Aktuell 2007-08

 
Kirchenleitung begegnet Gemeinde Görlitz

Im Rahmen ihrer Tagung in Görlitz begegnete die Kirchenleitung der SELK am 31. August Gemeindegliedern Goerlitz_Begegnungder örtlichen Heilig-Geist-Gemeinde der SELK. Viele Gespräche zwischen Gemeindegliedern und den Mitgliedern der Kirchenleitung ermöglichten am „Abend der Begegnung“ das gegenseitige Kennenlernen und den regen Gedankenaustausch. Gert Kelter, Pfarrer der Heilig-Geist-Gemeinde und als Propst des Sprengels Ost selbst auch Mitglied der Kirchenleitung, informierte in Wort und Bild über Stadt, Gemeinde und Pfarramt.
 

Einladende Gemeinde

Unter dem Vorsitz von Pfarrer Stefan Förster (Göttingen) traf sich am 29. August die Arbeitsgruppe (AG) „Mission im Kirchenbezirk AG_Einladende-GemeindeNiedersachsen-Süd der SELK“ in Hannover zu ihrer fünften Sitzung. Die AG ist bemüht, Gemeindeleitungen zu helfen, Mission als Herzensangelegenheit neu zu entdecken, Hindernisse und Chancen für eine positive Gemeindeentwicklung zu erkennen und Gemeinden dabei zu unterstützen, diese Erkenntnisse nach gemeinsamen Analysen umzusetzen. Im Vordergrund steht dabei der Aspekt der „einladenden Gemeinde“.

 
 

SELK: Buntes Programm bei Tarmstedter Kinderbibelwoche

Rund 90 Kinder nahmen vom 23. bis zum 26. August an der Kinderbibelwoche der Salemsgemeinde Tarmstedt_KBWder SELK in Tarmstedt zum Thema „Abenteuer mit Paulus“ teil. Täglich führten Erwachsene Theaterstücke auf: Biblische Geschichten um Paulus. Anschließend beschäftigten sich die Kinder mit den Inhalten. Bastelarbeiten hielten jede Geschichte symbolisch fest. Singen, Spielen, Werkeln, eine Kinderolympiade und ein Ausflug auf den Abenteuerspielplatz in Zeven ergänzten das Programm, das in den Abschlussgottesdienst am Sonntag mündete.

 
 

Gottfried Hilmer Vorsitzender der FinazkommissionHilmer_2007

Gottfried Hilmer (Stelle bei Winsen/Luhe) bleibt Vorsitzender der Synodalkommission für Haushalts- und Finanzfragen der SELK. Auf der am 25. August in Hannover durchgeführten ersten Sitzung in der neuen Synodalperiode 2007/2011 wurde der bisherige auch zum neuen Vorsitzenden gewählt. Hilmer leitet die Kommission seit 1996. Neben ihm gehören Hans-Joachim Bösch, Gabriele Dilk, Christa Lenz sowie der diesmal verhinderte Gerhard Stepping der Kommission an.

 
 

SELK-Haushaltsplan 2008: erste Beratungsrunde

Wesentlicher Programmpunkt der Sitzung der Synodalkommission für Haushalts- und Finanzfragen der SynKoHaFi_2007SELK am 25. August in Hannover war die Beratung des Entwurfs für den Haushaltsplan 2008 der SELK. Der Entwurf weist in Ausgaben und Einnahmen ein Volumen von 8.561.700 Euro aus. Das bedeutet gegenüber dem Plan für das laufende Jahre eine Steigerung von 2,13 %. Die abschließende Entscheidung über den Haushaltsplan treffen die Kirchenleitung und das Kollegium der Superintendenten der SELK im Oktober.

 
 

Bausteinsammlung sucht neuen Obmann | neue ObfrauMatthias-Heninrich

Der Obmann der „Bausteinsammlung“ der SELK, Heinrich Matthias, geht in den „Ruhestand“. Daher sind – zunächst vorzugsweise im Einzugsbereich des Kirchenbüros der SELK in Hannover – Bemühungen aufgenommen worden, einen Nachfolger / eine Nachfolgerin für die ehrenamtliche Betreuung der gesamtkirchlichen Bauhilfsaktion zu finden. Wer weitere Informationen wünscht oder sich konkret vorstellen kann, dieses Amt zum 1. Januar 2008 (gegebenenfalls auch später) zu übernehmen, ist gebeten, sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu melden.

 
 

SELK: Arbeitsgruppe „Mission“ in Niedersachsen-SüdFoerster_Stefan

Zur mittlerweile schon fünften Sitzung trifft sich am 29. August in Hannover die Arbeitsgruppe (AG) „Mission im Kirchenbezirk Niedersachsen-Süd der SELK“ unter dem Vorsitz von Pfarrer Stefan Förster (Göttingen). In dieser AG arbeiten Pfarrer und Gemeindedelegierte daran, Gemeinden beim Erkennen ihrer Potentiale zu unterstützen. Die AG betreibt unter www.selk-gemeindeentwicklung.de eine eigene Homepage, auf der schon erste Projektbeschreibungen und eine Sammlung von Bibelstellen zum Themenkreis angeboten werden.

 
 

29. Bleckmarer Kinderfreizeit

Die 29. Bleckmarer Kinderfreizeit der örtlichen SELK-Gemeinde findet in diesem Jahr halbtags statt: vom 22. bis Bleckmar-Freizeitzum 26. August . Das Thema lautet: „Gott sucht Dich!“ Bedacht werden Abschnitte aus dem Lukasevangelium. Knapp 50 Kinder nehmen täglich teil (davon 10 aus der SELK). Ablauf: 9 Uhr Andacht, dann Gruppenarbeit, Basteln, Spielen, freie Zeit, Flöten und Singen, 12 Uhr Andacht, dann. Mittagessen. 13 Uhr Schluss, anschließend Nachbetrachtung. Die Leitung hat Kirchenvorsteherin Anja Guse.

 
 

Spendenaufruf für Erdbebenopfer in Peru

Mit einem Spendenaufruf haben sich die Kirchenleitung und das Diakonische Werk der SELK (DW-SELK) an allePeru Glieder und Gemeinden ihrer Kirche gewandt. Bei dem schwersten Erdbeben in Peru seit 50 Jahren kamen nach bisherigen Angaben mehr als 510 Menschen ums Leben. Es wird befürchtet, dass sich diese Zahl noch erhöht, da Bergung und Aufräumungsarbeiten noch im Gang sind. Spendenkonto des DW-SELK: 48 80 bei der Evangelischen Kreditgenossenschaft Kassel (BLZ 520 604 10) – Stichwort „Erdbeben Peru“.

 
 

Kinder-Bibel-Woche in Steeden

Manch einer, der dieser Tage in Steeden die Hauptstraße entlanggegangen ist, wunderte sich doch sehr:Steeden_KBW Da stand doch (und steht immer noch) tatsächlich mitten auf der Wiese der Zionsgemeinde der SELK ein großes hölzernes Boot – und dies, obwohl die Lahn doch mehrere Hundert Meter entfernt ist. Das Geheimnis wurde am 19. August nach dem Familiengottesdienst von Pfarrer Stefan Dittmer schnell gelüftet. Das Boot ist ein im Rahmen der Kinder-Bibel-Woche entstandener kleiner Nachbau der biblischen Arche Noah.

 
 

Pfarrer em. Dankwart Kliche wird 75Kliche-Dankwart

Seinen 75. Geburtstag feiert am 28. August Pfarrer em. Dankwart Kliche (Dortmund). Der in der Lutherstadt Wittenberg geborene Jubilar war als Gemeindepastor in der Evangelisch-lutherischen (altlutherischen) Kirche und nach deren Zusammenschluss mit verschiedenen Vorgängerkirchen zur SELK in dieser Kirche tätig. Von 1961 bis 1972 wirkte er in Witten, von 1972 bis 1995 in Dortmund. Übergemeindlich ist Kliche nach wie vor im Diasporawerk in der SELK engagiert. Kliche ist verheiratet, das Ehepaar hat drei Kinder.

 
 

Dr. Karl-Hermann Kandler wird 70Kandler-KH

Professor Dr. Karl-Hermann Kandler (Freiberg) wird am 19. August 70. Kandler ist Vorsitzender des Lutherischen Einigungswerkes der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands, das sich als Klammer zwischen den lutherischen Landeskirchen und der SELK versteht. Der Experte für die kirchlichen Verhältnisse in der einstigen DDR war Außerplanmäßiger Professor für Systematische Theologie in Leipzig und ist der SELK auch durch Beziehungen zur Lutherischen Theologischen Hochschule in Oberursel verbunden.

 
 

Sängerfest in Verden/Aller

Im Dom zu Verden/Aller findet am 9. September das Sängerfest des Kirchenbezirks Verdener-DomNiedersachsen-West der SELK statt. Unter der Gesamtleitung von Sprengelkantorin Antje Ney musizieren mehr als 100 Sängerinnen und Sänger, ein Blechblasensemble, Blockflötenspielende und ein Orffkreis. Vielfältige musikalische Beiträge aus Barock, Romantik und Moderne werden zu Gehör gebracht. Der Gottesdienst (Predigt: Pfarrer Dr. Christoph Barnbrock) beginnt um 10 Uhr, die Geistliche Chormusik (Worte zum Thema: Pfarrer Helge Dittmer) um 14 Uhr.

 
 

“Offene Abende“ bei SELK in Berlin-MitteKrieser-Matthias

Vier Abende lassen den September in der Kirchengemeinde Berlin-Mitte der SELK in besondere Weise zu einem missionarischen Monat werden. Jeweils freitags um 19 Uhr beginnt in den Räumen der Gemeinde ein „Offener Abend“ mit Vortrag, musikalischem Rahmenprogramm und Möglichkeiten zu Begegnungen und Gesprächen. Dazu wird gezielt in der Nachbarschaft eingeladen. Den Auftakt bildet der Abend am 7. September mit SELK-Pfarrer Matthias Krieser (Fürstenwalde | Foto), der über „Wir haben was gegen Religion“ sprechen wird.

 
 

130. Jahresfest im Gertrudenstift

Sein 130. Jahresfest veranstaltet am 26. August das Evangelisch-Lutherische Gertrudenstift in Baunatal-Großenritte. Gertrudenstift_2Das Altenpflegeheim ist eine diakonische Einrichtung im Bereich der SELK. Die Festpredigt im Gottesdienst (10 Uhr) hält SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt (Hannover), der im Anschluss an den Gottesdienst auch als Referent dient und über „Diakonie und Mission als Leitlinien christlicher Existenz“ sprechen wird. Zum weiteren Festprogramm gehören auch Führungen durch den Ersatzneubau mit Heimleiterin Margarete Mackenroth.

 
 

20. Epi-Konzert bei SELK in Bochum

Pommern, Bordune, Sordune, Dulciane, Krummhörner, Gemshörner – Namen von Musikinstrumenten Bochumer-Ensembleaus der Zeit der Renaissance, die auch heute noch zum Klingen gebracht werden: Am 25. August (Beginn: 18 Uhr) wird das Bochumer Ensemble für Alte Musik unter der Leitung von Karin Plieg in der Epiphanias-Kirche der SELK in Bochum-Hamme auf diesen Instrumenten Musik aus alter Zeit wieder wach werden lassen. Zu den Instrumenten gesellt sich bei dieser 20. Veranstaltung der Reihe „Epi-Konzerte“ eine Sopranistin.

 
 

Tag des offenen Denkmals mit SELK-BeteiligungTag-des-Denkmals-2007

Der „Tag des offenen Denkmals“ steht 2007 unter dem Thema „Orte der Einkehr und des Gebets – Historische Sakralbauten“. Der von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz koordinierte Tag ist eine der erfolgreichsten deutschen Kulturveranstaltungen. Auch die Lutherische Kirchenmission der SELK (Bergen-Bleckmar) und Gemeinden der SELK beteiligen sich, so in Altenstadt-Höchst, Berlin-Mitte, Bochum, Fürstenwalde, Halle/Saale, Kassel, Lachendorf, Melsungen, Mühlhausen/Thüringen, Rothenberg/Odenwald und Wernigerode.

 
 

Thomas Söding bei SELK in RadevormwaldSoeding-Thomas

Am 12. September ist der römisch-katholische Theologe und Papstvertraute Dr. Thomas Söding, Professor für Biblische Theologie an der Bergischen Universität Wuppertal, im Rahmen der Reihe „Kirche im Gespräch“ zu Gast in der Martini-Gemeinde Radevormwald der SELK. Die um 19.30 Uhr beginnende öffentliche Vortrags- und Aussprache-Veranstaltung steht unter dem Thema „Die Gottesfrage gestellt“. Söding wird unter anderem auch auf das Jesus-Buch von Papst Benedikt XVI und auf Dan Browns Roman „Sakrileg“ eingehen.

 
 

Ökumenetag 2007 in Celle

Unter dem Motto „Kirche sind wir nicht allein ... Glauben erfahren, Glauben leben, Glauben weitergeben“ findet am Celle_St-LudwigSamstag, 8. September, ein Ökumenetag in Celle statt. Treffpunkt ist das Pfarrheim der römisch-katholischen St. Ludwiggemeinde. Geboten werden ein Podiumsgespräch und Workshops sowie ein Gottesdienst. Zu den mitwirkenden Gemeinden gehören auch die Christusgemeinde der SELK sowie auch die Concordia Gemeinde (Evangelisch-lutherische Freikirche in Celle), mit der die SELK in partnerschaftlichen Beziehungen steht.

 
 

Schulung für Lektorinnen und Lektoren

Zu einer Schulung für Lektorinnen und Lektoren lädt der Kirchenbezirk Niedersachsen-West der SELKRotenburg ein. Am 8. September findet das Tagesseminar in den Räumen der Immanuel-Gemeinde in Rotenburg/Wümme statt. Dabei geht es in diesem Jahr weniger um das Einüben des Lesens von Texten, sondern um den Ablauf und die liturgischen Elemente eines Lektorengottesdienstes. Interessierte – nicht nur aus dem Kirchenbezirk Niedersachsen-West – sind herzlich willkommen. Info und Anmeldung: Pfarrer Alberto Kaas: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 
 

Walter Schubach wird 75 Jahre altSchubach-Walter

Superintendent i.R. Walter Schubach (Oranienburg) wird am 15. August 75 Jahre alt. Der in Crimmitschau geborene Schubach ist aus der Evangelisch-Lutherischen Freikirche hervorgegangen und war Pfarrer der Evangelisch-lutherischen (altlutherischen) Kirche (ELAK) in Angermünde (1965 bis 1974) und Berlin-Mitte (1974 bis 1997), außerdem Superintendent der Märkischen Diözese. Mit dem Anschluss der ELAK an die SELK wurde er Pfarrer dieser Kirche, ehe er 1997 in den Ruhestand trat. Schubach ist verheiratet, das Ehepaar hat acht Kinder.

 
 

„Kampf um die Kuhglocke“ in Wuppertal

Zum zweiten Mal nach gut 15 Jahren wird der traditionelle „Kampf um die Kuhglocke“ (Foto: Vorjahr in Gronau)Kuhglocke-2006 wieder in Wuppertal ausgetragen: Dort treffen sich vom 17. bis zum 19. August Jugendkreise aus dem Sprengel West der SELK zum jährlichen Sport- und Spielfest, das diesmal unter dem Motto „Auf in den Kampf“ steht, was sich auf den „guten Kampf des Glaubens“ bezieht, von dem im biblischen 1. Timotheusbrief die Rede ist. Rund 60 Jugendliche werden mit ihrem Jugendpastor Hinrich Schorling (Witten) in Wuppertal erwartet.

 
 

Kasseler Handglockenchor im Internet entdeckt

Schon zum zweiten Mal ist der Handglockenchor auf der Internetseite www.selk-kassel.de der HandglockenchorKasseler St. Michaelis-Gemeinde der SELK entdeckt und daraufhin engagiert worden. Diesmal erreichte den seit 1998 bestehenden Chor eine Anfrage der Evangelischen Kirchengemeinde St. Georg in Schielo (Kreis Quedlinburg), die zum 400. „Geburtstag“ ihrer Kirchenglocke ein „Glockenfest“ feiert, in dessen Rahmen es am 2. September um 14.30 Uhr zu einem Konzert des Handglockenchores der SELK-Gemeinde Kassel kommen wird.

 
 

Aussendung nach Pretoria (Südafrika)Wittenberg_Axel

Die Aussendung von Pfarrer Axel Wittenberg (36, Dreihausen bei Marburg) und seiner Familie in den Dienst der Lutherischen Kirchenmission der SELK in Pretoria (Südafrika) ist für den 9. September im Rahmen eines Missionsfestgottesdienstes des Pfarrbezirks Dreihausen/Roßberg/Heskem in Dreihausen geplant. Beginn: 14 Uhr. Im Anschluss an den Gottesdienst findet eine Kaffeetafel im Martin-Luther-Haus der landeskirchlichen Gemeinde in Dreihausen statt.

 
 

Sängerfest mit FamilienprogrammBochum_Epi2

Im Zeichen des 400. Geburtstags des Choraldichters Paul Gerhardt steht unter dem Motto „... dein Tun ist lauter Segen“ das Sängerfest im Sprengel West der SELK am 9. September 2007, das als Geistliche Chormusik am Nachmittag in der Epiphanias-Kirche der SELK in Bochum gefeiert wird. Beginn: 15.30 Uhr. Die Worte zum Thema spricht Dozent Dr. Gilberto da Silva (Oberursel). Parallel findet Kindergottesdienst statt. Während der Proben am Vormittag wird ein Familienprogramm angeboten. Info: Pfarrer Karl-Heinz Gehrt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 
 

„Ostinato“ gastiert in Schottland und England

Eine Konzertreise nach Schottland und England führt der im Sprengel Ost der SELK beheimatete und Ostinato_2von Benjamin Rehle (Leipzig) geleitete Jugendchor „Ostinato“ durch: Am 17. August startet die Tour, zunächst noch mit Terminen im eigenen Land, in Halle/Saale und Bad Essen-Rabber. Dann geht es nach Schottland und England. Vier Konzerten in Schottland folgt zum Abschluss am 25. August ein Auftritt in Cambridge bei der Schwesterkirche der SELK, der Evangelisch-Lutherischen Kirche von England (ELCE).

 
 

Früherer Kirchenrat Bellin wird 80 Jahre altBellin-Gerhard

Gerhard Bellin (Kassel), von 1973 bis 1995 als Kirchenrat Mitglied der Kirchenleitung der SELK, wird am 7. August 80 Jahre alt. Der in Köslin (Pommern) getaufte und in Kolberg konfirmierte Bellin hat neben seiner Kirchenleitungsarbeit verschiedene weitere kirchliche Ehrenämter wahrgenommen, so war er lange Kirchenvorsteher seiner Kirchengemeinde in Kassel und Vorsitzender des Vereins Evangelisch-lutherisches Jugendzentrum in Homberg/Efze. Bellin ist verheiratet. Seiner Frau Ursula und ihm wurden vier Töchter geschenkt.

 
 

7. Nacht der Kirchen in Halle/SaaleNacht-der-Kirchen_Halle

Unter dem Motto: „Einladung zum Leben. Mitteilenswert: Worte der Bibel“ veranstalten die Mitglieder im Ökumenischen Leitungskreis Halle/Saale am 18. August in der Zeit von 19 Uhr bis 24 Uhr die 7. Nacht der Kirchen. In 46 Kirchen und Gemeindehäusern werden dann Gäste erwartet. Zum Programm gehören Musik aller Stilrichtungen, Biblische Lesungen, Meditationen, Vorträge, Führungen, Ausstellungsbesuche, Begegnungen und Gespräche. Auch die örtliche St. Maria-Magdalena-Gemeinde der SELK beteiligt sich an der ökumenischen Aktion.

 
 

Diakonie-Kollekte 2007 wird geteilt

Die Kollekte für Diakonie, die im September in den Gemeinden der SELK erhoben wird, wird 2007 geteilt. SperlingshofDem Diakonissenwerk Korbach wurde die eine Hälfte zur Unterstützung der ausschließlich über Spendenmittel finanzierten Beratungsstelle für Ehe-, Familien-, Glaubens- und Lebensfragen gewährt. Das Kinder- und Jugendheim Sperlingshof (Foto) erhält die andere Hälfte für den erforderlich gewordenen Ausbau einer vorhandenen Doppelhaushälfte für die Unterbringung einer Gruppe von fünf zum Teil mehrfach behinderten Jungen.

 
 

Großes Frauentreffen bei SELK in SteedenFrauentreffen07_Plakat

„Biblische Werte für die Familie wieder entdecken und gestalten“: Zu diesem Thema spricht auf dem Frauentreffen am 8. September in den Räumen der Zionsgemeinde der SELK in Runkel-Steeden die Buchautorin Cornelia Mack. Drei Workshops sowie eine Begegnung mit SELK-Diakoniedirektorin Barbara Hauschild, Andachten und gemeinsame Mahlzeiten ergänzen das Programm, das auf der Homepage der gastgebenden Gemeinde eingesehen und heruntergeladen werden kann (unter „Vorschau“). Info: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 
 

Kristina Köhler wird 30Koehler-Kristina2

Kristina Köhler
(CDU), Mitglied des Deutschen Bundestages und Fachpolitikerin für Islam, Integration und Extremismus wird am Freitag, 3. August, 30 Jahre alt. Die gebürtige Wiesbadenerin ist Kirchglied der SELK. Propst em. Gerhard Hoffmann (Petershagen-Eggersdorf), der Beauftragte der SELK am Sitz der Bundesregierung, richtete ein offizielles Gratulationsschreiben an die Diplom-Soziologin.

 

Copyright © 2018 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)