Aktuell 2008-12

 
Gottes Segen für das neue Jahr!
Dezember 2008
2009Das selk.de-Team wünscht allen Gästen auf diesen Seiten einen behüteten Jahreswechsel und Gottes Schutz und Segen für das neue Jahr. Der Choraldichter Johann Rist betet: „Hilf, Herr Jesu, lass gelingen, hilf, das neue Jahr geht an; lass es neue Kräfte bringen, dass aufs neu ich wandeln kann. Neues Glück und neues Leben wollest du aus Gnaden geben.“ Neben dem persönlichen Erleben tritt das der Menschen in den Kriegs- und Krisengebieten in den Blick: Gott gebe Hilfe und Wege des Friedens!    [Foto: Pixelio | Gerhard Altmann]


Einkehrfreizeit Gründonnerstag bis Ostern
Dezember 2008
Dr. Horst NeumannDie im Bereich der SELK beheimatete Lutherischen Laien-Liga (LLL) plant unter der Leitung ihres Vorsitzenden, Pfarrer i.R. Direktor i.R. Dr. Horst Neumann (Bad Malente), eine von Gründonnerstag (9. April) bis Ostersonntag (12. April) dauernde Einkehrfreizeit im Haus Lenzen am Rudower See in Lenzen/Elbe mit Gelegenheit zum Nacherleben der heilsgeschichtlichen Dramatik. Dazu gehören Bibelarbeiten, Gebetszeiten und Gottesdienste. Anmeldung bei der LLL, Postfach 11 62, 27363 Sottrum, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Blockseminar „Seelsorge an der Grenze“
Dezember 2008
Dr. Simone HötzschEin interessantes Blockseminar bietet die Lutherische Theologische Hochschule der SELK in Oberursel ihren Studierenden am 9. und 10. Januar 2009 an. In einer interdisziplinären Lehrveranstaltung werden Dr. Simone Hötzsch, Kirchglied der SELK und Ärztin an der christlich orientierten Oberurseler Klink Hohe Mark für Psychiatrie – Psychotherapie – Psychosomatik, und SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt (Hannover) mit den Teilnehmenden zum Thema „Seelsorge an der Grenze zwischen Leben und Tod“ arbeiten.
Gäste aus Weißrussland in Klitten
Dezember 2008
KlittenSeit dem 19. Dezember sind drei Mitglieder der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Republik Belarus, zu der es aus dem Bereich der SELK zahlreiche Beziehungen gibt, in Klitten bei SELK-Pfarrer Hans-Georg Walesch zu Besuch: Diakon Valery Scharonov und Sofia Dynkina, Leiter und Leiterin der Gemeinde Witebsk, und die Gemeindeleiterin aus Polutzk, Swedlana Paikina. Die Gäste freuen sich, das Weihnachtsfest in Deutschland zu feiern. Gottesdienste, Ausflüge und Stadtbesichtigungen stehen auf dem Programm.
Weihnachtsblasen in Uelzen
Dezember 2008
Stadthalle UelzenDas traditionelle Weihnachtsblasen im Sprengel Nord der SELK findet im neuen Jahr am 10. Januar in der Stadthalle in Uelzen statt. Beginn ist 10 Uhr. Das Programm des Sprengelposaunenfestes, das am 14. Juni 2009 in der Glaubenshalle des Geistlichen Rüstzentrums in Krelingen (bei Walsrode) stattfinden soll, wird vorgestellt. Veranstaltet wird das Treffen in Uelzen vom Kirchenmusikalischen Arbeitskreis im Sprengel Nord der SELK.


Krippenbummel in Darmstadt
Dezember 2008
Krippenbummel 2009Wie immer am Sonntag nach Neujahr – in diesem Fall am 4. Januar 2009 – sind in Darmstadt zahlreiche Kirchen von 14 bis 17 Uhr geöffnet und laden zum Krippenbummel ein. In 31 Kirchen der Stadt besteht dann die Möglichkeiten, die unterschiedlichsten Darstellungen des Wunders von Betlehem zu bestaunen. Oft gibt es auch einen Tee, Weihnachtsplätzchen oder eine Weihnachtsgeschichte. Auch die Immanuelgemeinde der SELK beteiligt sich an diesem Angebot und lädt Interessierte in ihre „Kleine Kirche am See“ in Darmstadt-Kranichstein ein.
Gottes Segen zum Christfest!
Dezember 2008
KrippenspielMit der Aufnahme eines Krippenspiels in der Trinitatisgemeinde der SELK in München grüßt das www.selk.de-Team alle Besucherinnen und Besucher dieser Internetseiten. Wir wünschen ein gesegnetes Christfest im dankbaren Staunen über das Christuskind, in dem Gott Mensch wurde, um der Welt eine heilvolle Zukunft zu eröffnen – mit der Choralstrophe von Martin Luther gesungen: „Das ewig Licht geht da herein, / gibt der Welt ein’ neuen Schein; / es leucht’ wohl mitten in der Nacht / und uns des Lichtes Kinder macht. Kyrieleis.“
460 reichlich gefüllte Weihnachtsbeutel
Dezember 2008
Guben460 Weihnachtsbeutel wurden in diesem Jahr in der Material- und Hauswirtschaft des Naëmi-Wilke-Stiftes Guben, der größten diakonischen Einrichtung im Bereich der SELK, für ehemalige und aktuelle Mitarbeitende des Stiftes gepackt. Bereits im Vorfeld der Verteilung dieser Präsente hatte es unter Mitwirkung der örtlichen SELK-Gemeinde Des Guten Hirten musikalische Adventsandachten auf allen Stationen und drei Adventsfeiern für Mitarbeitende gegeben; darin führten Kinder das musikalische Singspiel „Joschi, der kleine Esel“ auf.


Maurer, Elektriker, Wasserinstallateur gesucht
Dezember 2008
HombergDas Lutherische Jugendgästehaus der SELK in Homberg/Efze sucht dringend freiwillige Helferinnen und Helfer, die bei der Errichtung eines kleinen Anbaus helfen können. Es geht dabei um die Renovierung und nachhaltige Nutzung der „Zehntscheune“, des ältesten Gebäudes der Stadt Homberg – und somit um eine Erweiterung im Angebot des Jugendgästehauses. Für Unterkunft und Verpflegung wird gesorgt. Info und Anmeldung ab dem 12. Januar im Büro des Jugendwerkes (Telefon: 0 56 81 / 14 79 | Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
USA: „Lutherische Stunde“ mit spanischem Programm
Dezember 2008
Lutheran HourDie mit der Lutherischen Kirche-Missouri Synode (LCMS), der US-amerikanischen Schwesterkirche der SELK, zusammenarbeitende Medienmission „Lutheran Hour“ (Lutherische Stunde) startet ein spanischsprachiges Programmangebot. Zielgruppe ist die stetig wachsende Zahl spanisch sprechender Einwohner der USA. Über Radiosender im südlichen Texas, in Miami und Denver sowie im Bundesstaat Arkansas will die Lutherische Stunde mit der Ausstrahlung ihres Programmes „Para el Camino“ beginnen.


„Heiligabend soll keiner alleine sein!“
Dezember 2008
VerdenFür viele Menschen ist der Heiligabend ein besonderer Tag, auf den sie mit großer Vorfreude zugehen. Andere, etwa solche, die alleine leben, blicken diesem Abend mit Sorgen entgegen. Zu groß ist für viele die Spannung zwischen der allgemeinen Erwartungshaltung von Familienidylle und dem, was sie selbst an diesem Abend erleben. Viele Gemeinden, so auch die  Zionsgemeinde Verden (Foto: Zionskirche) und die St. Johannes-Gemeinde Rodenberg der SELK, bieten darum in ihren Zentren gemeinsame Feiern nach der Christvesper an.


Berliner Mauerweg zu Fuß
Dezember 2008

Berlin160 Kilometer lang war die Berliner Mauer. Um ihren Verlauf zu dokumentieren, wurden nach 2001 fast alle noch verbliebenen Mauerreste unter Denkmalschutz gestellt, die Route als Wanderweg gekennzeichnet und fahrradfreundlich ausgebaut. Frank und Ruth Keidel aus Velten, Kirchglieder der SELK, bieten eine Erwachsenen-Wanderfreizeit „Berliner Mauerweg zu Fuß" an: vom 17. bis 27. September 2009. Tagespensum rund 20 Kilometer. Die Unterbringung erfolgt im Freizeitheim der SELK-Gemeinde Zehlendorf. Info: ruthkeidel[at]web.de.


Waldweihnacht in Witten
Dezember 2008
WaldweihnachtDie traditionelle „Waldweihnacht“ des CVJM Anger und der Kreuzgemeinde der SELK in Witten (Archivfoto) findet wieder am 4. Advent, 21. Dezember, statt. Beginn der Feierstunde auf dem „Kahlen Plack” ist 17 Uhr. Das Thema lautet „Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch”. Der Posaunenchor der Kreuzgemeinde spielt Advents- und Weihnachtslieder. Es werden Weihnachtslieder gesungen, die biblische Weihnachtsbotschaft und weihnachtliche Texte werden verlesen. Die Ansprache wird gehalten von Diakonin Annette Wagner.


Bezirks-Oldie-Tage in Bielefeld
Dezember 2008
BielefeldDie nächsten Bezirks-Oldie-Tage (BOT) des Kirchenbezirks Niedersachsen-Süd der SELK finden vom 30. Januar bis zum 1. Februar 2009 im Rochus-Spiecker-Haus in Bielefeld-Brackwede statt. Eingeladen sind – über die Kirchenbezirksgrenzen hinaus – „alle ab 18, die sich gerne mal zu einem biblischen Thema austauschen möchten“. Info und Anmeldung bei Oliver Knefel: bot-anmeldung[at]baernhard.de
RTL hilft bei Adventsfeier in Marzahn
Dezember 2008
Kristin MeyerIm Rahmen einer Adventsfeier der Missionsgemeinde der SELK in Berlin-Marzahn werden am 18. Dezember Süßigkeiten und Gebäck, Glühwein und Spielsachen an bedürftige Bürgerinnen und Bürger ausgegeben, die auf Bitten des Senders RTL von Sponsoren zur Verfügung gestellt wurden. Außerdem wird der Küchenchef des Berliner Luxushotels Hilton, Leander Roerdink-Veldboom, 80 Gänsekeulen zubereiten, die von den RTL-Stars Kristin Meyer (Foto) und Wolfgang Bahro aus „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ serviert werden.
Reisereif: Angebote 2009
Dezember 2008
ReisereifBustouren, Studienreisen und Freizeiten bietet das Unternehmen „Reisereif“ in Kooperation mit der SELK an. Die neuen Angebote sind jetzt online abrufbar: www.reisereif.info. Gedacht sind die Reisen für Menschen, die gerne reisen, aber nicht mehr in Jugendherbergen übernachten, die in fröhlicher Gemeinschaft und mit geistlicher Begleitung unterwegs sein möchten. Eine Ostseekreuzfahrt nach St. Petersburg, Urlaubstage in Swinemünde und die Fjorde in Norwegen sind einige der Ziele im neuen Programm.


Heidelberger Kirche platzte fast aus allen Nähten
Dezember 2008

WeihnachtsfeierFast aus allen Nähten platzte wieder einmal die Heidelberger Kirche St. Thomas der SELK. Seit mehr als 25 Jahren feiert der Integrative Kindergarten „Pusteblume" der Lebenshilfe in der benachbarten Kirche unter Mitwirkung des Gemeindepfarrers der SELK seinen Weihnachtsgottesdienst. Ein Weihnachtsspiel und beeindruckende Beiträge der teils schwer behinderten Kinder lassen die Feier zu einem tiefen vorweihnachtlichen Erlebnis werden. Der große Flötenchor des Hölderlin-Gymnasiums gestaltet die Feier musikalisch aus.


Orgelweihe in Rabber
Dezember 2008

RabberDie Dreieinigkeitsgemeinde der SELK in Bad Essen-Rabber feiert am 4. Advent, 21. Dezember, Orgelweihe. „Wir konnten die für unsere Groß Oesinger Brüder und Schwestern zu klein gewordene Orgel übernehmen und unser Orgel-Positiv an die Brüder und Schwestern in Stellenfelde weitergeben", so Propst Johannes Rehr, Pfarrer der Dreieinigkeitsgemeinde. Der Gottesdienst beginnt um 14.30 Uhr. SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt (Hannover) wird die Weihe vollziehen und die Predigt halten.

SELK-Beteiligung bei Christkindlmarkt in Werther
Dezember 2008

Hartmut BartmußIn Werther fand am 3. Advent der traditionelle Christkindlmarkt statt. In dessen Rahmen engagierte sich auch die dortige Kirchengemeinde der westfälischen Landeskirche mit vielfältigen Aktivitäten. Dazu zählen auch die der dortigen Seniorenbegegnungsstätte Haus Tiefenstraße, die von der Sozialwissenschaftlerin Claudia Seidel, Glied der Bielefelder Gemeinde der SELK, geleitet wird. Im Rahmen des dortigen Programmes las Pfarrer i.R. Hartmut Bartmuß (Bielefeld | SELK) alle dreißig Minuten eine Weihnachtsgeschichte vor.


Katechesen des Papstes
Dezember 2008

Professor Dr. Werner KlänProfessor Dr. Werner Klän (Foto) von der Lutherischen Theologischen Hochschule der SELK in Oberursel hat Anmerkungen zu den Katechesen Benedikts XVI im Paulusjahr verfasst und ist dabei schwerpunktmäßig auch auf die besonders beachtenswerte Katechese vom 19. November 2008 eingegangen, in der der Papst das Thema der Rechtfertigungslehre aufgreift. Den Text der Anmerkungen mit der genannten Katechese vom 19. November ist den Pfarrern der SELK zugegangen. Er kann auch per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! als Datei abgerufen werden.

Jahreslosungsmappe 2009 erschienen
Dezember 2008

Jahreslosung 2009Eine prall gefüllte Mappe zur Jahreslosung 2009 („Was bei den Menschen unmöglich ist, das ist bei Gott möglich." [Lukasevangelium, Kapitel 18, Vers 27]) ist jetzt den Pfarrämtern der SELK zur Verfügung gestellt worden. Darin finden sich unter anderem eine Kurzandacht, eine Predigt, eine theologische Ausarbeitung, Entwürfe für Jugendkreis und Konfirmandenunterricht sowie persönliche Statements und ein Kanon. Die Materialien sind auch im Downloadbereich der AfG-Seite www.afg-selk.de abrufbar.

„Meine Seele erhebt den Herren …“
Dezember 2008
Homberg/EfzeAm 21. Dezember geben ein Projektchor sowie Vokal- und Instrumentalsolistinnen und -solisten in der Petrus-Kirche der SELK in Homberg/Efze ein stimmungsvolles Konzert. Beginn: 17 Uhr. Im Mittelpunkt steht der biblische Lobgesang der Maria „Meine Seele erhebt den Herren und mein Geist freuet sich Gottes, meines Heilandes“. Der Eingangschor aus der Kantate Nr. 10 „Meine Seel erhebt den Herren“ von Johann Sebastian Bach wird ebenso musiziert wie Motetten von Johann Michael Bach und Gregor Joseph Werner. Eintritt: frei.


160 Engel zu verschenken
Dezember 2008
Bergen„Sei ein Engel!“ Unter diesem Motto war am 1. Adventswochenende die Lutherische Kirchenmission der SELK erstmalig auf dem Weihnachtsmarkt in Bergen (Kreis Celle) vertreten. In dem Informationsstand  wurden selbst gebastelte Engel verschenkt. Es durfte aber gespendet werden: für eine Kindertagesstätte in Südafrika. Die Mitarbeitenden der LKM hatten zuvor Sponsoren für das Material gefunden und daraus 160 Engel angefertigt und künstlerisch gestaltet. Spendenergebnis auf dem Adventsmarkt: 130 Euro.
Pfiffige Aktion von SELK-Kirchgliedern in Hannover
Dezember 2008
HannoverIn fünf Zweiergruppen waren am 11. Dezember zehn engagierte Kirchglieder der beiden SELK-Gemeinden in Hannover im Zentrum ihrer Stadt unterwegs (Foto: letzte Absprachen) und spendierten allen Autofahrenden, in deren Wagen sie abgelaufene Parkscheine erspähten, neue Tickets, die sie zusammen mit einem weihnachtlichen Text und einer Einladung zu den bevorstehenden Gottesdiensten der beiden Gemeinden hinter die Scheibenwischer klemmten. Die Aktion stieß bei den Beschenkten wie auch in der Presse auf positive Resonanz.


200 Weihnachtspäckchen übergeben
Dezember 2008
WeihnachtspäckchenAuch in diesem Jahr haben sich viele Unternehmungen und Kirchgemeinden an der Weihnachtspäckchenaktion des Naëmi-Wilke-Stiftes Guben, der größten diakonischen Einrichtung im Bereich der SELK, beteiligt. Rund 200 Weihnachtspäckchen sind am 10. Dezember der Schlesischen Diakonie in Cesky Tesin (Tschechien) und der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde in Dziegielow in Polen durch Stiftsrektor Pastor Stefan Süß und Matthias Reffke, Kirchenvorsteher der Gubener SELK-Gemeinde, übergeben worden.
Stellungnahme zu Spätabtreibungen
Dezember 2008

Bischof Hans-Jörg VoigtEine Stellungnahme zur anstehenden Beratung des Deutschen Bundestages über sogenannte Spätabtreibungen hat SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt am 11. Dezember veröffentlicht. Darin heißt es: „Wir wollen ganz ernst nehmen, dass es für Eltern ein großes Problem sein kann, wenn sie sich aufgrund vorgeburtlicher Untersuchungsergebnisse auf ein behindertes Kind einstellen müssen ... Dennoch erlaubt uns eine derartige Diagnose nicht, uns zum Herrn über Leben und Tod aufzuschwingen." Der Text ist per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! abrufbar.

Altenpflege und Gemeindepfarramt
Dezember 2008

Uwe NoldAm 30. November wurde der Pastor im Ehrenamt Uwe Nold durch Superintendent Wolfgang Gratz (Ottweiler-Fürth) in das Pfarramt der Markus-Gemeinde Konstanz der SELK eingeführt. Es assistierten Pfarrer Helmut Poppe (Memmingen) und Superintendent i.R. Hermann Rothfuchs (Konstanz). Nold wurde als erster Pastor im Ehrenamt mit der Betreuung einer Gemeinde beauftragt. Hierfür wurde ein Teildienstverhältnis eingerichtet. Er arbeitet zusätzlich zu der 1/3-Stelle im Pfarramt in einer 70%-Anstellung als Altenpfleger.


Altbischof Roth über Weihnachten in aller Welt
Dezember 2008
MelsungenVor Mitgliedern des Zweigvereins Melsungen des Vereins für hessische Geschichte und Landeskunde e.V. und Gästen hielt Bischof i.R. Dr. Diethardt Roth von der SELK beim traditionellen Treffen am Nikolaustag einen Vortrag zum Thema „Weihnachten – Weihnachtszeit bei uns und in anderen Ländern“. Mit Hilfe einer computergestützten Präsentation gab der Referent einen Überblick über die Geschichte der Krippendarstellungen seit der Zeit der Alten Kirche und legte dann den Schwerpunkt auf Krippendarstellungen aus aller Welt.


SELK in Kassel: Adventsfeier etwas anders
Dezember 2008
Kassel„Dieses Jahr sollte unsere traditionelle Adventsfeier einmal etwas anders aussehen“, berichtet Superintendent Jürgen Schmidt von der St.-Michaelis-Gemeinde der SELK in Kassel. So wirkte in der Adventsandacht am Nachmittag des 2. Advents eine Gruppe der Covenant Players mit. Im Anschluss war der Adventsmarkt im Freien geöffnet. Dabei brachten nicht zuletzt der Posaunenchor und als krönender Abschluss der Nikolaus samt Kinderchor adventliches Flair in die Kasseler Südstadt. Viele Gäste von außerhalb haben sich einladen lassen.


Theologischer Doktortitel für Christian Neddens
Dezember 2008
Christian NeddensIm Rahmen einer Feierstunde an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald wurde dem 36-jährigen Pfarrer der Brunsbrocker und Stellenfelder St. Matthäus-Gemeinden der SELK, Christian Neddens, am 21. November feierlich der theologische Doktortitel verliehen. Promoviert wurde Neddens mit der Arbeit „Politische Theologie und Theologie des Kreuzes am Beispiel Werner Elerts und Hans Joachim Iwands“. Eine Veröffentlichung der Dissertation ist in Vorbereitung.
An Gestaltung des Greif-Adventssingens beteiligt
Dezember 2008
GreifswaldSeit 12 Jahren gibt es jährlich am 2. Advent ein Adventssingen auf und vor dem Segelschulschiff „Greif“ in Greifswald. Fast eintausend Gäste nahmen diesmal daran teil, darunter etliche von der örtlichen Kirchengemeinde der SELK, in deren Gotteshaus St. Otto zu Bamberg die Greif als Votivschiff steht. Ein Gospelchor und ein Posaunenchor musizierten. Hartmut Bartmuß (Bielefeld), emeritierter SELK-Pfarrer und ehrenamtliches Besatzungsmitglied, war von den Verantwortlichen gebeten worden, „Worte zum Tag“ zu sprechen.
50 Jahre Immanuel-Gemeinde Rotenburg
Dezember 2008

RotenburgDer musikalisch ausgestaltete Gottesdienst am 7. Dezember mit SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt (2. von rechts) als Festprediger war der Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum der Immanuel-Gemeinde der SELK in Rotenburg (Wümme). In Anwesenheit der ehemaligen Seelsorger Bernhard Henschke (links) und Christoph Schulze (2. von links) feierte die Gemeinde den Festtag. Die von Gemeindepfarrer Dr. Christoph Barnbrock (rechts) herausgegebene Festschrift ist für 10 Euro erhältlich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Adventskonzert in Braunschweig
Dezember 2008

Camerata NovaEin Adventskonzert mit der „Camerata Nova Braunschweig" bietet die Braunschweiger Paul-Gerhardt-Gemeinde der SELK am 10. Dezember (19 Uhr) an. Das Programm enthält auch einige unbekannte Advents- und Weihnachtslieder. Das Ensemble musiziert in der Besetzung: Marlis Knicker (Sopran), Helmut Neddens (Flöten, Bratsche), Thomas Scharff (Flöten) und Sigrid Wirth (Gitarre). Die „Camerata Nova Braunschweig" wird von dem emeritierten SELK-Pfarrer Helmut Neddens (Verden) geleitet. (Foto, von links: Scharff | Wirth | Neddens)


Jesus-Film bei Braunschweiger Filmnacht
Dezember 2008

Jesus-Film„Jesus. Keiner hat die Welt bewegt wie er": Dieser Film aus dem Jahr 1979 wird bei der nächsten Filmnacht der Paul-Gerhardt-Gemeinde der SELK in Braunschweig am 13. Dezember gezeigt. Beginn: 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der Film schildert die Ereignisse um Jesus hauptsächlich nach dem Lukasevangelium. Neben 45 Hauptdarstellern waren weitere 5.000 Statisten bei den Dreharbeiten beteiligt. Als Drehort wurden die historischen Stätten Israels gewählt.


Friedrich Dierks veröffentlicht Buch
Dezember 2008
BuchUnter dem biblischen Titel „Das Weizenkorn stirbt und bringt viel Frucht“ hat Dr. Friedrich Dierks, emeritierter Missionar der Lutherischen Kirchenmission (Bleckmarer Mission) der SELK, „eine Erzählung aus der Mission in Südafrika“ veröffentlicht. Das 136 Seiten starke und bebilderte Buch ist im Verlag Ludwig-Harms-Haus GmbH in Hermannsburg erschienen und kostet 11,90 Euro. Der Verfasser war von 1953 bis 1994 als Missionar und Dozent in Südafrika tätig. Heute lebt er mit seiner Frau in Hellwege (Kreis Rotenburg/Wümme).
Pfarrwitwe Gerda Scherf verstorben
Dezember 2008
Lotte-Kestner-HausAm 30. November verstarb im Alter von 94 Jahren Gerda Scherf. Sie war die Witwe von Gottfried Scherf, der seit 1939 Pfarrer der Evangelisch-Lutherischen Freikirche (ELFK) in Breslau war und 1944 verstorben ist. Die ELFK gehört zu den Vorgängerkirchen der SELK. Auf dem Gebiet der damaligen DDR bestand sie eigenständig weiter und existiert auch heute als selbstständige Kirche. Gerda Scherf gehörte der Bethlehemsgemeinde Hannover der SELK an und lebte zuletzt im Lotte-Kestner-Haus des Stephansstiftes in Hannover (Foto).
Capella Nova gastiert in Uelzen und Stadthagen
Dezember 2008

CanticaCantica. Lobgesänge des Neuen Testaments: Unter diesem Titel gastiert die Capella Nova, die Kantorei im Kirchenbezirk Niedersachsen-Süd der SELK, mit dem Bach-Orchester Bremen und Solistinnen und Solisten am 10. Januar 2009 in der St.-Marien-Kirche Uelzen (18 Uhr) und am 11. Januar 2009 in der St.-Martini-Kirche Stadthagen (17 Uhr). In dem Konzert erklingen Werke von Johann Sebastian Bach, Jan Dismas Zelenka und Johann David Heinichen. Leitung: Carsten Krüger (Bremen). Info: antje.wiegmann[at]festfarbik.com.

Römisch-katholische Kirche und SELK im Gespräch
Dezember 2008
RomIn Rom kam es am 4. Dezember zu einer Begegnung zwischen Kardinal Walter Kasper (Rom) und Bischof Hans-Jörg Voigt (Hannover) als Vertreter der römisch-katholischen Kirche und der SELK. An dem Gespräch nahmen auch Msgr. Dr. Matthias Türk (Rom) und Professor Dr. Werner Klän (Oberursel) teil. Die Unterredung stand im Zusammenhang der im April begonnenen Konsultationsreihe zwischen dem Johann-Adam-Möhler-Institut (Paderborn) und der Lutherischen Theologischen Hochschule Oberursel der SELK.
Adventliche Festmusik in Bochum in Neukirchen-Vluyn
Dezember 2008
Collegium vocaleUnter dem Leitgedanken „Nun komm der Heiden Heiland“ erklingt am 13. Dezember in der Epiphaniaskirche der SELK in Bochum (19.30 Uhr) und am 14. Dezember in der Evangelischen Dorfkirche Neukirchen in Neukirchen-Vluyn (18 Uhr) ein Konzert des Collegium vocale in Zusammenarbeit mit dem Barockensemble „Nel Dolce“ aus Köln. Die Kantorei im Sprengel West der SELK und das Kölner Instrumentalensemble bringen adventliche und weihnachtliche Musik zu Gehör. Die Leitung hat Hans-Hermann Buyken (Kamp-Lintfort).
Pastoralkolleg in Kloster Drübeck
Dezember 2008
Kloster DrübeckVom 4. bis zum 7. Mai 2009 findet im Kloster Drübeck (Harz) das jährlich stattfindende Pastoralkolleg zum Thema: „Meditation und Supervision“  statt. Dieses Pastoralkolleg ist Teil der jährlichen drei Kurse in der kircheneigenen Fortbildung für Geistliche der SELK. Die Leitung der Einkehr im Kloster Drübeck hat Pfarrer Peter Wroblewski (Guben) inne. Info und Anmeldung: wroblewski[at]selk.de.
Die Freizeit-Saison 2009 ist eröffnet
Dezember 2008
freizeitfieberDer neue freizeitfieber-Prospekt von freizeitfieber, dem beim Jugendwerk der SELK angesiedelten Jugendreisenetzwerk ist da! Insgesamt beinhaltet er die Angaben für 28 Freizeiten und zwei Seminare auf 32 Seiten. Um den Prospekt in die Welt hinauszutragen, sind etwa 800 Briefe in Homberg/Efze versandfertig gemacht und am 4. Dezember verschickt worden. freizeitfieber bietet auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit an, Gutscheine für eine der freizeitfieber-Maßnahmen zu bestellen.



80 Jahre: Professor Edmund Martens
Dezember 2008
Edmund R. MartensSeinen 80. Geburtstag feierte am 30. November Edmund R. Martens (Lincoln/Nebraska). Von 1980 bis 1997 besuchte Martens mit seiner Frau Ruth und dem von ihm geleiteten A Cappella Choir der Concordia University aus Seward/Nebraska achtmal Deutschland. Während der Tourneen gab der Chor etwa 100 Konzerte in Gemeinden der SELK. Die Concordia University ist als Hochschule der Lutheran Church–Missouri-Synod (LCMS) kirchengemeinschaftlich mit der SELK verbunden. Martens war dort als Musikprofessor tätig.
SELK auf Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt
Dezember 2008
Alt-Rixdorfer WeihnachtsmarktVom 5. bis zum 7. Dezember findet in Berlin-Neukölln der Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt statt. Er gilt als schönster und stimmungsvollster Berliner Weihnachtsmarkt, auch wegen seiner natürlichen Beleuchtung mit Petroleumlampen. Er ist nicht-kommerziell ausgerichtet, sein Reinerlös dient wohltätigen und karitativen Zwecken. Die Neuköllner Paulus-Gemeinde der SELK ist mit einem eigenen Stand auf dem Weihnachtsmarkt vertreten, auf dem unter anderem weihnachtlicher Schmuck und Marmeladen angeboten werden.
Hans-Heinrich Hamborg wird 80
Dezember 2008

Hans-Heinrich HamborgPfarrer i.R. Hans-Heinrich Hamborg wird am 9. Dezember 80 Jahre alt. Der in Wittingen geborene und dort 1956 ordinierte Theologe und Seelsorger ist aus der Evangelisch-Lutherischen Freikirche, einer der Vorgängerkirchen der SELK, hervorgegangen. Er war nach seinem Studium und verschiedenen Stationen im Rahmen der Ausbildung als Gemeindepfarrer in den Pfarrbezirken Hörpel, Kiel und Steeden tätig. 1991 wurde er emeritiert und lebt im Ruhestand mit seiner Frau in Hamburg. Dem Ehepaar wurden sechs Kinder geschenkt.

Wiedereinzug in Groß Oesinger Kirche
Dezember 2008

Groß OesingenAm 2. Advent, 7. Dezember, um 14 Uhr feiert die Immanuelsgemeinde der SELK in Groß Oesingen einen Festgottesdienst zum Wiedereinzug in ihre renovierte und erweiterte Kirche (Foto: Richtfest). „Auch wenn es kein großes Fest wird – das gedenken wir – so Gott will – Mitte 2009 zum Abschluss des Gesamtprojektes zu feiern, voraussichtlich an unserem Missionsfest am 5. Juli, so freuen wir uns doch, wenn der ein oder andere Zeit hat, um sich mit uns zu freuen", so Gemeindepfarrer Helge Dittmer.


Supervision für Pfarrfrauen in Bleckmar
Dezember 2008

Pfarrer Peter WroblewskiVom 4. bis zum 6.September 2009 bietet SELK-Pfarrer Peter Wroblewski im Missionshaus der Lutherischen Kirchenmission der SELK eine Supervision für Pfarrfrauen an. Pfarrfrauen haben die Möglichkeit, mit Hilfe beraterischer Regeln über ihre Freuden und Nöte als Pfarrfrauen zu reden, sich auszutauschen und über Lösungsmöglichkeiten nachzusinnen. Diese Veranstaltung gilt als „Testlauf". Es soll sich zeigen, ob für diese Veranstaltung auf Dauer ein Bedarf besteht oder nicht. Info und Anmeldung: wroblewski[at]selk.de.


SELK-Theologe in bayerischer Liturgischer Konferenz
Dezember 2008

Wolfgang FenskeDie Lutherische Liturgische Konferenz in Bayern hat auf ihrer letzten Mitgliederversammlung Wolfgang Fenske, Vikar der SELK in der Gemeinde Berlin-Spandau, in ihre Reihen aufgenommen. Die Lutherische Liturgische Konferenz in Bayern ist ein liturgiewissenschaftliches Fachgremium, das die bayerische Landeskirche in liturgischen und agendarischen Fragen berät. Es ist dem Gottesdienstinstitut der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (Nürnberg) zugeordnet.

Marzahner Laib-und-Seele-Projekt im Fernsehen
Dezember 2008
Berlin-MarzahnAm 2. Dezember wird in der Sendung „Galileo“ auf ProSieben ab 19.10 Uhr über die sozial-diakonische Lebensmittelausgabe LAIB UND SEELE in der Missionsgemeinde Berlin-Marzahn der SELK berichtet: „Wie wir da reingekommen sind, weiß niemand“, kommentiert Missionar Hartwig Neigenfind, Pfarrer der Marzahner Missionsgemeinde, diese Tatsache Augen zwinkend: „Aber egal: Es kostet nichts und zeigt hoffentlich ein paar positive Seiten dieses Projektes.“

 

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)