Aktuell 2008-07

 

„Der Sommer in Liedern“
Juli 2008

BergheimEin Sommerkonzert veranstaltet der Chor der SELK-Gemeinde Bergheim am 2. August um 19 Uhr im kleinen SELK-Kirchlein an der Eder. Der mit 9 Mitgliedern besetzte Chor möchte unter Leitung von Hans Holland-Moritz mit einem reichhaltigen Querschnitt an Sommerliedern durch alle Stile und Epochen begeistern. Umrahmt wird das Konzert mit Gedanken zur Schöpfung Gottes. Die Gemeinde lädt zum Besuch ein – vielleicht verbunden mit einem „schönen Wochenende im Edertal oder am Edersee mit vielfältigen Freizeitmöglichkeiten“.

Sprengelpfarrkonvent Nord in Lachendorf
Juli 2008
LachendorfAlle zwei Jahre treffen sich die Pfarrer in den Sprengeln der SELK zu ihrem Sprengelpfarrkonvent. Im Sprengel Nord kommen die Konventualen aus den drei Kirchenbezirken in diesem Jahr vom 16. bis zum 18. September in Lachendorf (bei Celle) zusammen. Die Tagung unter der Gesamtleitung von Propst Johannes Rehr (Bad Essen-Rabber) und mit dem Schwerpunktthema „Gottesdienst“ soll im „Olen Drallen Hof“ in Lachendorf stattfinden, die Gottesdienste in der Kirche der gastgebenden Christusgemeinde der SELK.
SELK-Gemeinde Gifhorn beginnt mit 2. Bauphase
Juli 2008
GifhornDie Philippusgemeinde der SELK in Gifhorn hat mit der zweiten Bauphase des Umbaus ihres Kirch- und Gemeindezentrums begonnen – konkret mit dem Umbau des Raumes, in dem seinerzeit, als das jetzige Gemeindezentrum eine Bäckerei beherbergte, das Getreide zu Mehl verarbeitet wurde. In dem bisher fensterlosen Raum werden künftig große Fenster für Licht sorgen. Ebenfalls wird eine Zwischendecke eingezogen, damit der erste Stock als Jugendraum genutzt werden kann. Die zweite Bauphase soll Ende August abgeschlossen werden.

25-jähriges Kirchweihfest in Allendorf/Ulm
Juli 2008

Greifenstein-AllendorfDie St. Paulsgemeinde der SELK in Greifenstein-Allendorf begeht am 17. August ihr 25. Kirchweihjubiläum. Zum Festsonntag bekommt die Gemeinde Besuch von der Schwestergemeinde in Bad Emstal-Balhorn, in der der jetzige Allendorfer Pfarrvikar Hartmut Constien sein Lehrvikariat absolviert hat. Nach dem Festgottesdienst wird das Jubiläumsfest fortgesetzt mit Verpflegung vom Grill, Begegnungen und Gesprächen, Musik, Aktionen für Kinder und anderem mehr.


John T. Pless Präsident der International Loehe Society
Juli 2008
John T. PlessJohn T. Pless, Professor am Concordia Theological Seminary in Fort Wayne (USA), ist neuer Präsident der International Loehe Society. Die Vollversammlung der Gesellschaft, die sich mit dem Neuendettelsauer Pfarrer Wilhelm Löhe (1808-1872) beschäftigt, wählte den 55-jährigen Theologen aus der Lutheran Church-Missouri Synod, der amerikanischen Schwesterkirche der SELK, am Rande eines am 26. Juli zu Ende gegangenen Löhe-Symposions in Neuendettelsau zum neuen Präsidenten der englischsprachigen Sektion.
Regional-Missionsfest im Raum Uelzen
Juli 2008
Daniel SchmidtDas Regional-Missionsfest der SELK-Gemeinden Molzen, Nettelkamp, Klein Süstedt, Nateln, Nestau und Uelzen findet am 31. August auf dem Bauernhof von Heinz-Peter Schwake in Polau statt. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr, die Nachmittagsveranstaltung um 13 Uhr. Für Kindergottesdienst und Kinderprogramm am Nachmittag wird gesorgt sein. Als Gast wird auf dem kirchenmusikalisch ausgestalteten Fest Missionar Daniel Schmidt erwartet, der im Dienst der Lutherischen Kirchenmission der SELK in Botswana tätig ist.
Bernhard Henschke wird 80
Juli 2008
Bernhard HenschkePfarrer i.R. Bernhard Henschke wird am 5. August 80 Jahre alt. Henschke war Pfarrer der Evangelisch-Lutherischen Bekenntniskirche (in Wittorf, Fintel und Rotenburg/Wümme) und der Evangelisch-Lutherischen Freikirche, deren Zusammenschluss mit der SELK im Westteil Deutschlands er mit seinem Pfarrbezirk Steeden mit vollzog. Seine letzte Pfarrstelle hatte er im Pfarrbezirk Bremerhaven inne. Henschke ist verheiratet, aus der Ehe sind vier Kinder hervorgegangen.
Sprengelsängerfest in Krelingen
Juli 2008
KrelingenAm 21. September findet das diesjährige Sprengelsängerfest des Sprengels Nord der SELK in der Glaubenshalle des Geistlichen Rüstzentrums in Krelingen (bei Walsrode) statt. Um 10 Uhr beginnt der Festgottesdienst, um 14 Uhr die musikalische Feierstunde. Das Fest fällt auf den Tag des Evangelisten Matthäus und wird liturgisch von daher geprägt sein. Ein musikalisch vielfältiges Programm unter Leitung von Sprengelkantorin Antje Ney (Hanstedt/Nordheide) wird erklingen.


Saar-Pfalz-Missionsfest
Juli 2008
Immanuelgemeinde SaarbrückenDie SELK-Gemeinden Kaiserslautern, Ottweiler-Fürth, Saarbrücken, Spiesen-Elversberg und Walpershofen feiern am 31. August ihr diesjähriges Missionsfest Saar-Pfalz in Saarbrücken. Der Gottesdienst beginnt um 11 Uhr in der Kirche der Immanuel-Gemeinde der SELK (Foto) und setzt sich im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Alt-Saarbrücken fort. Das Missionsfest steht unter dem Thema „Heimat finden“. Als Festprediger wirkt Missionsdirektor Markus Nietzke von der Lutherischen Kirchenmission der SELK mit.
Sport für Leib und Seele
Juli 2008
Hartwig NeigenfindEinige Gemeindeglieder aus Gemeinden der SELK im Kirchenbezirk Berlin-Brandenburg haben einen Sportverein gegründet, der für Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren mit einer missionarischen Zielrichtung Bewegungsangebote anbieten möchte, die mit Hausaufgabenhilfe und christlicher Verkündigung kombiniert werden sollen. Der neugegründete Verein heißt „Sport für Leib und Seele“ (SLS) und sucht dringend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Info: Pfarrer Hartwig Neigenfind (Foto): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pastoralkolleg „Predigt“
Juli 2008
Frank-Christian SchmittVom 8. bis zum 10. September findet in den Räumen der Lutherischen Theologischen Hochschule (LThH) Oberursel das nächste Pastoralkolleg der SELK statt. Der Herbstkurs der Pfarrerfortbildung steht unter dem Thema: „’Predigt’ – praktisch und konkret“. Die Referenten sind Professor Dr. Jorg Christian Salzmann und Dozent Peter Matthias Kiehl, beide von der LThH, sowie Pfarrer Frank-Christian Schmitt (München | Foto), der Leiter des Pastoralkollegs der SELK.
30 Jahre Kinderwoche in Brunsbrock
Juli 2008
BrunsbrockÜber 70 Kinder nahmen jetzt an der Kinderwoche der Brunsbrocker Gemeinde der SELK teil. Vier Tage lang drehte sich alles um das Thema „Echte Freunde – mit Jesus durch dick und dünn“. Biblische Geschichten wurden behandelt, es wurde gebastelt, gemalt, gespielt und gesungen. Im Abschlussgottesdienst spielten fünf Väter der Geschichte vom Gichtbrüchigen nach, der von seinen Freunden zu Jesus gebracht wird, um von diesem geheilt zu werden. Seit 30 Jahren gibt es nun schon die jährlichen Kinderwochen der engagierten SELK-Gemeinde.



Tag der Kirche – Gemeinde praktisch
Juli 2008

Tag der Kirche 2008Einen „Tag der Kirche – Gemeinde praktisch“ bietet das Amt für Gemeindedienst der SELK am  13. September in den Räumen der Kreuzgemeinde in Stadthagen an. Im Hauptvortrag spricht Pastor Philipp Elhaus, Leiter der Missionarischen Dienste im Haus kirchlicher Dienste der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, über „Freude und Frust im Dienst Jesu Christi“. Praxisworkshops, ein Offenes Singen, eine unterhaltsame Tagungseinheit sowie Morgen- und Abendlob ergänzen das Programm. Info und Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Familienfreizeit der Münchner Trinitatisgemeinde
Juli 2008
Bad TölzUnter dem Motto „Kinder des Lichts“ fand vom 11. bis 13. Juli das Familienwochenende der Münchner Trinitatisgemeinde der SELK in der Jugendsiedlung Hochland bei Bad Tölz statt. 40 Teilnehmende erlebten unter der Leitung von Gemeindepfarrer Frank-Christian Schmitt und vielen Helferinnen und Helfern ein interessantes Wochenende. Zum Programm gehörten eine Nachtwanderung, Lagerfeuer, Grillen im strömenden Regen, Gespräche, verschiedenste Gruppenarbeiten zum Thema „Licht“ sowie ein abschließender Abendmahlsgottesdienst.


Konrad Leube wird 70
Juli 2008
Dr. Konrad LeubeDr. Konrad Leube wird am 27. Juli 70 Jahre alt. Der Jurist war unter anderem im Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung und als Geschäftsführer des Bundesverbandes der Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand tätig. Er ist Mitverfasser eines Kommentars zur gesetzlichen Unfallversicherung, Fachautor und Rechtsgutachter, seit 1999 ferner Lehrbeauftragter für Sozialrecht an der Universität Passau. Er gehört der SELK-Gemeinde in München sowie der Synodalkommission für Rechts- und Verfassungsfragen der SELK an.

Kirchenbezirksmitarbeitertag in Berlin
Juli 2008
Manfred HolstZu einem Kirchenbezirksmitarbeitertag im Kirchenbezirk Berlin-Brandenburg der SELK hat jetzt Superintendent Roger Zieger (Berlin-Spandau) eingeladen. Am 13. September soll es in der Zeit von 10 Uhr in den Räumen der Augustana-Gemeinde Berlin-Weddiung um das „Miteinander zwischen Kirchenvorstand, Pastor und Gemeinde“ gehen. Als Referenten konnten Pfarrer Manfred Holst (Bad Emstal-Balhorn | Foto) und Peter Wroblewski (Guben) gewonnen werden.
iThemba mit afrikanischem Temperament
Juli 2008
iThembaiThemba („Hoffnung“) heißt ein aus Südafrika herkommendes Projekt, in dem Teams (Foto: eines der Teams) Einsätze durchführen, um das Evangelium von Jesus Christus zu bezeugen. Vom 21. bis zum 23. Juli ist ein iThemba-Team bei der Martin-Luther-Gemeinde der SELK in Bad Schwartau zu Gast. „Wir laden ein zu einem Programm mit afrikanischem Temperament, zu Sing-, Tanz-, Musik- und anderen Workshops“, so Superintendent Eckhard Kläs, Gemeindepfarrer der Martin-Luther-Gemeinde. Info: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Ehrendoktorwürde für Hartmut Günther
Juli 2008
Hartmut GüntherDas Concordia Seminar St. Louis der Lutherischen Kirche-Missouri Synode, der US-amerikanischen Schwesterkirche der SELK, hat Professor em. Dr. Hartmut Günther die Ehrendoktorwürde zuerkannt. Die Verleihung des Ehrendoktorgrades soll am 10. November in den Räumen der Lutherischen Theologischen Hochschule der SELK in Oberursel erfolgen – und damit an der früheren Wirkungsstätte des 76-jährigen Theologen. Der öffentliche Festakt beginnt um 14.30 Uhr.
Missions-Lektorengottesdienst
Juli 2008
Heinrich HarmsEinen besonderen Service bietet der Missionsbeauftragte des Kirchenbezirks Niedersachsen-Süd, Heinrich Harms (Groß Oesingen) an: Er besucht Gemeinden, um vor Ort einen Lektorengottesdienst zum „Herzens-Thema Mission“ zu gestalten. Am 20. Juli leitet Harms einen solchen Gottesdienst für die SELK-Gemeinden Talle und Veltheim in der St. Michaelis-Kirche in Talle. Beginn: 10 Uhr. Harms habe „den Gottesdienst bereits komplett unter Einbeziehung der Chöre vorbereitet“, berichtet Gemeindepfarrer Ullrich Volkmar.
ILC- Exekutivkomitee tagt
Juli 2008
ILC SeoulDas Exekutivkomitee des Internationalen Lutherischen Rates (ILC) tagt am 16./17. Juli in Seoul. Die SELK ist durch Bischof Hans-Jörg Voigt vertreten. Foto, von links nach rechts: Präsident James D. Cerdeñola, Philippinen; Präsident Effiong E. Ekanem, Nigeria; Präsident a.D. Dr. Ralph E. Mayan, Kanada; Präsident Dr. Gerald B. Kieschnick, USA; Exekutivsekretär Dr. Samuel H. Nafzger, USA; Chairman Reginald Quirk, England; Präses Dr. Hyun-Sup Um von der gastgebenden Lutherischen Kirche in Korea.


Altlutherische Kirchengeschichte lebendig
Juli 2008
Holzkirche KlemzigIn dem zur Wojewodschaft Lebus gehörenden früheren brandenburgischen Dorf Klemzig / Klępsk wurde am 5. Juli die Auswanderung der Altlutheraner um Pastor August Kavel nach Südaustralien (1838) nachgespielt. In historischen Kostümen versammelten sich die Dorfbewohner in und vor der Kirche (Foto: © wunsel) und bestiegen dann wie vor 170 Jahren die Oderkähne, als Lutheraner aus Glaubensgründen auswanderten. Gubener SELK-Kirchglieder erlebten das Spiel als Gäste ihrer Partnergemeinde in Zielona Gora / Grünberg mit.
ILC-Tagung in Südkorea
Juli 2008
Bischof Hans-Jörg VoigtIn Seoul (Südkorea) tagt am 16./17. Juli das Exekutivkomitee des Internationalen Lutherischen Rates (ILC). Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Vorbereitung der ILC-Mitgliederkonferenz 2009, Berichte aus den verschiedenen Regionen des ILC, Ordnungsänderungen und die Umstellung des Finanzierungssystems. Außerdem werden Planungen für das Reformationsjubiläum 2017 thematisiert. SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt wurde im vergangen Jahr in das Gremium gewählt und nimmt an der Tagung in Seoul teil.

Jahresfest der Lutherischen Kirchenmission
Juli 2008
LKM JahresfestGut 320 Besucherinnen und Besucher wurden am 13. Juli beim SELK-Missionsfest der Lutherischen Kirchenmission, der Bleckmarer St. Johannisgemeinde Bleckmar und der Hermannsburger Kleinen Kreuzkirchengemeinde in Bleckmar gezählt. Zu den Berichterstattenden gehörten Mary und Vivian Chu, die im Rahmen eines von Missionsdirektor Markus Nietzke geführten Interviews aus dem kirchlichen, missionarischen und sozial-diakonischen Leben der Lutherischen Kirche – Hongkong-Synode berichteten.


Missions-Jahresfest: Ludwig-Harms-Jubiläum
Juli 2008
JahresmissionsfestGäste aus dem In- und Ausland (USA, Südafrika, Frankreich, Belgien, Brasilien) besuchten das Jahresfest der Lutherischen Kirchenmission (LKM) der SELK am 13. Juli in Bergen-Bleckmar. Aus Anlass des Jubiläums „200. Geburtstag von Ludwig (Louis) Harms“ wurden fünf Anspiele aus dem Leben von Ludwig Harms aufgeführt, der in der LKM als einer der Väter der Lutherischen Kirchenmission verstanden wird. Dem Jahresfest war ein internationales Jugendwochenende mit knapp 40 junge Menschen vorausgegangen.
Pfarrer i.R. Horst Söllner verstorben
Juli 2008
Horst SöllnerIm Alter von 75 Jahren ist am 13. Juli in Celle Horst Söllner, emeritierter Pfarrer der SELK, verstorben. Der gebürtige Zwickauer kam nach seinem Theologiestudium in Heidelberg und Oberursel nach Hermannsburg und wurde dort Vikar, Pfarrvikar und schließlich Pfarrer an der Großen Kreuzkirchengemeinde, wo er bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1995 blieb. Horst Söllner war verheiratet mit seiner Frau Margret, dem Ehepaar wurden vier Kinder geboren. Seinen Ruhestand verlebte Söllner gemeinsam mit seiner Frau in Baven bei Hermannsburg.
Diakonie-Symposium in Guben
Juli 2008
Naemi-Wilke-StiftDas Naëmi-Wilke-Stift in Guben, die größte diakonische Einrichtung im Bereich der SELK, lädt ein zu einem Symposium, das dem „Wichernjahr“ gewidmet ist. Das Thema der Veranstaltung am 5. September lautet „Diakonie als sozialer Lernort und geistliches Erfahrungsfeld – ein Beitrag zum Themenkreis Diakonie und Bildung“. Es referieren: Prof. Dr. Helmut Hanisch (Leipzig), Prof. Dr. Werner Klän (Oberursel) und Prof. Dr. Renate Zitt (Darmstadt). Tagungsbeitrag: 30  € (Auszubildende 20 €). Info|Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zwischenkirchliches Treffen in Vilnius
Juli 2008
Meyerson und SabutisIn Vilnius/Litauen trafen am 10. Juli Bischof Mindaugas Sabutis von der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Litauen, Präses Wladimir Meyerson von der Selbständigen Evangelisch-Lutherische Kirche in der Republik Belarus (Weißrussland) und Bischof Hans-Jörg Voigt von der SELK zusammen. Dabei ging es um die Kooperation mit der weißrussischen Kirche, konkret auch hinsichtlich anstehender Ordinationen der Diakone, die dort seit langem in den Gemeinden als Pfarrer arbeiten. (Foto von links: Meyerson, Sabutis)


Rundfunkgottesdienst aus Dresden
Juli 2008
Petrikirche DresdenAm 20. Juli wird ein Rundfunkgottesdienst aus der St. Petri-Kirche der SELK in Dresden über MDR-Figaro übertragen. „Ein solcher Gottesdienst ist nicht nur eine besondere und erfreuliche Herausforderung – immerhin hören durchschnittlich 100.000 Menschen die Gottesdienstübertragungen durch den MDR –, sondern er bedarf auch gründlicher Vorbereitung“, so der Dresdner SELK-Pfarrer Andreas Rehr. Ein Laufplan gebe „nicht nur minutiös, sondern annähernd sekundengenau den Gottesdienstablauf“ wieder.
Hans-Ulrich Otto wird 70
Juli 2008
Hans-Ulrich OttoPfarrer i.R. Hans-Ulrich Otto (Köln) wird am 16. Juli 70 Jahre alt. Der gebürtige Korbacher, selbst Sohn eines Pfarrers, war als Pfarrer in den Pfarrbezirken Osnabrück und Köln der SELK tätig ist auch im Ruhestand nach wie vor aktiv in gottesdienstliche Vertretungsdienste seines Kirchenbezirks Rheinland eingebunden. Otto ist verheiratet mit seiner Frau Christine, das Ehepaar hat drei Kinder.
500 Jahre – ein junges altes Haus
Juli 2008
Homberg Jugendgästehaus500 Jahr ist das „junge alte Haus“ in Homberg/Efze, das heute als Lutherisches Jugendgästehaus der SELK fungiert und zugleich als Wohnsitz des Hauptjugendpfarrers der SELK dient. Interessantes und Witziges zur wechselhaften Geschichte des Hauses soll am Jubiläumswochenende – 22. bis 24. August – berichtet werden. Außerdem gibt es allerlei Musikalisches, ein Quiz und Zirkusaufführungen. Werbematerial für das Jubiläum ist allen Gemeinden der SELK zugegangen.

Bischof Voigt zu Gesprächen in Litauen
Juli 2008
Bischof Hans-Jörg VoigtZu zwischenkirchlichen Gesprächen hält sich SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt (Foto) am 10. und 11. Juli in Litauen auf. Er trifft dort mit Bischof Mindaugas Sabutis von der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Litauen und mit Präses Wladimir Meyerson von der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Republik Belarus zusammen. Im Mittelpunkt der Gespräche stehen die Entwicklung der jungen weißrussischen Kirche und Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit der litauischen lutherischen Kirche und der SELK.
Arbeitsgruppe: Zuordnung von APK und Kirchensynode
Juli 2008
HannoverIm Nachgang zur 11. Kirchensynode (2007) hatten Kirchenleitung und Kollegium der Superintendenten (KL|KollSup) der SELK beschlossen, sich mit der Frage nach dem Verhältnis von Allgemeinem Pfarrkonvent und Kirchensynode zu beschäftigen. Eine dazu gebildete Arbeitsgruppe (Kirchenrat Gerd Henrichs, Superintendent Thomas Junker, Propst Gert Kelter, Propst Carsten Voß) kam am 7. Juli zu einer Sitzung im Kirchenbüro in Hannover zusammen. Die Ergebnisse der Beratungen werden zur Herbstsitzung von KL und KollSup vorgelegt.


Neugestaltung des Kirchenblattes geplant
Juli 2008
Prehn und SchäferDie Gespräche der Redaktion der SELK-Kirchenzeitung „Lutherische Kirche“ und dem Verlag MHD Druck und Service GmbH (Hermannsburg) über eine Neugestaltung des Blattes wurden am 8. Juli fortgesetzt. Dazu kamen MHD-Geschäftsführer Erwin Prehn und Dipl.-Werbegrafikerin Bianca Schäfer nach Hannover, um im Kirchenbüro der SELK mit der vierköpfigen Redaktion konkrete Vorschläge zu besprechen. Nach derzeitigem Plan wird „Lutherische Kirche“ ab Januar 2009 im neuen Erscheinungsbild herausgegeben.



100 Jahre Gemeindehaus in Zehlendorf
Juli 2008
Berlin-ZehlendorfAm 6. Juli feierte die St. Mariengemeinde Berlin-Zehlendorf der SELK auf ihrem Gemeindefest den 100. Geburtstag ihres Gemeindehauses. Zunächst diente der Gemeinderaum im Erdgeschoss der kleinen Filialgemeinde, die bis 1962 von Wilmersdorf aus versorgt wurde, auch als Gottesdienstraum. 250 Teilnehmende blieben zum Jubiläum nach einem Festgottesdienst in der überfüllten Kirche zum gemeinsamen Essen und Feiern im Gemeindegarten zusammen und erfuhren bei einem Jubiläumsquiz manches Neue aus der Geschichte des Hauses.


Projekt Lutherisches Begegnungszentrum
Juli 2008
Voigt und HaseloffUm die Förderfähigkeit des von der Lutherischen Kirche–Missouri Synode (USA) initiierten und getragenen, im Aufbau befindlichen „International Lutheran Welcome-Centers“ in Wittenberg zu erörtern, kam es am 7. Juli 2008 in Magdeburg zu einer Begegnung zwischen dem Minister für Wirtschaft und Arbeit in Sachsen-Anhalt, Dr. Reiner Haseloff, und SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt. Zudem nahmen der Leiter des Wittenberg-Projektes, Rektor Pastor Wilhelm Torgerson, und der Referatsleiter für Tourismusförderung, Andreas Höfflin, teil.


Alena Heers nach Afrika verabschiedet
Juli 2008
Nietzke und HeersAuf dem Missionsfest der Immanuelsgemeinde Groß Oesingen der SELK am 6. Juli wurde Alena Heers durch Missionsdirektor Markus Nietzke von der Lutherischen Kirchenmission (LKM) der SELK in einen längeren Aufenthalt in Afrika verabschiedet. „Sie wird voraussichtlich 10 Monate in Afrika unterwegs sein, auch bei Missionaren der LKM. Sie fährt, begleitet vom Interesse der Gemeinde, getragen in der Fürbitte und im Austausch mit dem Missionsdirektor“, berichtet Nietzke.
Wilhelm Löhe und Ludwig Harms
Juli 2008
Dr. Klaus RaschzokEine Voreinladung zu ihrem diesjährigen Dies Academicus hat jetzt die Lutherische Theologische Hochschule der SELK in Oberursel veröffentlicht. Am 21. November widmet sich der akademische Hochschultag zwei lutherischen Theologen, deren Geburtstag sich 2008 zum 200. Mal jährt: Wilhelm Löhe und Ludwig Harms. Es referieren: Professor Dr. Klaus Raschzok (Neuendettelsau | Foto), Professor Dr. Jobst Reller (Hermannsburg) und Pfarrer i.R. Dr. Hartwig Harms (Hermannsburg). Die Veranstaltung dauert von 10 Uhr bis 17 Uhr.
Floristik-Ausstellung mit außerordentlicher Resonanz
Juli 2008
SangerhausenEine beachtenswerte Ausstellung gab es im Juni in der Marienkirche Sangerhausen, die vom Kulturverein Armer Kasten e.V. und auch von der örtlichen Gemeinde der SELK genutzt wird, die seit 150 Jahren dort ihre Gottesdienste feiert: „Das letzte Abendmahl Jesu Christi – floristisch gestaltet durch Sebastian Simon, Leipzig“ (Foto von Marion Rohland) sprach viele Gäste ganz besonders an. In Zusammenarbeit mit dem Floristen hatte SELK-Pfarrer Michael Pietrusky Texte über das kirchliche Abendmahl als inhaltliche Verstehenshilfen beigesteuert.


„Lange Nacht der Kirchen“ in Stadthagen
Juli 2008
StadthagenAuf große Resonanz stieß gleich der erste Versuch, in Stadthagen eine „Lange Nacht der Kirchen“ durchzuführen. Außer der Kreuzgemeinde der SELK (Foto: Kreuzkirche) beteiligten sich die Evangelisch-lutherische Martini-Gemeinde, die reformierte Klostergemeinde, die römisch-katholische St. Joseph-Gemeinde und die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde an der Aktion am 4. Juli. Über 300 Besucherinnen und Besucher machten sich auf den Weg zu den verschiedenen Kirchen und erlebten ein reichhaltiges Programm.
Görlitzer Glockenbuch erschienen
Juli 2008
GörlitzDer Glockensachverständige des Bistums Görlitz, Michael Gürlach, hat jetzt das Sammelwerk  „Görlitzer Glockenlandschaft in Vergangenheit und Gegenwart“ (164 Seiten | Regio Kulturverlag Görlitz) veröffentlicht. Damit legt Gürlach ein mit zahlreichen Bildern illustriertes Werk über sämtliche Glocken des Görlitzer Stadtgebietes, einschließlich des Ostteils der Stadt (Zgorzelec/Polen) vor. Auch die Glocke der Heilig-Geist-Kirche der SELK in Görlitz fand (mit neuen Informationen zu ihrer Geschichte) Aufnahme in das Buch.

AG Kirchenleitung | Missionsleitung
Juli 2008
HannoverDie aus Vertretern der Kirchenleitung der SELK (Propst Johannes Rehr, Kirchenrätin Christa Brammen) und der Missionsleitung der Lutherischen Kirchenmission (LKM) der SELK (Ruth Keidel, Manfred Neubauer) bestehende Arbeitsgruppe zur Überarbeitung der zwischen SELK und LKM bestehenden Vereinbarung traf sich am 3. Juli im Kirchenbüro der SELK in Hannover. Dabei konnten endredaktionelle Arbeiten an dem Text vorgenommen werden, der in einem nächsten Schritt den beiden Leitungsgremien zugehen wird.


Prof. Dr. Achim Behrens in Rodenberg
Juli 2008
Prof. Dr. Achim BehrensMit einem Vortragsabend setzt die St. Johannesgemeinde der SELK die Feierlichkeiten aus Anlass des 125. Jahrestages ihrer Kirchweihe fort. Am Freitag, 4. Juli, wird Professor Dr. Achim Behrens von der Lutherischen Theologischen Hochschule Oberursel der SELK zu Gast sein. Im Rahmen der um 19.30 Uhr beginnenden Veranstaltung in den Räumen der Rodenberger SELK-Gemeinde referiert Behrens zum Thema „Konfusion und Konfession – Was heißt lutherisch heute?“
Rodenberger Gemeinde: Kirchweihjubiläum
Juli 2008
RodenbergAm Sonntag, 6. Juli, gedenkt die St. Johannesgemeinde der SELK in Rodenberg des 125. Jahrestages der Weihe ihrer Kirche. In dem um 14.30 Uhr beginnenden und musikalisch reich ausgestalteten Festgottesdienst wird SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt (Hannover) die Festpredigt halten. Flötenkreis, Kirchen- und Posaunenchor wirken mit, daneben ist eine Improvisation auf dem Saxofon über ein afrikanisches Lied zu hören. Anschließend sind Gemeinde und Gäste zur Kaffeetafel eingeladen. Für Kinder steht eine Hüpfburg bereit.
Gemeinde Verden feiert 70-jähriges Kirchweihjubiläum
Juli 2008
Verden FußballDas 70-jährige Kirchweihjubiläum ihrer Kirche hat die Verdener Zionsgemeinde der SELK vom 27. bis zum 29. Juni gefeiert. Ein Konzert des Jugendchores, eine Abendandacht mit Darbietungen von Orgel- und Klavierschülerinnen und -schülern sowie ein Gottesdienst und eine Kinderbibelausstellung gehörten ebenso zum Programm wie das Fußballspiel „Bauch gegen Nichtbauch“, das Jugendliche und Erwachsene aus den SELK-Gemeinden Verden, Brunsbrock und Stellenfelde austrugen. Die erfahrene Mannschaft („Bauch“) gewann mit 4:1.



Pfarrer Hans-Hermann Holst nach Nürnberg
Juli 2008
Hans-Hermann HolstPfarrer Hans-Hermann Holst hat eine Berufung des Pfarrbezirks Nürnberg der SELK angenommen und wird im kommenden Jahr dorthin wechseln. Der 48-jährige Theologe ist zurzeit in der Gemeinde Essen tätig, nachdem er zuvor seine erste Pfarrstelle im Pfarrbezirk Memmingen inne gehabt hat. Die Pfarrstelle im Pfarrbezirk Nürnberg wird durch den Wechsel von Pfarrer Peter Rehr nach Soltau vakant.
Beauftragter für Kirchenmusik im Sprengel Ost
Juli 2008
Ulrich SchroederKirchenrat Ulrich Schroeder (63), Dresden, wurde mit Wirkung vom 1. Juli 2008 für die Dauer von zwei Jahren als Beauftragter für Kirchenmusik im Sprengel Ost der SELK in einem Teildienstverhältnis (25%-Stelle) angestellt. In seinem Dienst übernimmt der Beauftragte für Kirchenmusik im Sprengel Ost der SELK zu einem Anteil vom 25 Prozent einer vollen Stelle Aufgabenbereiche eines hauptamtlichen Kirchenmusikers im Sprengel Ost.
Stadtjubiläum Angermünde
Juli 2008
Angermünde1233 wurde die Stadt Angermünde („Tor zur Uckermark“) gegründet. Sie feiert in diesem Jahr ihr 775-jähriges Bestehen. Die Feierlichkeiten erreichen mit dem Festwochenende 5./6. Juli 2008 einen besonderen Höhepunkt. Der Festsonntag beginnt dabei um 9.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen St. Marienkirche. Auch die örtliche St. Martinsgemeinde der SELK ist beteiligt.

Amt für Gemeindedienst in Hannover
Juli 2008
Uecker und NeumannAuf der Sitzung des Amtes für Gemeindedienst am 1. Juli im Kirchenbüro der SELK in Hannover stellte Pfarrer Konrad Uecker (links im Bild) den Stand der Vorbereitungen zum „Tag der Kirche – Gemeinde praktisch“ vor, der mit Vortrag, Workshops, Andachten und Unterhaltung am 13. September in Stadthagen angeboten wird. Daneben beriet das AfG unter anderem über neue Faltblätter, Werbeträger und eine kirchlich-gemeindliche Aktion „Sieben Wochen mit“ in der Passionszeit 2009. Hierzu werden Informationen rechtzeitig folgen.



AG „Mission und Diakonie in Deutschland“
Juli 2008
AG MissionEine Plakataktion zum Kircheneintritt, die Idee eines Missions- und Diakoniekongresses und die Entwicklung von Glaubenskursen waren unter anderem Themen der Arbeitsgruppe „Mission und Diakonie in Deutschland“, die sich am 1. Juli im Kirchenbüro der SELK in Hannover traf. Unter Leitung von Kirchenrat Ulrich Schroeder nahmen an den Beratungen Missionsdirektor Markus Nietzke, Pfarrer Helmut Poppe und Direktor und Pfarrer i.R. Dr. Horst Neumann sowie Bischof Hans-Jörg Voigt teil.


Kirchenbezirkssängerfest in Erfurt
Juli 2008
Sängerfest ErfurtDie Chöre des Kirchenbezirks Sachsen-Thüringen der SELK begingen am 29. Juni ihr Sängerfest in der Christus-Kirche der SELK in Erfurt. Im Festgottesdienst und im Konzert am Nachmittag überzeugte der gut 40 Sängerinnen und Sänger starke Chor unter Leitung von Kerstin Rehle (Leipzig). Ausdrucksstark wurden die Texte der alten wie neuen Sätze vom Chor auf hohem Niveau musiziert. Solistisch wirkten Katharina Schröder (Leipzig) an Orgel und Orgelpositiv sowie Christoph Müller (Erfurt), Kontrabass,  überzeugend mit.

 

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)