Aktuell 2012-08

 
Sprachsemester beginnt
August 2012
OberurselAm 3. September beginnt das Sprachsemester an der Lutherischen Theologischen Hochschule der SELK in Oberursel/Taunus mit dem Semestereröffnungsgottesdienst in der St. Johannes-Kirche. In dem um 9.15 Uhr beginnenden Gottesdienst wird der Rektor der Hochschule, Prof. Dr. Achim Behrens, die Predigt halten. Anschließend gibt es in der Mensa Begegnungen bei Kaffee und Tee. Zunächst starten die Kurse in Hebräisch und Griechisch. Der Latein-Kurs folgt dann mit dem Beginn der Vorlesungen des Wintersemesters am 23. Oktober.


Dorffest in Bad Essen-Rabber
August 2012
RabberIn Rabber findet am 1./2. September ein Dorffest statt. Das Fest beginnt am Samstag um 18 Uhr mit einem Brennballturnier für Erwachsene. Um 20.30 Uhr spielt im Festzelt die Bigband „Brasstones“ aus Bohmte mit SELK-Pfarrer Bernd Reitmayer an der 1. Posaune. Der Dorfball folgt. Am Sonntag steht der Gottesdienst zum Tag der Schöpfung (10.30 Uhr im Festzelt) unter dem Motto „Jetzt wächst Neues“. Pfarrer Reitmayer von der örtlichen SELK-Gemeinde wird predigen. Zum Festprogramm gehören auch Angebote für Kinder und eine Tombola.


Hilfe für Moldawien
August 2012
MoldawienGemeindeglieder der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde aus Chisinau und Mitarbeiterinnen des örtlichen Krankenhauses konnten jetzt 25 Pflegebetten und Nachttische aus einem Hilfsgütertransport des in der SELK beheimateten Vereins Humanitäre Hilfe Osteuropa e.V. entladen. Die Kreuzkirchengemeinde der SELK in Gotha hatte die Abgabe des Mobiliars vermittelt. Zum Transport gehörten noch 900 Kartons mit Kleidung und weiteren Hilfsgütern, die dankbar entgegengenommen wurden.
Herd für Kinderkrankenhaus
August 2012
MoldawienMit großer Freude wurde im Kinderkrankenhaus in Belz in Moldawien ein neuer Herd in Empfang genommen. 4.000 Euro konnte der im Bereich der SELK beheimatete Verein Humanitäre Hilfe Osteuropa e.V. für den Herd zur Verfügung stellen. „Endlich muss nicht mehr nur auf drei Platten für über 100 Kinder gekocht werden“, berichtet SELK-Bischof i.R. Dr. Diethardt Roth (Melsungen), der Vorsitzende des Vereins, der sich sozial-diakonisch in Weißrussland und Moldawien engagiert.


Gemeindetag der vier Westerwaldgemeinden
August 2012
Westerwald„Gemeinsam Gott loben, danken und feiern“: Unter diesem Motto stand mit gut 250 Teilnehmenden der Gemeindetag der vier „Westerwaldgemeinden“ Limburg, Gemünden, Allendorf/Ulm und Steeden der SELK am 26. August in Gemünden. Als Festprediger und Referent wirkte Missionsdirektor Roger Zieger von der Lutherischen Kirchenmission der SELK mit. Eine Ausstellung mit Informationen des in der SELK beheimateten Vereins Humanitäre Hilfe Osteuropa e.V., ein Gospelworkshop und ein Kinderprogramm wurden zudem angeboten.


Pfarrer Helge Dittmer in Kiel eingeführt
August 2012
DittmerAm 26. August wurde Pfarrer Helge Dittmer (2. von links) in das Pfarramt des Pfarrbezirks Kiel der SELK eingeführt. Die Einführung in der Immanuelkirche Kiel nahm Superintendent Eckhard Kläs (Bad Schwartau | 3. von links) vor, die Assistenz übernahmen Pfarrer Bernhard Schütze (Zionsgemeinde Hamburg | rechts) und Pfarrer a.D. Hartwig Neigenfind (Ulsnis | links). Auch Propst Johannes Rehr (Sottrum | 2. von rechts) und Pfarrer i.R. Dr. Horst Neumann (Bad Malente | 3. von rechts) beteiligten sich an der Einführungshandlung.


30 Jahre Collegium vocale
August 2012
Collegium vocaleDie Kantorei im Sprengel West der SELK – Collegium vocale – besteht in diesem Jahr seit 30 Jahren. Der Chor, seit seiner Gründung von Hans-Hermann Buyken (Kamp-Lintfort) geleitet, gibt am 29. September in der Kreuzkirche der SELK in Witten ein Jubiläumskonzert unter dem Motto „Gott der Herr ist Sonn und Schild“. Gemeinsam mit Vokalstimmen und einem Barockorchester wird die gleichnamige Bach-Kantate erklingen, weitere Werke ergänzen das Programm. Beginn: 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten.
Dr. Siegfried Schwertner verstorben
August 2012
Siegfried SchwertnerIm Alter von 76 Jahren ist am 25. August in Heidelberg Dr. Siegfried Schwertner verstorben. Schwertner war Vikar in der Evangelisch-Lutherischen Bekenntniskirche, einer der Vorgängerkirchen der SELK. Beruflich war der promovierte Theologe dann als wissenschaftlicher Bibliothekar tätig und ist durch sein „Internationales Abkürzungsverzeichnis für Theologie und Grenzgebiete“ bekannt geworden. Ehrenamtlich war er in der SELK unter anderem als Orgelsachverständiger und als Mitglied der Leitung der Lutherischen Kirchenmission aktiv.

Konvent in Radevormwald
August 2012
Michael BrachtEin Tageskonvent des Kirchenbezirks Rheinland der SELK findet am 28. August in Radevormwald statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Arbeit an der in Erprobung befindlichen Konfirmationsagende der SELK, das Thema „Kernaufgaben eines Vakanzvertreters“, Stellenplanüberlegungen und Finanzfragen. Im öffentlichen Gottesdienst, der um 18 Uhr beginnt, wird Pfarrer Michael Bracht (Wuppertal | Foto) als stellvertretender Superintendent eingeführt. Superintendent des Kirchenbezirks ist Pfarrer Gerhard Triebe (Düsseldorf).

Göttinger Psalter
August 2012
Achim BehrensIm Rahmen der ökumenischen Veranstaltungsreihe „Göttinger Psalter“ referiert Prof. Dr. Achim Behrens, Inhaber des Lehrstuhls für Altes Testament an der Lutherischen Theologischen Hochschule der SELK in Oberursel, am 6. September in Göttingen. Im Kirch- und Gemeindezentrum der Martin-Luther-Gemeinde der SELK geht es um das Thema „’Wohl dem, der dir vergilt, was du uns angetan hast’ - Die Rachepsalmen der Bibel, erklärt am Beispiel von Psalm 137“. Beginn: 19.30 Uhr.
Gospel + Message in Bad Schwartau
August 2012
Hermann BrünjesDie 3. „Gospel + Message“-Tage veranstaltet die Martin-Luther-Gemeinde der SELK in Bad Schwartau vom 16. bis zum 19. September in ihrem Gemeindezentrum. Es erklingt Musik von „Spirit oh Joy“, dem Gospelchor der gastgebenden Gemeinde. Für die Verkündigung konnte Hermann Brünjes gewonnen werden. Brünjes ist Diakon der Missionarischen Dienste der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers und als Mitarbeiter am Missionarischen Zentrums Hanstedt I tätig. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19.30 Uhr.

Einkehrkonvent Niedersachsen-Süd
August 2012
MissionshausVom 11. bis zum 13. September treffen sich die Mitglieder des Pfarrkonventes Niedersachsen-Süd der SELK zu einem Einkehrkonvent im Zentrum der Lutherischen Kirchenmission in Bleckmar. Gemeinsame Aktivitäten, darunter ein Filmabend, und Zeit für Begegnungen und Gespräche werden die Tage ebenso prägen wie die Tagesordnung, auf der unter anderem die Beratungen über die in Erprobung befindliche Konfirmationsagende der SELK, das Thema „Lutherische Identität“ sowie Fragen der Notfallseelsorge und der Kirchenmusik stehen.


Netzwerk Gesunde Kinder in Guben unterwegs
August 2012
GubenZwei Geburtstage waren jetzt in Guben zu feiern: der 111. Geburtstag der Heilsarmee und der 50. Geburtstag der Obersprucke, einem örtlichen Neubaustadtgebiet. Das Netzwerk „Gesunde Kinder“, an dem das in der SELK beheimatete Gubener Naëmi-Wilke-Stift maßgeblich beteiligt ist, hat die Feste bereichert mit einem Bastel- und Infostand. Gemeinsam mit dem Gubener Jugendhilfeträger „Haus der Familie“ gab es Bastelangebote und das beliebte Kinderschminken. Am Netzwerkstand konnte erstmals in einer Netzwerkchronik geblättert werden.

Kirchennacht in Hannover
August 2012
HannoverKirchengemeinden in Hannover laden für den 21. September zur 6. Langen Nacht der Kirchen ein. Rund 60 Gemeinden verschiedener christlicher Konfessionen haben dafür ein höchst abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das ab 18 Uhr erlebt und entdeckt werden kann. Unter dem Motto „Hannover klingt“ gibt es Musik aller Epochen und Genres, Ausstellungen, Theater, Kabarett, Zirkus, Andachten, Gebetszeiten, Begegnungen und Gespräche. Auch die beiden Ortsgemeinden der SELK sind mit attraktiven Programmen beteiligt.
Konzert in Homberg/Efze
August 2012
HombergDie Petrus-Gemeinde der SELK in Homberg/Efze feiert am 26. August den „2. Geburtstag“ ihrer Tzschöckel-Orgel mit einem Konzert, das um 17 Uhr in der Petrus-Kirche beginnt. Mitwirkende sind Wilma Pistorius (Melsungen | Sopran), Nikola Klose (Borken | Violine) und der Homberger SELK-Vokalchor. Die Leitung hat Kirchenmusikdirektorin Kantorin i.R. Regina Fehling (Knüllwald-Rengshausen | Orgel). Es erklingen Werke von Johann Sebastian Bach, Dietrich Buxtehude u.a. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten!
Guben: Theaterprojekt im Stift
August 2012
GubenAus der jährlichen Märchenaufführung „Eltern spielen für Kinder“ im Gubener Naëmi-Wilke-Stift, der größten diakonischen Einrichtung im Bereich der SELK, ist jetzt ein dauerhaftes Theaterprojekt erwachsen. Unter dem Namen: „bühnenReif“ für die erwachsenen und „Wilkestifte“ für die jungen Akteure sollen ab September Aufführungen vorbereitet und durchgeführt werden. Das Projekt „Theater im Stift“ startet am 10. September im Lesecafé des Stiftes. Beginn ist 18 Uhr.

Plattdeutsche Gottesdienste
August 2012
Helmut KoopsingravenDie Arbeitsgemeinschaft „Plattdüütsch in de Kark“ führt vom 31. August bis zum 2. September in der Lutherischen Heimvolkshochschule Hermannsburg eine Rüstzeit für Lektoren und Prädikanten durch. Unter dem Thema „Stah up un gah“ geht es um die Elia-Geschichten der Bibel. Bibelarbeiten und Übungen „up Platt“ leiten dazu an, plattdeutsche Gottesdienste und Predigten zu gestalten. Erstmals wird mit Pfarrer i.R. Helmut Koopsingraven (Uelzen | Info: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) ein Theologe aus der SELK an einer solchen Rüstzeit mitwirken.
9. Nacht der Kirchen in Hamburg
August 2012
Nacht-der-Kirchen130 Kirchen in und um Hamburg laden am 15. September von 19 Uhr bis Mitternacht zur „Nacht der Kirchen“ mit 587 Veranstaltungen ein. Insgesamt 672 Stunden Programm für über 85.000 erwartete Besucherinnen und Besucher werden vorbereitet. Das Motto „A und O“, Anfang und Ende, ist inspiriert durch das Bibelwort „Gott spricht: Ich bin das Alpha und das Omega, das A und O, der ist und der war und der kommt.“ (Offenbarung 1,8) Auch die beiden Ortsgemeinden der SELK beteiligen sich an dem ökumenischen Projekt.

Pfarrer Hüstebeck verabschiedet
August 2012
GemündenNach elf Jahren an der Gemeinde „Zum Heiligen Kreuz“ der SELK in Gemünden/Westerwald fand am 12. August der Abschiedsgottesdienst für Pfarrer Michael Hüstebeck (Foto: Mitte), seine Frau Claudia und die drei Söhne statt. Die Familie wechselt an die Pella-Gemeinde der SELK in Farven. Neben der Gemeinde nahmen auch Pfarrer Stefan Dittmer als stellvertretender Superintendent des Kirchenbezirks Hessen-Süd (Foto: rechts), Pfarrer umliegender SELK-Gemeinden und aus der Ökumene sowie Vertreter aus Politik und Gesellschaft teil.


Missionsfest in Usenborn
August 2012
Roger ZiegerDie St. Martins-Gemeinde Höchst an der Nidder und die St. Simon-Judae-Gemeinde Ortenberg-Usenborn der SELK feiern am 19. August ihr diesjähriges Missionsfest. Der Festgottesdienst beginnt um 10 Uhr in der St. Simon-Judae-Kirche in Usenborn. Zu Gast ist der Missionsdirektor der Lutherischen Kirchenmission der SELK, Pfarrer Roger Zieger (Bergen-Bleckmar/Berlin), der im Mai und Juli sieben Wochen in Südafrika und Botswana verbrachte und von dort frische Informationen und Eindrücke übermitteln kann.
Biblisches Kindermusical in Bad Schwartau
August 2012
KinderchorDas Kindermusical „Josef“ von Hanne Fossum wird am 19. August in der Martin-Luther-Kirche der SELK in Bad Schwartau aufgeführt. Beginn: 16 Uhr. Seit dem Frühjahr hat der Kinderchor der gastgebenden Gemeinde (Archivfoto) die umfangreichen Chor- und Theaterstücke unter der Leitung von Christine Fauteck und Monika Raasch einstudiert. Am 11./12. August fand ein Übungswochenende statt, in dessen Rahmen der Gemeinde bereits einige Stücke präsentiert wurden. Am 20. August erfolgt eine zweite Aufführung vor Grundschülern.


Die Brücke: Eröffnungsfeier
August 2012
Die Brücke„Die Brücke“ ist ein Missionsprojekt der Lutherischen Kirchenmission (LKM) der SELK in Leipzig und steht Jugendlichen und Migranten begleitend und beratend zu Seite. Im Dienst der LKM ist Missionar Hugo Gevers dort tätig. Am 18. August werden in Leipzig-Volkmarsdorf (Zollikofer Straße 21) die neuen Räumlichkeiten der Brücke eröffnet. Das Aktionsprogramm beginnt um 15 Uhr, um 18 Uhr wird ein Gottesdienst gefeiert, um 19 Uhr startet die Eröffnungsfeier.


SELK-Pfarrer und Innenminister auf der GREIF
August 2012
Bartmuß - CaffierAn der Hanse-Sail nahm auch das Segelschulschiff GREIF (Heimathafen: Greifswald) teil. Zur Greifswalder SELK-Gemeinde gibt es gute Beziehungen; in deren Kirche steht ein Modell des Schiffes als Votivschiff. An einem der Törns der GREIF nahm Lorenz Caffier, der Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern, teil. Foto: Crew-Mitglied („Hand für Koje“) SELK-Pfarrer i.R. Hartmut Bartmuß half dem Politiker beim Anlegen der Schwimmweste, die für den aus Termingründen vorzeitigen Bootstransfer zum Festland erforderlich war.

SELK-Chor bei Maschseefest
August 2012
Maschseefest„Vielen Dank für Ihre Musik, die Sie uns dargeboten haben. Von unterschiedlicher Seite bin ich mit Begeisterung darauf angesprochen worden“, schreibt Pastor Dieter Henkel-Niebuhr von der landeskirchlichen Südstadt-Gemeinde Hannovers an Wolfgang Fleischer: Der hatte am 12. August mit dem Posaunenchor der örtlichen Bethlehemsgemeinde der SELK im ökumenischen Gottesdienst zum Maschseefest mitgewirkt. Henkel-Niebuhr und Martin Tenge, katholischer Propst und Regionaldechant von Hannover, hatten den Gottesdienst geleitet.


Missionsfest in Gifhorn
August 2012
Axel WittenbergAuf dem regionalen Missionsfest der SELK-Gemeinden Gifhorn, Seershausen und Wolfsburg am 8. und 9. September in Gifhorn wird Pfarrer Axel Wittenberg zu Gast sein. Wittenberg hat zuletzt fünf Jahre im Dienst der Lutherischen Kirchenmission der SELK in der südafrikanischen Lutherischen Gemeinde Arcadia (Pretoria) gewirkt und wird ab dem 1. Oktober in Neumünster tätig sein. Am 8. September wird es einen Missions-Jugendtag geben (ab 15 Uhr), am 9. September folgen Festgottesdienst (11 Uhr) und Missionsbericht (14 Uhr).
Gertrudenstift: Jahresfest
August 2012
GertrudenstiftDas 135. Jahresfest (Motto: „Jung begegnet Alt“) des in der SELK beheimateten Altenpflegeheimes Gertrudenstift in Baunatal-Großenritte findet am 26. August statt. Dem Festgottesdienst (10 Uhr) mit dem Kindermusical „Reise nach Jerusalem“ (Leitung: Michael Fink, Catharina Müller-Otto & Team) folgen Musik von Bläserinnen und Bläsern (Leitung: Sprengelkantorin Nadine Vollmar), Kinderprogramm, Hausbesichtigungen, Zeit für Begegnungen und Angebote für das leibliche Wohl. Gesamtleitung: Superintendent Jürgen Schmidt.


Einführung in Magdeburg
August 2012
Rudolf PfitzingerAm 9. September 2012 soll Pfarrer Rudolf Pfitzinger (48) durch den Superintendenten des Kirchenbezirks Sachsen-Thüringen, Pfarrer Thomas Junker (Weißenfels), in das Pfarramt des Pfarrbezirk Magdeburg der SELK eingeführt werden. Der Festgottesdienst beginnt um 15 Uhr in der evangelischen St. Gertrauden-Kirche, anschließend gibt es einen Empfang im benachbarten Gemeindezentrum der SELK. Pfitzinger war nach seiner Rückkehr aus dem Missionsdienst in Botswana seit 2007 im Pfarrbezirk Widdershausen/Obersuhl tätig.

SELK-Chor bei Gospeltagen
August 2012
Spirit-of-joyVom 12. bis zum 19. August finden die 9. Neukirchener Gospeltage statt, in deren Rahmen an jedem Abend um 19 Uhr ein Gospelkonzert angeboten wird. Zum Programm der Veranstaltungsreihe der Evangelisch-Lutherischen St. Antonius-Kirchengemeinde in Neukirchen bei Oldenburg/Holstein gehört auch ein Konzert des in der Martin-Luther-Gemeinde der SELK in Bad Schwartau beheimateten Chores „Spirit of Joy“. Der Chor gastiert am Mittwoch, 15. August, in der St. Antonius-Kirche.


Helmut Koopsingraven: Gildenmeister
August 2012
Helmut Koopsingraven„Die Sammlergilde St. Gabriel ist der Zusammenschluss von Sammlern christlicher Motive auf Briefmarken, Poststempeln und Belegen“, heißt es in der Selbstdarstellung des eingetragenen Vereins, der seinen Sitz in Blieskastel hat und dem rund 400 Mitglieder angehören. Helmut Koopsingraven (72 | Uelzen), emeritierter Pfarrer der SELK, gehört St. Gabriel an und wurde jetzt vom Vorstand der ökumenisch ausgerichteten Gilde zum neuen Gildenmeister berufen. In dieser Leitungsfunktion berät und unterstützt er den Vorstand.

Ökumenischer Gottesdienst zum Maschseefest
August 2012
HannoverAm 12. August findet im Rahmen des Maschseefestes in Hannover ein ökumenischer Gottesdienst unter dem Motto „Da berühren sich Himmel und Erde“ statt (Bühne am Nordufer). Der Gottesdienst wird geleitet von Dieter Henkel-Niebuhr, Pastor an der evangelischen Südstadt-Gemeinde, und Martin Tenge, römisch-katholischer Propst und Regionaldechant von Hannover. Der Posaunenchor der örtlichen Bethlehemsgemeinde der SELK unter der Leitung von Wolfgang Fleischer wirkt mit. Der Gottesdienst beginnt um 11.30 Uhr.


Erinnerung an die Deportation
August 2012
GubenAm 30. Mai 1940 wurden 32 „Zöglinge“ aus der Behindertenarbeit des in der SELK beheimateten Naëmi-Wilke-Stiftes in Guben abtransportiert nach Brandenburg/Havel. Die Landesheil- und Pflegeanstalt war eines der sechs Zentren im Deutschen Reich, in denen „lebensunwertes Leben“ gezielt vernichtet wurde. Am 10. August fand, organisiert und gestaltetet von der Schule für Gesundheits- und Krankenpflegehilfe im Stift, die jährliche Erinnerungsandacht statt. Rektor Pfarrer Stefan Süß hielt die Ansprache. (Foto: Ingolf Simmank)


Lesehilfen zu Briefen des Neuen Testaments
August 2012
Heft NeumannIn der Reihe „Die Bibel für Heute Erklärt“ hat Dr. Horst Neumann (Bad Malente), emeritierter Pfarrer der SELK und früherer Direktor der Medienmission „Lutherische Stunde“, die Erarbeitung von Heften zu allen Briefen des Neuen Testamentes abgeschlossen. Die verständlichen und gegenwartsbezogenen Auslegungen geben Informationen und Impulse für die persönliche Bibellese, aber auch für Bibelgespräche in Gruppen. Die Hefte werden von der Lutherischen Laien-Liga herausgegeben und sind auf Spendenbasis erhältlich.
Kinderfest in Bergheim
August 2012
BergheimVor 100 Jahren konnte die SELK-Gemeinde Edertal-Bergheim ihre Kirche weihen. Dieses Jubiläum begeht die Gemeinde mit mehreren Veranstaltungen. Am 19. August lädt sie – zusammen mit anderen Gemeinden aus der örtlichen Ökumene – zu einem Kinderfest ein. „Wir möchten mit allen, die Spaß und Freude daran haben, um 10.30 Uhr einen Familiengottesdienst feiern, anschließend gemeinsam essen und bei Spiel und Spaß einen wunderschönen Sommertag verbringen“, heißt es in der Einladung.
SELK jetzt ELSA-Mitglied
August 2012
Dorothea ForchheimAuf der Konferenz der European Lutheran Sunday School Association (ELSA) in Velky Slavkov (Slowakei) vom 26. Juli bis zum 1. August war die SELK durch Dorothea Forchheim (Hammersbach) vom gesamtkirchlichen Leitungsteam für Kindergottesdienstarbeit vertreten. Zum Thema „How to bring the bible to the child in 2012" wurden Workshops und Referate, Andachten und Bibelarbeiten sowie kreative Impulse angeboten. Die SELK wurde als ELSA-Mitglied aufgenommen.


„Ich glaube, darum rede ich“
August 2012
Ich glaubeEine Schriftenreihe zum Thema „Ich glaube, darum rede ich“ hat SELK-Pfarrer i.R. Dr. Horst Neumann (Bad Malente) jetzt abgeschlossen. In fünf – von der Medienmission  „Lutherische Stunde“ herausgegebenen – Heften gibt Neumann inhaltliche und methodische Hilfestellungen zum Reden über den christlichen Glauben. Auch ein zusammenfassendes Faltblatt „Evangelisation vor der Haustür“ ist zu der Reihe erschienen. Das Material kann auf Spendenbasis unter info[ät]lutherischestunde.de bezogen werden.
Hilfsgüter für Moldawien
August 2012
Moldawien30 Pflegebetten und Nachtschränke aus einem Gothaer Heim werden mit einem Hilfsgütertransport des in der SELK beheimateten Vereins „Humanitäre Hilfe Osteuropa“ nach Moldawien gebracht. Am 7. August wurde das Mobiliar vor der Kreuzkirche der SELK in Gotha verladen. Siegfried Seitz, der "Techniker" der Gemeinde mit viel praktischen Ideen, hatte dafür eigens einen Transportschlitten gebaut, um sowohl Kräfte als auch die Betten mit der Elektronik zu schonen.
33. Kinderfreizeit in Bleckmar
August 2012
BleckmarDie 33. Kinderfreizeit für Kinder zwischen 6 und 11 Jahren fand in der St.-Johannis-Gemeinde (SELK) Bleckmar vom 2. bis zum 5. August zum Thema „Abraham“ statt. Gut 25 Kinder waren dabei. Wer Abraham, Sara, Lot und Isaak waren, wurde in vier Gruppen auf unterschiedliche Weise erzählt, zwei Gruppen hatten sich dafür extra Zelte aufgebaut. Dort wurde das Nomadenleben imitiert. Am Sonntag klang die Kinderfreizeit mit einem gemeinsamen Essen nach dem Gottesdienst aus.
Werner Klän vor Wechsel nach Südafrika
August 2012
SüdafrikaProf. Dr. Werner Klän (60), Inhaber des Lehrstuhls für Systematische Theologie an der Lutherischen Theologischen Hochschule (LThH) der SELK, wird mit Wirkung vom 1. Oktober aus dem kirchlichen Dienst der SELK beurlaubt, um eine kirchengeschichtliche Dozentur in der Theologischen Fakultät der Universität von Pretoria (Südafrika) zu übernehmen. Klän behält zunächst weiterhin die Stelle als Inhaber des Lehrstuhls für Systematische Theologie an der LThH und nimmt dort in den Sommersemestern 2013 und 2014 Dienste wahr.


SELK-Pfarrer predigt auf Stadtschützenfest
August 2012
WernigerodeDas 1. Stadtschützenfest in Wernigerode – das größte Schützenfest Sachsen-Anhalts – fand vom 3. bis zum 5. August statt. Zum Programm gehörte auch ein Gottesdienst, zu dem rund 200 Personen im Festzelt zusammenkamen. Der Gottesdienst wurde liturgisch von Diakon Rainer Schulze von der römisch-katholischen Kirchengemeinde St. Bonifatius in Wernigerode (Foto: links) und Pfarrer i.R. Hartmut Bartmuß (Bielefeld | rechts), dem früheren Gemeindepfarrer der SELK im Pfarrbezirk Wernigerode, gestaltet. Bartmuß hielt auch die Predigt.


Blechanfall auf Reise ins Sommer-Blechgebeat
August 2012
BlechanfallIn diesem Sommer sind die jungen Blechbläser von „Blechanfall“ im Südwesten der Bundesrepublik unterwegs. In Frankfurt am Main (12.8.), Wiesbaden (13.8.), Saarbrücken (14.8.), Ulm (17.8.) und schließlich Stuttgart (18.8.) wird das Ensemble, das seine Wurzeln im Sprengel Ost der SELK hat, ein Klangfeuerwerk von Bach bis Krach, von Barock bis Pop präsentieren. Als Gründungsjahr des Ensembles gilt 2001, seit 2003 nennt es sich „Blechanfall“. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei. Weitere Infos unter www.blechanfall.de.


Bleckmarer Gemeindegeschichte in Buchform
August 2012
Mahlke - VoigtDie Geschichte der St. Johannis-Gemeinde der SELK in Bleckmar liegt jetzt in Buchform vor. Auf 144 Seiten präsentiert der frühere Gemeindepfarrer, Pfarrer i.R. Hans Peter Mahlke (Hermannsburg), das Geschehen der Jahre 1878 bis 2011 in Texten, Übersichten und Fotos. Am 1. August überreichte der Verfasser (links) in Hannover im Beisein von Gemeindepfarrer Markus Nietzke ein druckfrisches Exemplar an SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt. Exemplare können zum Preis von 12 Euro (inkl. Versand) unter bleckmar[ät]selk.de bestellt werden.


LLL-Freizeit in Rotenburg an der Fulda
August 2012
Sellin29 Teilnehmende aus vielen Regionen der SELK treffen sich vom 6. bis zum 12. August zu einer Freizeit der Lutherischen Laien-Liga (LLL) in Rotenburg an der Fulda (Archivfoto: LLL-Freizeit 2011). Zum Thema „Gelungene Schöpfung – gescheiterter Mensch?“ gibt es Gespräche über die drei ersten Kapitel der Bibel. In den Abendandachten wird Paul Gerhardts „Nun ruhen alle Wälder“ ausgelegt. Die geistliche Leitung hat SELK-Superintendent i.R. Wolfgang Schillhahn (Oberursel), die Organisation liegt bei Gudrun Michael (Quickborn).


Lernen von den Meistern
August 2012
RabberVon Meistern des TV 01 Bohmte, Tobias Fricke und Malte Henrichs, sowie Neuzugang Niclas Fricke konnten im Rahmen der Ferienspiele in Rabber 17 Kinder manchen Fußballkniff lernen. Die Trainingseinheit war Teil der Kinderbibeltage der Dreieinigkeitsgemeinde der SELK am 28./29. Juli. Auch von Jesus, den seine Freunde „Rabbi“ (Meister) nannten, gab es manches zu lernen. Im Familiengottesdienst am Sonntag stellten Kinder die Angst beim Elfmeter dar und Pfarrer Bernd Reitmayer zeigte, wie der Glaube zur Angstbewältigung hilft.


Schützenfest mit Gottesdienst
August 2012
Hartmut BartmußVom 3. bis zum 5. August findet in Wernigerode das 1. Stadtschützenfest statt, nachdem sich die örtlichen Schützeninstitutionen zum Stadtschützenfest Wernigerode e.V. zusammengeschlossen haben. Im Rahmen dieses größten Schützenfestes in Sachsen-Anhalt soll am 5. August ein ökumenischer Gottesdienst auf dem Ochsenteichgelände in Wernigerode gefeiert werden (Beginn: 9.30 Uhr), in dem SELK-Pfarrer i.R. Hartmut Bartmuß (Bielefeld), der frühere Pfarrer im Pfarrbezirk Wernigerode der SELK, die Predigt halten wird.

Taller Geballer reloaded
August 2012
Taller GeballerDie Neuauflage des 2010 in Talle erstmalig durchgeführten FußballCamps für Jungs im Alter zwischen 12 und 14 Jahren findet vom 6. bis 12. August im Bergdorf des Kalletals statt. Das Leitungsteam (Foto, von rechts) aus Kornelia Volkmar (leibliches Wohl), Marius Arndt (sportlicher Leiter), stud. theol. Simon Pfitzinger und Pfarrer Ullrich Volkmar (Andachten und thematische Einheiten) hat mit Hochseilgarten, Kanu-Fahren und Wasserski rund um den Fußball ein attraktives Rahmenprogramm organisiert und freut sich auf das „Taller Geballer“.

Copyright © 2017 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)