SELK-Aktuell

Bergwanderung ohne Gipfeltreffen

BergwanderungGut ausgerüstet, voller Elan und bei Sonnenschein brachen acht Teilnehmer aus verschiedenen Gemeinden der SELK im August zum Gipfel des Hochvogel (2.590 m) in den Allgäuer Alpen auf. Im Prinz-Luitpold-Haus auf 1.850 m wurde ein Basislager eingerichtet. Die Witterungsverhältnisse ließen es am Ende nicht zu, den Gipfel zu besteigen. „Der Stimmung und der geistlichen Betrachtung samt Gesang tat all das keinen Abbruch“, so SELK-Pfarrer Konrad Rönnecke (Homberg/Efze).

Copyright © 2018 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)