SELK-Aktuell

Neues Altarkreuz für St. Elisabeth Eltville

KruzifixMit Hilfe eines Schnitzers aus Südtirol konnte ein hölzernes Standkreuz der Kapelle St. Elisabeth in Eltville restauriert und am 10. März gottesdienstlich seiner Bestimmung übergeben werden. Es entspricht in Stil und Abmessungen dem in der Kapelle ursprünglich vorhandenen. „Wir freuen uns, dass wir damit die empfundene Lücke im Altaraufbau schließen und den Bezugspunkt des Raumes wiederherstellen konnten“, sagte SELK-Pfarrer Rudolf Spring vom Liturgiekreis „Venite adoremus“, der seit 2015 Gottesdienste in der Kapelle feiert.

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)