Wechsel in Wittenberg | 30.07.2016

Kristin Lange folgt auf David Mahsman
SELK/LCMS: Wechsel in der Wittenberg Geschäftsführung

Lutherstadt Wittenberg, 30.7.2016 - selk - Der Wechsel in der Geschäftsführung der Internationalen Lutherischen Wittenberg-Gesellschaft (ILSW), in der die US-amerikanische Lutherische Kirche-Missouri Synode (LCMS) und ihre deutsche Schwesterkirche, die Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche (SELK), zusammenarbeiten, wird am 14. August in der Wittenberger Stadtkirche St. Marien gottesdienstlich vollzogen.

In dem Gottesdienst, der um 17.30 Uhr beginnt, wird LCMS-Pfarrer David Mahsman als bisheriger Geschäftsführer verabschiedet; er verlässt Wittenberg, um sich einer anderen Aufgabe zu widmen. Als seine Nachfolgerin wird Kristin Lange, die aus der LCMS stammt und bereits seit einiger Zeit in Wittenberg lebt, eingeführt. Die Predigt wird Präses Dr. Robert Bugbee von der Lutherischen Kirche-Kanada (Winnipeg/Kanada) halten, mit der die LCMS und die SELK in Kirchengemeinschaft stehen und im Internationalen Lutherischen Rat zusammenarbeiten. Die Verabschiedung und die Einführung werden von Pfarrer Dr. Albert Collver (St. Louis/USA | LCMS) und Bischof Hans-Jörg Voigt D.D. (Hannover | SELK) vorgenommen.

Die ILSW betreibt in Wittenberg das internationale lutherischen Studien- und Begegnungszentrum "Alte Lateinschule", in der nach dem Gottesdienst am 14. August ein Empfang stattfinden wird.

--------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
---> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter "SELK-Aktuell" auf http://www.selk.de

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)