Allgemeine Kirchenmusiktage in Hermannsburg | 09.03.2017

h-Moll-Messe und baltische Singtradition
SELK: Allgemeine Kirchenmusiktage in Hermannsburg

Hermannsburg, 9.3.2017 - selk - Das Amt für Kirchenmusik und der Kirchenmusikalische Arbeitskreis im Norden der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) laden kirchenmusikalisch Interessierte, Sängerinnen und Sänger, Chorleiterinnen und Chorleiter zu den diesjährigen Kirchenmusiktagen ein, die vom 28. April bis zum 1. Mai in Hermannsburg durchgeführt werden.

Besonderer Gast der Veranstaltung wird Prof. Guntars Pranis, Musikdirektor am Dom zu Riga (Lettland), sein. Er gibt eine Einführung in die baltische, insbesondere die lettische Singtradition und probt mit den Sängerinnen und Sängern ausgewählte Kompositionen seiner Heimat sowie Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, John Rutter und anderen. Die Ergebnisse dieser anregenden Chorarbeit fließen in die Gestaltung des musikalischen Festgottesdienstes in der Großen Kreuzkirche am Sonntag, 30. April, um 10.30 Uhr ein.

Parallel zu dieser Chorwerkstatt bereiten sich unter Leitung von Kantorin Nadine Vollmar (Niedenstein-Wichdorf) und Kantorin Antje Ney (Hanstedt/Nordheide) ein gesamtkirchlich organisierter Chor und das Orchester der SELK auf die Aufführung der Messe in h-Moll von Johann Sebastian Bach vor. Die Teilnahme an den Proben ist passiv möglich. Die Messe in h-Moll wird anlässlich des Reformationsgedenkens der SELK am 24. Juni um 19.30 Uhr in Berlin-Mitte erklingen.

Rund um die Proben werden in öffentlichen Vorträgen auch Hintergründe und Einzelaspekte des Spätwerks von Johann Sebastian Bach beleuchtet, der mit seiner geistlichen Musik als bedeutender Interpret lutherischer Theologie gilt.

Konzerte, musikalische Andachten und Einzelstimmbildungsangebote runden das umfassende Angebot der diesjährigen Allgemeinen Kirchenmusiktage ab.

Der Kostenbeitrag für die Teilnahme an den Allgemeinen Kirchenmusiktage beträgt 25 Euro. Die Anmeldung ist möglich über www.kirchenmusiktage-selk.de.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
---> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter "SELK-Aktuell" auf http://www.selk.de

Copyright © 2017 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)