Markuskommentar ökumenisch gewürdigt | 11.03.2017

". einen besonderen exegetischen Blick auf das Markusevangelium"
SELK: Markuskommentar von Volker Stolle ökumenisch gewürdigt

Münster, 11.3.2017 - selk - "Das Markusevangelium. Text, Übersetzung und Kommentierung (unter besonderer Berücksichtigung der Erzähltechnik)", 2015 veröffentlicht von Prof. i.R. Dr. Volker Stolle (Mannheim), früherer Neutestamentler der Lutherischen Theologischen Hochschule (LThH) der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) in Oberursel, wurde jetzt in der Ausgabe 1/2017 der renommierten römisch-katholischen Fachzeitschrift "Theologische Revue" (Münster | www.uni-muenster.de/FB2/thrv) besprochen. Der Rezensent, Dr. Steffen Jöris (Aachen), lobt Stolles Werk und bemerkt kritisch zu anderen neu erschienenen Kommentaren über biblische Bücher: "Viel zu häufig finden sich keine neuen exegetischen Erkenntnisse. Anders verhält es sich mit dem vorliegenden Kommentar, der auf synchroner Ebene den Text des Markusevangeliums als ganzheitliche Narration erschließt. Diese synchrone, erzähltheoretische Vorgehensweise stellt die Stärke des Kommentars dar und bietet einen besonderen exegetischen Blick auf das Markusevangelium." Mit dieser Zusammenfassung fühlt sich der Autor gut verstanden: "Diese Rezension erfreut mich natürlich, weil sie mein Anliegen erfasst und dies auch noch positiv würdigt."

Stolles Kommentar, der in der interdisziplinären Reihe "Oberurseler Hefte. Ergänzungsbände" der LThH erschienen ist, bindet Theologie und Kirche zusammen, wie der Rezensent, der römisch-katholischer Theologe der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in Aachen ist, gleich eingangs konstatiert: Stolle verfolge mit seinem Kommentar "nicht nur das Ziel, einen Beitrag zur wissenschaftlichen Forschung zu leisten, sondern auch das Markusevangelium für die theologische Praxis zugänglicher zu machen."

Die vollständige Rezension findet sich unter edition-ruprecht.de/katalog/rezensionen.php?id=777

--------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
---> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter "SELK-Aktuell" auf http://www.selk.de

Copyright © 2017 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)