Erfolgreiche Reformations-Ausstellung | 19.06.2017

Fast 800 Besucher sahen "Was bringt uns die Reformation?"
SELK: Erfolgreiche Reformations-Ausstellung in Zehlendorf

Berlin, 19.6.2017 - selk - Unter dem Titel "Was bringt uns die Reformation?" war die Mariengemeinde Berlin-Zehlendorf der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) mit einer Ausstellung zwei Monate lang im Zehlendorfer Heimatmuseum präsent. Sie stellte bibliophile Kostbarketen aus 500 Jahrhunderten aus, die vorher schon im gemeindeeigenen Kirchraum zwei Wochen lang gezeigt worden waren. Die Museumsleitung wurde von dem öffentlichen Interesse und der Besucherzahl überrascht. Zur Eröffnung war Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski gekommen. Am Ende konnte man 792 Besucherinnen und Besucher verbuchen. Die Ausstellung, aus Privatbesitz bestückt, darunter mit seltenen Originaldrucken aus Luthers Lebzeiten, geht im September nach Potsdam, dann nach Berlin-Mitte, Fürstenwalde, Berlin-Wilmersdorf und Berlin-Wedding.

--------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2017 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)