Konvent der Theologiestudierenden | 21.06.2017

Predigen lernen bei Martin Luther
SELK: Konvent der Studierenden in Heidelberg und Mannheim

Heidelberg/Mannheim, 21.6.2017 - selk - In Heidelberg und Mannheim fand am vergangenen Wochenende mit elf Teilnehmenden das Treffen des Konvents der Theologiestudierenden der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) statt. Auch Studenten aus der Freien Evangelisch-Lutherischen Synode in Südafrika und der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Baden - beide sind Schwesterkirchen der SELK - nahmen teil. Bei der Internasitzung am Eröffnungstag wurde Samuel Abliganz als Nachfolger von Michael Wenz zum 1. Konventssprecher gewählt.

Am Samstag folgte ein reichhaltiges Programm in Heidelberg. Am Morgen hörten die Studierenden einen Vortrag von Prof. em. Dr. Christian Möller zum Thema "Tritt frisch auf, mach´s Maul auf, hör bald auf - Predigen lernen bei Martin Luther". Im Vortrag wie beim anschließenden Gespräch wurden sowohl ganz praktische Ratschläge als auch verschiedene theologische Aspekte von Predigen, Predigtamt und Gottesdienst behandelt. Danach folgte eine kenntnisreiche Führung des Professors durch die Heilig-Geist-Kirche.

Nach der Besichtigung des Heidelberger Schlosses am Nachmittag gab es eine Bibelarbeit. Beim Gespräch über die Texte Hesekiel 33,1-9 und 1. Timotheus 4,6-16 tauschten sich die Studierenden darüber aus, welche Grundsätze sie bei der Auslegung der Bibel haben und wie diese bei der Auslegung von bestimmten Bibeltexten angewendet werden. Anhand der Texte konnte so das Thema "Predigen und Predigtamt" noch vertieft werden. Beim Grillen am Neckarufer klang der Tag am Abend aus.

Am Sonntag nahmen die Studierenden am Abendmahlsgottesdienst der Mannheimer SELK-Gemeinde teil und wirkten bei dessen Gestaltung mit.

Der Konvent der Theologiestudierenden der SELK trifft sich einmal im Semester. Die Treffen dienen der gemeinsamen Bibelarbeit, dem Austausch, dem theologischen Gespräch, dem gemeinsamen Gebet und der Meinungsbildung unter den Studierenden.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2017 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)