Corpus-Christi-Treffen (4) | 20.07.2017

Wie das Endgericht zur frohen Botschaft wird
SELK: Corpus-Christi-Konferenz: Gebet −Theologie − Freizeit

Halle/Saale, 20.7.2017 – selk −Wie schon am Dienstag waren auf der Corpus-Christi-Konferenz in Halle/Saale (selk_news berichtete) auch der Mittwoch und der heutige Donnerstag vor allen Dingen durch die Tagzeitengebete gegliedert. Die Plenumsveranstaltungen mit Hauptreferent Dr. Esko Murto standen an diesen beiden Tagen unter den Überschriften „Christus als das Opferlamm“ am Mittwoch und „Christus als König und Richter“ am Donnerstag. Während Murto dabei am Mittwoch anhand des Johannesevangeliums deutlich machte, wie gerade der Opfertod am Kreuz der Ort sei, an dem sich Christi Herrlichkeit zeige unter der Gestalt des Gegenteils, ging er am Donnerstag darauf ein, wie das Endgericht durch Christus für Christen zur frohen Botschaft werde, da es in Christus den endgültigen Sieg des Guten über das Böse darstelle.

Zusätzlich zu den Plenumsveranstaltungen fanden auch wieder Vertiefungseinheiten und Seminare statt. Dabei boten aus dem Bereich der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) auch Pastor Andreas Berg aus Saarbrücken sowie Pfarrer und Missionar Hugo Gevers aus Leipzig Seminare an zu den Themen „Gerecht um Christi willen … im Kleinen Katechismus?!“ und „Flüchtlinge in der christlichen Kirche“. Eine Vertiefungseinheit leitete am Mittwoch mit Shawn Barnett aus der Lutherischen Kirche−Missouri Synode, der US-amerikanischen Schwesterkirche der SELK, auch ein ehemaliger Student der Lutherischen Theologischen Hochschule Oberursel der SELK. Er behandelte das Thema „Christus allein – missverstanden“, wobei er auf die Problematik der Kirchengemeinschaft anhand der Leuenberger Konkordie und ihrer Entstehung einging vor dem Hintergrund des Grundsatzes „Alle Theologie ist Christologie“.

Auch für ein reichhaltiges Freizeitprogramm war wieder gesorgt: Während am Mittwoch unter anderem eine Stadtführung angeboten wurde, fanden am Donnerstagnachmittag verschiedene Sportturniere statt.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2017 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)