Buchautoren erneut gemeinsam im Einsatz | 19.09.2017

Seltenes Zusammentreffen
SELK: Buchautoren erneut gemeinsam im Einsatz

Schwerte, 19.9.2017 - selk - "200 Jahre lutherisch-reformierte Union. Wirkungen und Perspektiven" lautet das Thema einer Tagung der Kommission für kirchliche Zeitgeschichte der Evangelischen Kirche von Westfalen, die seit gestern und bis heute in der Tagungsstätte Haus Villigst in Schwerte stattfindet. Auf dem Tagungsprogramm finden sich gleich sechs Fachwissenschaftler, die 2013 von der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) und der Union Evangelischer Kirchen (UEK) zusammen mit zehn weiteren Referenten zu einem interdisziplinären wissenschaftlichen Kolloquium in Wittenberg eingeladen waren. Ihre überarbeiteten und erweiterten Vorträge sowie andere Beiträge zum Thema erschienen in der Buchreihe "Oberurseler Hefte. Ergänzungsbände" der Lutherischen Theologischen Hochschule (LThH) Oberursel der SELK als "Preußische Union, lutherisches Bekenntnis und kirchliche Prägungen. Theologische Ortsbestimmungen im Ringen um Anspruch und Reichweite konfessioneller Bestimmtheit der Kirche" (www.edition-ruprecht.de/katalog/titel.php?id=398), herausgegeben von Prof. Dr. Jürgen Kampmann (Universität Tübingen) und Prof. Dr. Werner Klän (LThH Oberursel, zugleich Reihenherausgeber) im SELK-Partnerverlag Edition Ruprecht (Göttingen). Dessen Verlegerin Dr. Reinhilde Ruprecht erinnert sich nicht, "dass schon einmal sechs Autoren eines Buchs erneut auf einer Tagung versammelt waren - auch nicht bei großen Kongressen und erst recht nicht als Referenten". Selbstverständlich werde der Band im Haus Villigst zum Kauf angeboten.

Als weitere Autoren des Buchs referieren dort Prof. Dr. Albrecht Geck, Dr. Dr. h.c. Wilhelm Hüffmeier, Prof. Axel Noack und Privatdozent Dr. Henning Theißen. Neben diesen kirchengeschichtlichen und systematisch-theologischen Beiträgen wurden 2013 beim Kolloquium von SELK und UEK beispielsweise auch liturgiewissenschaftliche Aspekte behandelt. Jetzt 2017 im Haus Villigst sind es unter anderem Themen aus der Religionspädagogik, der Missionswissenschaft und der internationalen Ökumene.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2017 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)