Horst Meister verstorben | 03.10.2017

Früherer SELK-Kirchenrat Meister verstorben
Vielfältig ehrenamtlich engagiert

Hagen/Westfalen, 3.10.2017 - selk - Im Alter von 76 Jahren ist am gestrigen Montag in Hagen Horst Meister verstorben. Meister gehörte der St. Thomas-Gemeinde der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) in Hagen an, in der ehrenamtlich langjährig als Kirchenvorsteher tätig war. Übergemeindlich arbeitete er in der Finanzkommission seines Kirchenbezirks, in der Synodalkommission für Haushalts- und Finanzfragen, im Beirat der Lutherischen Theologischen Hochschule Oberursel und im Verein zur Verwaltung von Sondervermögen der Evangelisch-Lutherischen Mariengemeinde Berlin-Zehlendorf e.V. mit.

2003 wurde Meister von der 10. Kirchensynode der SELK zum Kirchenrat gewählt und gehörte damit der Kirchenleitung der SELK an. Aus gesundheitlichen Gründen musste er dieses Amt nach gut 2 Jahren 2005 abgeben.

Meister war verheiratet mit seiner Frau Erika, geborene Michel. Aus der Ehe ist ein Sohn hervorgegangen.

Die Beerdigung findet am Montag in Hagen statt.

--------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2017 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)