Kantorei und Bläsergruppe Hessen-Nord konzertieren | 25.10.2017

Verleih uns Frieden gnädiglich
SELK: Konzert der Kantorei und der Bläsergruppe Hessen-Nord

Gudensberg/Marburg, 25.10.2017 - selk - Am kommenden Wochenende veranstalten die beiden überregionalen kirchenmusikalischen Gruppen des Kirchenbezirks Hessen-Nord der Selbständigen Evangelisch Lutherischen Kirche (SELK) gemeinsame Konzerte anlässlich des Gedenkens an "500 Jahre lutherische Reformation": am Samstag, 28. Oktober, in der Stadtkirche St. Margareten in Gudensberg (Beginn: 19 Uhr) und am Sonntag, 29. Oktober, in der Auferstehungskirche der SELK in Marburg (Beginn: 19.30 Uhr).

Die Musik ist ein wesentliches Merkmal der Reformation. Die Gemeinde konnte sich seit der Reformation mit Chorälen in deutscher Sprache am Gottesdienst beteiligen und ihren Glauben singend bekennen.

In diesem Konzert werden Choralbearbeitungen in unterschiedlichen Stilen, von Frühbarock bis Moderne, und in unterschiedlichen Besetzungen erklingen. So werden unter anderem die Motette "Lobe den Herrn" von Johann Sebastian Bach sowie Bearbeitungen über "Verleih uns Frieden gnädiglich" von Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn erklingen.

Die Bläsergruppe musiziert unter der Leitung von Prof. Stefan Mey (Hannover), die Kantorei unter der Leitung von Kantorin Nadine Vollmar (Niedenstein).

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, um Spenden wird gebeten.

--------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2017 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)