Hochschultag mit Buch-Premiere | 26.10.2017

Hochschultag mit Buch-Premiere "Grund-Sätze"
SELK: Oberurseler Hochschulgäste in Berlin

Berlin, 26.10.2017 - selk - Gäste von der Lutherischen Theologischen Hochschule (LThH) Oberursel der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) werden am Wochenende in Berlin-Wilmersdorf erwartet. Zusammen mit fünf Studierenden informiert Prof. Dr. Werner Klän, Lehrstuhlinhaber für Systematische Theologie an der LThH, auf einem öffentlichen Hochschultag in den Räumen der Wilmersdorfer SELK-Gemeinde Zum Heiligen Kreuz am Samstag, 28. Oktober, über der Arbeit an der Oberurseler Hochschule. Was kann man dort studieren? Müssen alle Pfarrer der SELK an der Hochschule studieren? Warum sind weitere Ausbildungszweige unserer Kirche, wie der Theologische Fernkurs der SELK und die Lektorenfortbildung der Hochschule zugeordnet? Diese und andere Fragen werden umfassend beantwortet.

"Im Reformationsjubiläumsjahr 2017 wollen wir erfahren, was es mit dem Bekenntnis der lutherischen Kirche auf sich hat und wie es in der theologischen Ausrichtung unserer Kirche und unserer Gemeinden Anwendung findet", heißt es in der Einladung. Darüber werde Werner Klän zusammen mit den Studierenden in einen lebendigen Austausch mit den Besucherinnen und Besuchern der Veranstaltung treten, "denn wenn unsere Gemeinden wachsen wollen, brauchen wir gute Gründe, warum wir lutherische Christen sind, als lutherische Christen leben, als lutherische Christen in unserer Kirche leben und eine eigene lutherische Hochschule brauchen."

Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr und endet gegen 18 Uhr, ehe um 18 Uhr eine Buch-Premiere folgt. Präsentiert wird dann im Beisein des Autors das neue Buch von Werner Klän: "Grund-Sätze aus den evangelisch-lutherischen Bekenntnisschriften" (www.edition-ruprecht.de/katalog/titel.php?id=446). Auch Verlegerin Dr. Reinhilde Ruprecht (Göttingen) und Susanne Albrecht M.A. (Leverkusen) als Lektorin des Buches werden zugegen sein. Zu dieser Premiere sind auch Interessierte eingeladen, die nicht an der vorlaufenden Veranstaltung teilnehmen.

Am Sonntag, 29. Oktober, wirken Klän und die Studierenden im Gottesdienst der gastgebenden Wilmersdorfer Gemeinde (9.30 Uhr Beichte, 10 Uhr Hauptgottesdienst) mit. Im Anschluss an den Gottesdienst besteht beim Kirchenkaffee die Gelegenheit, den Austausch mit dem Professor zu suchen sowie mit den Studierenden ins Gespräch zu kommen und von ihnen zu erfahren, was sie bewogen hat, Theologie zu studieren.

--------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2017 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)