Allgemeiner Pfarrkonvent (10) | 10.11.2017

Kandidaten für die Bischofswahl
SELK: Allgemeiner Pfarrkonvent beendet

Rehe, 10.11.2017 - selk - Auf dem 13. Allgemeinen Pfarrkonvent (APK) der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) im Christlichen Gästezentrum Westerwald in Rehe wurde am heutigen Abschlusstag das Ergebnis der Kandidatenwahl für die Bischofswahl im kommenden Jahr bekannt gegeben. Die Wahl wird nötig, weil die befristete Amtszeit des amtierenden leitenden Geistlichen der SELK, Hans-Jörg Voigt D.D. (Hannover), 2018 endet.

Der APK hatte daher auf seiner Tagung in Rehe eine Wahl hinsichtlich derer durchzuführen, die sich nach dem brieflich vorlaufenden Nominierungsverfahren der stimmberechtigten Mitglieder des APK für die Kandidatenwahl zur Verfügung gestellt hatten. Gemäß der SELK-Ordnung für die Wahl eines Bischofes stellte im weiteren Verlauf der Tagung der für das Wahlverfahren gebildete Vertrauensausschuss "die Kandidatenliste in der Reihenfolge der Stimmenzahl auf, die die Kandidaten auf dem Allgemeinen Pfarrkonvent erzielt haben." Diese Liste wurde den Konventualen am heutigen Abschlusstag bekannt gegeben. Es kandidieren für die Wahl Bischof Voigt (55) und Pfarrer Markus Nietzke (53).

Voigt ist seit 2006 Bischof der SELK. Zuvor war der in Dresden geborene Theologe als Pfarrer im Pfarrbezirk Greifswald tätig und nahm nebenamtlich von 2001 bis 2003 als Superintendent des Kirchenbezirks Berlin-Brandenburg der SELK und von 2004 bis 2006 als Leiter des Praktisch Theologischen Seminars der SELK übergemeindliche Leitungsaufgaben wahr. Voigt ist verheiratet mit Christiane, geborene Junker; das Ehepaar hat vier Kinder.

Nietzke, gebürtiger Südafrikaner, war von 1994 bis 2003 im Dienst der Lutherischen Kirchenmission (LKM) der SELK in Gifhorn tätig, wo aus der missionarischen Arbeit heraus 1996 die Philippusgemeinde entstand. Von 2003 bis 2010 war er Missionsdirektor der LKM, ehe er das Pfarramt des Pfarrbezirks Hermannsburg (Kleine Kreuzgemeinde)/Bleckmar übernahm. Nietzke ist verheiratet mit Gisela, geborene Brandt. Das Ehepaar hat drei Kinder und ein Pflegekind.

Die Bischofswahl soll auf der für die Zeit vom 19. bis zum 21. April 2018 in Stadthagen geplanten Sondersynode durchgeführt werden.

Der 13. APK hatte am Montag begonnen und endete heute zur Mittagszeit.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2017 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)