Kindergottesdienstseminar in Hamburg | 12.02.2018

Brücken bauen
SELK: Kindergottesdienstseminar in Hamburg

Hamburg, 12.2.2018 - selk - Am vergangenen Samstag fand in den Räumen der Dreieinigkeitsgemeinde der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) in Hamburg ein Seminar für Kindergottesdienst-Mitarbeiter aus dem Kirchenbezirk Niedersachsen-Ost der SELK statt.

Unter dem Thema "Brücken bauen" erarbeitete die Bezirksbeauftragte Gudrun von Hering (Kiel) mit den Teilnehmenden Ideen für die Umsetzung des Evangeliums in der Arbeit mit den Kindern in den Gemeinden. "Durch verschiedene Brückenbilder als Verbindungen hin zu den Kindern ging es letztlich um die Brücke, die Jesus Christus über die Sünde hin zum himmlischen Vater geschlagen hat", heißt es in einem Bericht für den Gemeindebrief der gastgebenden Gemeinde: "Ihn den Kindern immer wieder lieb zu machen, das ist die vornehmliche Aufgabe der Kindergottesdienste."

Das Seminar diente auch dem Austausch und der gegenseitigen Stärkung der Mitarbeitenden untereinander.

Am 16. Februar 2019 soll voraussichtlich das nächste Seminar dieser Art in den Räumen der Zionsgemeinde der SELK in Hamburg stattfinden.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2018 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)