Erlebnistag für Gemeindeglieder und Kirchenfremde | 09.04.2018

Erlebnistag für Gemeindeglieder und Kirchenfremde
SELK-Gemeinde Plauen: Tschechien-Besuch

Plauen, 9.4.2018 - selk - Anstelle einer internen Gemeindefahrt hatte die St. Matthäusgemeinde Plauen der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) zum gestrigen Sonntag gezielt Freunde, Nachbarn und Arbeitskollegen zu einem "Erlebnistag" nach Tschechien eingeladen. "Der Clou: Der Bus wurde von einem Gemeindeglied gesponsert und fuhr für die Teilnehmer kostenlos", berichtet Gemeindepfarrer Matthias Tepper. Von den fast 50 Ausflüglern waren mehr als die Hälfte Kirchenfremde!

Die Aktion stand im Zusammenhang mit "unserem Gemeindeentwicklungsansatz, den wir ,Erlebnistag' nennen", erläutert Tepper. Nach der Busfahrt und der Wanderung zur Quelle des Flusses, der durch Plauen fließt, die Weiße Elster, wurde "eine fröhliche Freiluftandacht zum Evangelium des Sonntags gefeiert, die Gemeindeglieder sowie Kirchenfremde ansprechen sollte." Am Ende des Rückwegs kehrte die Ausflugsgruppe in ein Restaurant ein.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2018 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)