Kaffeekarre in Plauen im Einsatz | 16.04.2018

"Der Himmlische" nicht erst zu Himmelfahrt
SELK: Kaffeekarre in Plauen im Einsatz

Plauen, 16.4.2018 - selk - "Nicht irgendeinen Kaffee schenken wir an der Kaffeekarre kostenlos an die Mitbürgerinnen und Mitbürger in der Plauener Innenstadt aus, sondern ,den Himmlischen'", erklärt Pfarrer Matthias Tepper von der Plauener St. Matthäusgemeinde der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK). "Der Himmlische": So heiße die Sorte einer berühmten Kaffeemarke, die die Gemeinde für ihre Evangelisation gefunden habe. "Es gibt aber auch Teesorten und Saft bei uns", so der Seelsorger. Der originelle Name der Kaffeesorte biete manchmal einen Einstieg in das Gesprächsthema darüber, "wo wir die Ewigkeit verbringen werden."

Die Kaffeekarre, von Tepper aus seinem früheren Arbeitsbereich in Brüssel nach Sachsen importiert, ist in Plauen wöchentlich an einem zentralen Platz in der Plauener Innenstadt unterwegs. "Wir kommen mit Menschen ins Gespräch, zu denen wir sonst nur schwerlich Zugang finden könnten und wegen des ,Kleinstadt-Settings' in der Vogtlandmetropole Plauen kommen wir öfter wieder mit bekannten ,Kunden' in Kontakt und können die Beziehung vertiefen." Darunter seien alle Altersgruppen vertreten, von denen durchweg positives Feedback komme. Mit dabei seien immer Heftchen des biblischen Johannesevangeliums, die Du-bist-geliebt-Buttons (http://www.dubistgeliebtvon.de) und weiteres Verteilmaterial, das bei Gelegenheit weitergegeben werden könne.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2018 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)