RaSiMuTa an Pfingsten | 16.05.2018

Auf der Suche nach "Response"
SELK: Radevormwalder Sing- und Musiziertage an Pfingsten

Radevormwald, 16.5.2018 - selk - Fragen über Fragen, so mag einem das Leben manchmal vorkommen. Und das geht nicht nur den Menschen heute so, sondern Menschen aller Zeiten und an allen Orten hatten und haben so ihre Fragen: leichte und schwere, existentielle und belanglose; die Suche nach Antworten auf allerlei Fragen kann mürbe machen. "Dass Jesus Christus nicht die Antwort auf die Frage nach dem Lieblingseis ist, das ist allen klar, aber die Fragen nach dem Sinn des Lebens, nach dem Leid in der Welt, nach Lebensglück finden bei und in ihm mindestens eine Response", so Pfarrer Florian Reinecke von der Martini-Gemeinde Radevormwald der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK): "eine Reaktion, eine Antwort, nicht immer erkennbar als vollumfänglich, aber als Haltgeber und Orientierungshilfe. Pfingsten vor knapp 2.000 Jahren haben so viele Menschen auf einmal eine Response Gottes der besonderen Art erlebt. Ein emotionales Hin und Her werden sie in der Folge erlebt haben zwischen Fragen und Antworten, Glück und Bedrängung, Freiheit und Verfolgung."

Die diesjährigen Radevormwalder Sing- und Musiziertage (RaSiMuTa), die am Freitag in der Martini-Gemeinde mit gut 70 Jugendlichen beginnen, beschäftigen sich mit dem immer aktuellen Geschehen im Leben eines jeden einzelnen Menschen, der Suche nach Antworten auf allerlei Fragen, die das Leben mit sich bringt. Geprobt werden alle Lieder und Stücke für das Jugendchorkonzert am Pfingstmontag, 21. Mai, um 17 Uhr in der Martini-Kirche.

Der Jugendchor wird musikalisch wieder geleitet von Steffi Buyken und Bene Hölker, einem engagierten Lehrerehepaar aus Köln. SELK-Bezirksjugendpastor Hinrich Schorling (Witten) wird wieder dabei sein, gemeinsam mit Gemeindepfarrer Reinecke für die Begleitung des Jugendchores an den vier Tagen sorgen und auch die Pfingstpredigt halten.

Wie in den Jahren zuvor, so steht auch diesmal ein über 20-köpfiges Küchen- und Helferteam aus der Martini-Gemeinde bereit, um die insgesamt über 90 Teilnehmenden einschließlich der Musizierenden und Betreuenden vier Tage zu verköstigen. Die Sing- und Musiziertage, die 1990 der damalige SELK-Hauptjugendpastor Johannes Dress in Homberg/Efze begründete und mit seinem Wechsel in die Martini-Gemeinde nach Radevormwald überführte, werden in diesem Jahr zum 28. Mal in Folge durchgeführt.

--------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2018 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)