Posaunenfest in Niedersachsen-Süd | 31.05.2018

"Ich bin so frei"
SELK: Posaunenfest in Niedersachsen-Süd

Schnathorst, 31.5.2018 - selk - "Ich bin so frei" heißt es am 17. Juni in der evangelischen Kirche in Schnathorst am Wiehengebirge. Unter der Leitung von Gottfried Meyer (Detmold) gestalten die Blechbläserinnen und -bläser des Kirchenbezirks Niedersachsen-Süd der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) den Vormittagsgottesdienst (Beginn: 10.30 Uhr) mit, in dem Pfarrer Hinrich Schorling (Witten) das Jesuswort "Wenn euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr wirklich frei" auslegen wird.

Am Nachmittag (14 Uhr) geht es dann um die "Freiheit eines Christenmenschen" und wie sie im Leben hier und heute Wirklichkeit werden und sich auswirken kann. Gespannt darf man sein, wie die Bläserinnen und Bläser diese Freiheit mit Klängen darstellen und ausmalen.

Ausgerichtet wird das Bläserfest von der Petrusgemeinde der SELK in Lübbecke-Blasheim/Stockhausen. "Das ist für unsere kleine Kirchengemeinde mit ihren 105 Gliedern eine große Herausforderung", sagt der Gemeindepfarrer, Superintendent Bernd Reitmayer. "Wir sind der Schnathorster Kirchengemeinde sehr dankbar, dass das Bläserfest in ihrer Kirche stattfinden kann. Herzlich laden wir die Schnathorster und alle Gemeinden des Kirchenbezirks zum Mitfeiern ein."

--------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2018 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)