Musiktag und Sängerfest in Krelingen | 03.06.2018

Musiktag zum Mitmachen
SELK: Sängerfest Nord in Krelingen

Krelingen, 3.6.2018 - selk - Das ist neu beim diesjährigen Sängerfest im Norden der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) in den Räumen des Geistlichen Rüstzentrums in Krelingen (bei Walsrode): Dem eigentlichen Sängerfest voraus geht am Samstag, 8. September, ein "Musiktag zum Mitmachen". Von 11 bis 18 Uhr singt, klingt, tönt es in der Glaubenshalle und den naheliegenden Gästehäusern. Abwechslungsreiche Workshops bieten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen vielfältige Möglichkeiten des Musizierens. Auch sportliche und kreative Beschäftigungen sind vorgesehen. Alle können mitmachen. Übernachtungsmöglichkeiten in 2-4-Bett-Zimmern sind vorhanden. Ein Unkostenbeitrag für Übernachtung und Verpflegung bis maximal 30 Euro wird erbeten. Detailangaben sind in einem Flyer zu finden, der in Kürze in den Gemeinden der Region Nord der SELK ausliegt oder unter www.kirchenmusik-selk-nord.de erhältlich ist.

Am Sonntag, 9. September, folgt dann in der Krelinger Glaubenshalle das Sängerfest unter der Leitung von Kantorin Antje Ney (Hanstedt/Nordheide). Viele musikalische Mitwirkende, der Gesamtchor aus allen drei Kirchenbezirken des Nordens sowie das Organisations- und Bewirtungsteam des Festes freuen sich auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher.

Der musikalische Festgottesdienst, der um 10.30 Uhr beginnt, steht unter dem Thema "Alle eure Sorge werft auf ihn, denn er sorgt für euch." (Die Bibel: Der 1. Petrusbrief, Kapitel 5, Vers 7). Propst Johannes Rehr (Sottrum) wirkt als Liturg mit, die Predigt hält Pfarrer Markus Nietzke (Hermannsburg).

Die Geistliche Chormusik wird in diesem Jahr vom Gesamtchor und Mitwirkenden des vorausgehenden Musiktages gestaltet. Sie beginnt um 14 Uhr. Geistliche Impulse gibt Pfarrer Gottfried Heyn (Hannover). Die Gemeinde wird stärker als bisher aktiv am Musizieren beteiligt.

Während des Gottesdienstes und der Geistlichen Chormusik wird Kindergottesdienst beziehungsweise Kinderbetreuung angeboten.

--------------------

Ein Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2018 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)