Konvent der Theologiestudierenden tagte | 02.07.2018

Amtsverständnis bei Luther und Priestertum aller Gläubigen
SELK: Konvent der Theologiestudierenden in Berlin-Zehlendorf

Berlin, 2.7.2018 - selk - Der Konvent der Theologiestudierenden der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) traf sich am Wochenende in Berlin-Zehlendorf. Zehn Studierende nahmen daran teil. In der obligatorischen "Internasitzung" am Freitag stand unter anderem die Wahl des 1. Konventssprechers auf dem Programm. Dabei wurde Samuel Abliganz wiedergewählt.

Am Samstag referierte SELK-Bischof i.R. Dr. Jobst Schöne D.D. (Berlin-Zehlendorf) zu dem von den Studierenden gewünschten Thema "Amtsverständnis bei Luther und zum sogenannten Priestertum aller Gläubigen". Anschließend beantwortete der Referent Fragen aus dem Kreis des Konvents.

Zum Programm gehörte neben verschiedenen Freizeitaktivitäten auch eine Begegnung mit SELK-Pfarrer Johann Hillermann (Berlin-Mitte). Dieser rezitierte aus dem Matthäusevangelium und aus dem Römerbrief - biblische Bücher, die er beide in originalen Lutherübersetzungen auswendig gelernt hat. Es folgte ein kleiner Vortrag und ein Austausch über Bibelübersetzungen und über das Auswendiglernen.

Am Sonntag feierte der Konvent die Beichtandacht und den anschließenden Hauptgottesdienst mit der St. Mariengemeinde Zehlendorf, in dem auch einer der Studenten seine Seminarpredigt hielt.

Gerahmt wurde das Wochenende durch Tagzeitengebete in der Krypta des Zehlendorfer Kirch- und Gemeindezentrums. An den Abenden wurde nicht zuletzt die Möglichkeit genutzt, sich in Bezug auf die verschiedenen Studienorte auszutauschen.

Zum Konvent der Theologiestudierenden der SELK gehören auch die Studenten der Freien Evangelisch-Lutherischen Synode in Südafrika (FELSISA), von denen an diesem Treffen eine Person teilnahm, sowie der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Baden (ELKiB). Der Konvent trifft sich einmal im Semester an einem Wochenende.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2018 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)