Anfängerbläsertag in Sachsen-Thüringen | 04.09.2018

Teilnehmerzahl übertraf alle Erwartungen
SELK: Anfängerbläsertag in Sachsen-Thüringen

Großwülknitz, 4.9.2018 - selk - Zu vergangenem Samstag wurde zum Anfängerbläsertag des Kirchenbezirks Sachsen-Thüringen der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) nach Großwülknitz bei Köthen eingeladen. Teilnehmende aus dem ganzen Kirchenbezirk kamen dieser Einladung nach. Es waren insgesamt 30 Anfängerinnen und Anfänger, die aus Köthen, Halle, Leipzig, Plauen, Bernburg und Steinbach-Hallenberg anreisten, um in fünf unterschiedlichen Gruppen gemeinsam Musik zu machen. So wurde auf Dachböden, in Wohnzimmern, Abstellkammern und Autowerkstätten geblasen. Der ganze Ort erklang mit manchmal sogar schon schönen Tönen. Gemeinsames Kickerspielen, Billiard, Gebet, Trampolinspringen und Mittagessen gehörten genauso zum Programm wie gute Gespräche und selbstgemachtes Softeis. Unter der Leitung von Bläserwart Rainer Köster (Berlin) und durch viele Helfende erlebten die Bläserneulinge einen schönen Tag. "Ich freue mich schon aufs nächste Mal!", sagten viele der Teilnehmenden.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2018 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)