ILC- und PCPCU-Vertreter tagen | 13.09.2018

ILC- und PCPCU-Vertreter treffen sich in Bleckmar
SELK durch Werner Klän vertreten

Bergen-Bleckmar, 13.9.2018 - selk - Vom 17. bis zum 21. September steht eine neue Gesprächsrunde zwischen Vertretern des Internationalen Lutherischen Rates (ILC) und des Päpstlichen Rats zur Förderung der Einheit der Christen (PCPCU) bevor. Tagungsort werden diesmal die Räumlichkeiten der Lutherischen Kirchenmission der dem ILC angehörenden Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) in Bergen-Bleckmar (bei Celle) sein. Rahmenthema ist die "Gegenwart des göttlichen Heils in der Welt". Dies wurde bei der Aufnahme dieses informellen Dialogs festgestellt.

Auf der Tagesordnung in Bleckmar stehen Gespräche zu den Fragen der Realpräsenz von Leib und Blut Christi in der Eucharistie, der Rede vom Opfer im Zusammenhang der Abendmahlsliturgie, des Zusammenwirkens von Gott und Mensch und des kirchlichen Dienstamts und der Rechtfertigungslehre.

Teilnehmer sind auf lutherischer Seite Rev. Dr. Albert Colver III (St. Louis, Missouri, USA), SELK-Prof. i.R. Dr. Werner Klän (Lübeck), Prof. Dr. Roland Ziegler (Ft. Wayne, Indiana, USA), Prof. Dr. Gerson Linden (São Leopoldo, Brasilien) und Prof. Dr. John Stephenson (St. Catharines, Kanada); zudem wurde Pavel Butakov Ph.D. (Novosibirsk, Sibirien/Russland) zum Thema "Zeit und Gleichzeitigkeit" hinzugebeten. Auf römisch-katholischer Seite sind Prof. Dr. Josef Freitag (Lantershofen), PD Dr. Burkhard Neumann (Paderborn), Pater Dr. Augustinus Sander (Erfurt) und Prof. Dr. Wolfgang Thönissen (Paderborn) vertreten.

Die Dialoggruppe wird außerdem einen Abschlussbericht vorbereiten, der im kommenden Jahr verabschiedet werden soll. Anschließend wird er den Auftraggebern, dem Vorsitzenden des PCPCU, Kardinal Dr. Kurt Koch, und dem Exekutivkomitee des ILC zugeleitet werden.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2018 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)