Neues Gottesdienstprojekt in Plauen | 18.09.2018

Happy Day
SELK: Neues Gottesdienstprojekt in Plauen

Plauen, 18.9.2018 - selk - Ein neues Gottesdienstprojekt hat die St. Matthäus-Gemeinde der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) in Plauen gestartet. Am vergangenen Sonntag feierte sie den ersten von vier angesetzten zusätzlichen Gottesdiensten "Happy Day" in moderner Form und englischer Sprache.

"Die Initiative ging von einigen Gemeindegliedern aus, die sich dafür interessierten", berichtet Gemeindepfarrer Matthias Tepper. "Der Titel des Gottesdienstes geht auf ein modernes christliches Lied zurück, das die Auferstehung feiert."

Unter den rund 50 Gottesdienstbesuchern waren sowohl Kirchglieder aus der Kerngemeinde als auch vom Rand der Gemeinde sowie viele Gäste, die zum ersten Mal in die St. Matthäus-Kirche gekommen sind. Tepper: "Selbst unser ältestes Gemeindeglied mit 96 Jahren wollte es sich nicht nehmen lassen und unbedingt dabei sein!" Das Thema an diesem Wochenende war hope (Hoffnung). "Bis kurz vor Weihnachten sprechen wir noch über peace (Friede), joy (Freude) und love (Liebe)", kündigt der Gemeindepfarrer an. Die Predigt ist sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch auf der Webseite www.selk-plauen.de abrufbar

Bei diesem ersten Mal begleitete die christliche Jugendband "created" aus Plauen die Gemeinde.

Nach dem einstündigen Lobpreis- und Verkündigungsgottesdienst ging es mit einem fröhlichen "Potluck" (Mitbring-Buffet) weiter.

--------------------

Ein Bericht von selk_news
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2018 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)