Freizeit im Teuroburger Wald | 14.01.2019

Die Christianisierung Germaniens
SELK: Freizeit für alleinstehende Erwachsene und kinderlose Paare

Detmold, 14.1.2019 - selk - Das Kreuzabnahmerelief an den Externsteinen, die älteste aus massivem Fels gehauene Steinmetz-Großplastik nördlich der Alpen, wird eines der Ziele auf einer Wanderfreizeit bei Detmold vom 8. bis zum 10. Februar sein. Passend dazu wird neben dem Wandern auch thematisch über die Christianisierung Germaniens gearbeitet, über die sich viele Mythen, Legenden und Irrtümer halten.

Diese Freizeit ist nach der Wanderfreizeit im letzten Jahr, die auf den Brocken führte, die zweite ihrer Art, die sich schwerpunktmäßig an Erwachsene richtet, die zwar das Jugendalter überschritten haben, doch ohne eigene Familie sind. Veranstalter ist das Jugendpfarramt des Kirchenbezirks Niedersachsen-Süd der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK). Die Organisation liegt in den Händen von Tobias Apholz aus der St. Johannes-Gemeinde Rodenberg und Urs Schmidt aus der Trinitatis-Gemeinde Bielefeld. Für die thematische Gestaltung konnte SELK-Pfarrer Andreas Volkmar (Bielefeld) gewonnen werden.

Weitere Informationen und Anmeldung über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

--------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)