Start der Bausteinsammlung 2019 | 28.01.2019

Bausteinsammlung 2019 in Leipzig eröffnet
Wasser und Licht: Wachstumsfaktoren für eine Gemeinde

Leipzig, 28.1.2019 - selk- Am gestrigen Sonntag wurde in Leipzig die Bausteinsammlung 2019 der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) mit einem Gottesdienst eröffnet, der mit Orgelmusik und durch Beiträge von Sing- und Posaunenchor musikalisch ausgemalt worden ist. Hierzu waren SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt D.D. (Hannover) und die Bausteinbeauftragten der SELK, Susan und Hans-Hermann Buhr (Burgdorf), angereist. In seiner Predigt zum "Tag der Bekehrung des Apostels Paulus" entwarf der Bischof ein Gespräch zwischen den Aposteln Petrus und Paulus, wie sie es geführt haben könnten, und nahm die Gemeinde auf diese Weise sehr anschaulich mit hinein in die gemeinsame Zeit der beiden Apostel in Rom.

In ihrem Grußwort nahmen die Bausteinbeauftragten Bezug auf das biblische Leitwort der diesjährigen Bausteinsammlung - "Bei dir, Herr, ist die Quelle des Lebens, und in deinem Lichte sehen wir das Licht." (Psalm 36,10): So wie Wasser und Licht in der Natur Voraussetzung für Leben und Wachstum seien, so habe auch eine Gemeinde, die sich an Gott und sein Wort halte, diese Wachstumsfaktoren. Das Leitwort habe dazu inspiriert, für die Plakate, Flyer und die papiernen Bausteine einen lichtdurchfluteten blauen Hintergrund zu wählen, um dessen Inhalte sehr bildlich vor Augen zu führen.

Susan und Hans-Hermann Buhr eröffneten die Bausteinsammlung und überreichten Ortspfarrer Markus Fischer ein Werbebanner, den Wanderbaustein und ein Geschenk der Cottbuser Gemeinde, die 2018 gefördert worden war.

In seinem anschließenden Grußwort von der Kirchenleitung spürte Bischof Voigt Bibelstellen nach, die sich mit den in Leipzig zu sanierenden Gebäudeteilen, Turm, Glocken und Fenster, beschäftigen, und schloss mit dem Wunsch, dass Gott - wie beim Propheten Maleachi zu lesen sei - seine Fenster weit öffnen möge, um über die Gemeinde seinen reichen Segen auszuschütten.

Beim Kirchenkaffee unter der Empore wurden nach dem Gottesdienst noch viele Gespräche geführt und erste Bausteine verkauft.

Die Sankt Trinitatisgemeinde muss dringend Sanierungsarbeiten am Turm, an den Emporen-Aufgängen, an den großen Bleiglas-Fenstern sowie am Glockenstuhl durchführen und benötigt dafür die Unterstützung vieler Spenderinnen und Spender. Dazu werden nun in diesem Jahr in allen Gemeinden der SELK papierne Bausteine verkauft, die als Spendenquittungen beim Finanzamt eingereicht werden können, und Spenden gesammelt, die diesem Projekt zugutekommen.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)