175 Jahre Zionsgemeinde Hamburg | 16.04.2016

Begrüßt in Trachten aus der Zeit der Gemeindegründung
SELK: 175 Jahre Zionsgemeinde Hamburg

Hamburg, 16.4.2016 - selk - Ihren 175. Geburtstag feierte die Zionsgemeinde Hamburg der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) mit einem bunten Festprogramm: Es begann mit einem Themenfrühstück am vorigen Samstag, bei dem die Kirchenmusikerin Antje Ney (Hanstedt/Nordheide) in die Musikstücke einführte, die dann am Abend beim Jubiläumskonzert aufgeführt wurden. Das Orchester des ehemaligen Sprengels Nord, zu dem neben anderen Instrumentalmusizierenden auch sechs Gemeindeglieder der Zionsgemeinde gehören, brachte im Wechsel mit dem Kirchenchor und dem Posaunenchor der Gemeinde in einem sehr abwechslungsreichen Programm Werke von Georg-Friedrich Händel, Bartholomäus Gesius, Georg Friedrich Telemann, Otto Kaufmann, Wolfgang Amadeus Mozart, Tomaso Albinoni und Ludwig van Beethoven zu Gehör. Die Musikstücke wurden mit ausgesprochener Klangfülle und Musikalität dargeboten. Die musikalische Spannung hielt sich bis hin zum Schlusschoral "Gloria sei dir gesungen" von Johann Sebastian Bach.

Der Gottesdienst am Sonntag war nach der alten Liturgie der Zionsgemeinde gestaltet. Besonders beeindruckend waren auch die beiden Frauen, die in nachgeschneiderten Trachten aus der Zeit der Gemeindegründung die Festgemeinde empfing. Im Gottesdienstprogramm war auch der aufwühlende Bericht der Gemeindegründung abgedruckt, als viele bekenntnisbewusste lutherische Christen, die aus anderen Landesteilen vertrieben worden waren, in Hamburg Gottesdienste feierten, bevor sie dann nach Amerika oder Australien auswanderten. Ihnen hatten sich bekenntnisbewusste Hamburger angeschlossen, die schließlich am 11. April 1841 ihren ersten Gottesdienst feierten - einen Beicht- und Abendmahlsgottesdienst am Ostersonntag.

Weitere Informationen zur Gemeindegründung und zum Gemeindejubiläum finden sich auf der Homepage der Gemeinde www.selk-hh.de oder in der neuen Gemeindechronik, die zum Preis von 10 Euro bei der Zionsgemeinde erworben werden kann.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!---> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter "SELK-Aktuell" auf http://www.selk.de

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)