Konvent in Brasilien (2) | 19.04.2016

Neues Gesangbuch gleich in Gebrauch
SELK-Schwesterkirche in Brasilien hält Pfarrkonvent

Bento Gonçalves (Brasilien), 19.4.2016 - selk - "Somos ministros de Cristo" - "Wir sind Diener Christi": Unter diesem Motto sind die Arbeiten des 6. Allgemeinen Pfarrkonvents der Evangelisch-Lutherischen Kirche von Brasilien (IELB) in Bento Gonçalves, Bundesstaat Rio Grande do Sul, am heutigen Dienstag fortgeführt worden.

Nach der Eröffnung mit dem liturgischen Morgengebet (Mette) standen zwei Vorträge auf der Tagesordnung: "Wir sind Diener Christi - durch die Kirche berufen" von Pfarrer Dr. Erni Seibert und "Wir sind Diener Christi - durch den Guten Hirten dafür ausgerüstet" von Prof. Dr. Vilson Scholz. Der arbeitsreiche Tag soll mit einem Abend der Begegnung seinen Ausklang finden.

Zu Beginn des Konvents ist auch die neue Ausgabe des "Hinário Luterano", des lutherischen Gesangbuchs, präsentiert und von den Konventualen für die Gottesdienste und Andachten gleich benutzt worden.

Am Allgemeinen Pfarrkonvent der brasilianischen Schwesterkirche der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) nehmen 650 Pfarrer teil. Die SELK wird dort durch Prof. Dr. Gilberto da Silva (Oberursel), der selbst aus der IELB stammt, vertreten. Der Allgemeine Pfarrkonvent endet am Donnerstagmittag mit einem Gottesdienst.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!---> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter "SELK-Aktuell" auf http://www.selk.de

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)