Pfarrkonvent in Brasilien beendet | 21.04.2016

Allgemeiner Pfarrkonvent in Brasilien beendet
SELK durch Prof. Dr. Gilberto da Silva vertreten

Bento Gonçalves (Brasilien), 19.4.2016 - selk - Nach den Berichten der Kirchenleitung und der Plenarannahme des Konventsberichtes durch die Konventualen endete mit einem Sakramentsgottesdienst am heutigen Donnerstag der unter dem Thema "Somos ministros de Cristo" ("Wir sind Diener Gottes") in Bento Gonçalves, Bundesstaat Rio Grande do Sul, durchgeführte Allgemeine Pfarrkonvent der Evangelisch-Lutherischen Kirche von Brasilien (IELB).

Präses Egon Kopereck (Porto Alegre) predigte über das Bibelwort aus Jesaja, Kapitel 52, Vers 7 ("Wie lieblich sind auf den Bergen die Füße der Freudenboten, die da Frieden verkündigen, Gutes predigen, Heil verkündigen, die da sagen zu Zion: Dein Gott ist König!") und betonte die Gnade Gottes in der Verkündigung seines Wortes.

Am Allgemeinen Pfarrkonvent der brasilianischen Schwesterkirche der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) nahmen 650 Pfarrer teil. Die SELK wurde dort durch Prof. Dr. Gilberto da Silva (Oberursel), der selbst aus der IELB stammt, vertreten. Der Allgemeine Pfarrkonvent der IELB findet im Wechsel mit dazwischen stattfindenden Regionalkonventen alle acht Jahre statt.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!---> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter "SELK-Aktuell" auf http://www.selk.de

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)