Kirchenkabarett in Radevormwald | 22.06.2016

"Wundern Sie sich also bitte über gar nichts!"
Kirchenkabarett bei SELK in Radevormwald

Radevormwald, 22.6.2016 - selk - Die Martini-Gemeinde der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) in Radevormwald hat die Kabarettgruppe "DER KLÜNGELBEUTEL" aus Köln zu Gast. Gezeigt wird das Kirchenkabarett "Djihad in Wittenberg - Martin Luther sein Kampf" am Samstag, 25. Juni, um 19.30 Uhr im Gemeindehaus. Auf dem Weg zum großen Reformationsjubiläum 2017 wird ein interreligiöses Luther-Programm präsentiert, eine kabarettistische Achterbahnfahrt durch die Zeiten und Milieus, bei der es - wie schon seinerzeit beim Reformator selbst - nicht ohne Zumutungen und Provokationen abgeht. Dabei stehen Themen im Mittelpunkt wie: Braucht der Islam heute einen Martin Luther? Oder ist es umgekehrt? Zu welchem Arzt muss man gehen, wenn man an akutem Protestantismus erkrankt ist? Und wie heilig kann der Wittenberger Reformator eigentlich noch werden?

"Wundern Sie sich also bitte über gar nichts: nicht über die Muslimin beim Poetry Slam und nicht über Kardinal Woelkis plötzliche Liebe zu Martin Luther, nicht über Mario Draghi, der evangelisch werden will, und nicht über den Salafisten mit dem Koffer, nicht über das Karnevals-Duo, das Ihnen mit kölschen Liedern die zentralen Inhalte von Luthers Reformationstheologie erklärt, und schon gar nicht darüber, dass dann auch noch dauernd der Reformator persönlich erscheint", heißt es in der Programminformation der Gruppe, die ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum feiert. Es ist Kirchenkabarett auf der Grenzlinie von ernst und lustig, fromm und frech - seit jeher ein Markenzeichen der Kölner Kabarettisten, die auch auf Kirchentagen regelmäßig präsent sind und mit mehreren Kleinkunstspreisen ausgezeichnet wurden.

Karten für 12 Euro können bis Freitag vorbestellt werden im Gemeindebüro der Martini-Gemeinde, Tel. 02195 / 931300 oder Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Abendkasse: 13 Euro.

--------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
---> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter "SELK-Aktuell" auf http://www.selk.de

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)