Blechblasserenaden in Usenborn und Höchst | 22.06.2016

Gekonnt dargebotener musikalischer Blumenstrauß
SELK: Blechblasserenaden in Usenborn und Höchst

Ortenberg-Usenborn/Altenstadt-Höchst, 22.6.2016 - selk - Zum vergangenen Wochenende hatten die Posaunenchöre der St. Martins-Gemeinde Altenstadt-Höchst und der St. Simon-Judae-Gemeinde Ortenberg-Usenborn der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) zu einer abendlichen Sommerserenade eingeladen. Zum Auftakt am Samstagabend spielten beide Chöre in der St. Simon-Judae-Kirche in Usenborn, am Sonntagnachmittag - bei dann besserem Wetter - noch einmal im bunt geschmückten Höchster Pfarrgarten der St. Martins-Gemeinde.

Ein gekonnt dargebotener sommerlich bunter Blumenstrauß an weltlicher und geistlicher Bläsermusik erfreute und beswingte die Zuhörerinnen und Zuhörer, ebenso die gekonnte Moderation durch den Bläser Matthias Geiß.

Andrea Schima am Dirigentenpult lockte die bestmöglichen Sounds aus den beiden Posaunenchören heraus. Mit sattem Bigbandsound kam dir richtige Stimmung für einen fröhlichen Sommerabend unter blauem Himmel auf. Bei Getränken und Fingerfood an Stehtischen blieben die Zuhörenden anschließend gerne noch, genossen den bunt blühenden Pfarrgarten und besichtigten die Kirche.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
---> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter "SELK-Aktuell" auf http://www.selk.de

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)