Corpus Christi: Konferenz in Helsinki | 11.07.2016

Im nächsten Jahr erstmals in Deutschland
SELK-Vertreter bei "Corpus Christi"-Konferenz

Helsinki (Finnland), 11.7.2016 - selk - Vom 27. Juni bis 1. Juli fand in der finnischen Hauptstadt Helsinki die lutherische Jugendkonferenz "Corpus Christi" statt. Zu den rund 175 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die aus Finnland, Lettland, Schweden, Norwegen, Russland, den USA und Südafrika kamen, gehörten auch zehn Deutsche, unter ihnen die Pfarrer Hinrich Brandt (Greifswald), Andreas Rehr (Hamburg) und Dr. Armin Wenz (Halle/Saale) von der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK).

Hauptreferent zu dem Thema "Hidden and revealed" (Verborgen und offenbart) war Rev. Dr. John W. Fiene aus der Lutherischen Kirche-Missouri Synode (LCMS), der US-amerikanischen Schwesterkirche der SELK. In vier Einheiten führte er dabei aus, wie sich der Mensch nach dem Sündenfall vor Gott versteckt und ganz und gar auf sich selbst fixiert ist und wie Gott durch sein Evangelium von außen zu ihm kommt und ihn aus seiner Selbstfixierung befreit.

Neben dem Hauptvortrag gab es vertiefende Vortragsreihen zu aktuellen theologischen Themen, von denen eine von Wenz gehalten wurde, sowie eine Vielzahl von kleineren von Diskussion und Austausch geprägten Seminaren zu unterschiedlichen Themen.

Die liturgischen Andachten nach der Form der Tagzeitengebete und die festlichen Gottesdienste sowie die Möglichkeit der Einzelbeichte boten einen angemessenen Rahmen. Darüber hinaus war für ein vielfältiges Freizeitprogramm mit Stadtführung, Stadtrallye, Strandbesuch, Gesellschaftsspielen, Diskussionsrunden und Musizieren gesorgt. Einen besonderen Höhepunkt stellte das traditionelle Fest am letzten Abend in einem Park dar.

Corpus Christi fand in diesem Jahr bereits zum achten Mal statt. Organisiert werden die Treffen von der gleichnamigen Organisation "Corpus Christi", die sich um "eine kirchliche und biblische Erneuerung unter jungen Erwachsenen in Europa" auf dem Boden des lutherischen Bekenntnisses bemüht. Mehr Informationen sind zu finden unter: corpuschristi.se

Im kommenden Jahr soll die Veranstaltung vom 17. bis zum 21. Juli stattfinden, dann anlässlich des 500-jährigen Reformationsgedenkens zum ersten Mal in Deutschland, in Halle (Saale).

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
---> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter "SELK-Aktuell" auf http://www.selk.de

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)