SELK-Aktuell

Besonderer Lutherabend in Wiesbaden

Höhn - SchillhahnZahlreiche Gemeindeglieder der Christuskirchengemeinde der SELK in Wiesbaden hatten sich am 3. November zu einem besonderen „Lutherabend“ eingefunden. Die umfangreiche Speisekarte wies neben guten Weinen 18 Gerichte und verschiedenste Brotsorten auf. SELK-Superintendent Theodor Höhn (Foto: links) und SELK-Superintendent i.R. Wolfgang Schillhahn (rechts | beide Oberursel) versetzten als Erasmus Alber und Martin Luther die Gäste in das 16. Jahrhundert. Ein Spendenertrag von 625 Euro floss in die Gemeindekasse.

Copyright © 2018 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)