Kinder-Sing-Erlebnis-Wochenende in Hannover | 13.06.2017

Die Dreieinigkeit mit dem Kleeblatt erklärt
SELK: Kinder-Sing-Erlebnis-Wochenende in Hannover

Hannover, 13.6.2017 - selk - 20 Kinder von 5 bis 12 Jahren gestalteten am Sonntag eifrig den Familiengottesdienst der St. Petri-Gemeinde der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) in Hannover mit. Zum diesjährigen Kinder-Sing-Erlebnis-Wochenende waren wieder die Kinder beider Ortsgemeinden der SELK eingeladen, und auch Freunde wurden mitgebracht. Da der Termin auf das Trinitatisfest - Fest der heiligen Dreieinigkeit - fiel, war es die anspruchsvolle Aufgabe der Helferinnen und des Vakanzpfarrers, dieses Thema kindgerecht aufzubereiten. Dazu trat schon beim Start am Freitagnachmittag St. Patrick auf und erzählte von seinen Schwierigkeiten, vor langer langer Zeit den Iren, die an viele Götter glaubten, den einen Gott nahezubringen, der sich in drei Personen, in drei Wirkungsweisen zeigt. Die Kinder bekamen dazu Kärtchen mit gepressten Blättern, um zu erkennen, wie drei Einzelblättchen ein zusammenhängendes Kleeblatt bilden. Als die 5-jährige Hanna merkte, dass die Zahl 3 eine wichtige Rolle spielte, erzählte sie stolz von den jüngsten Fortschritten ihrer dreijährigen Drillingsbrüder. Auch die anderen Kinder tauten rasch auf, als Karin Mey, die bewährte musikalische Leiterin, in Lieder einführte, die zum Thema Dreieinigkeit passten.

Am Samstag wurden die Lieder intensiver geübt, ergänzend gab es Spiel- und Bastelangebote. Am Sonntag bereicherten die Kinder den Gottesdienst durch Bewegungslieder, Schreit-Tänze, eine biblische Lesung in verteilten Rollen und die von ihnen vorgetragenen Fürbitten. Mit anschaulichem Bildmaterial erzählte Vakanzpfarrer Jochen Roth (Lehrte-Arpke) in der für Jung und Alt verständlichen Predigt von den drei Besuchern bei Abraham und wie sich diese biblische Geschichte auf die Trinität und den "geheimen Rettungsplan Gottes" deuten lasse. Mit einem herzhaften Applaus bedankte sich die Gemeinde bei allen Kindern und den erwachsenen Mitwirkenden.

Jüngere Kinder freuen sich schon, dass sie im nächsten Jahr auch endlich mitmachen dürfen.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2017 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)