Blechbläser musizieren bei Reformationsgedenken | 16.06.2017

Musikalische Einstimmung und Ausklang
SELK: Blechbläser musizieren bei Reformationsgedenken

Wittenberg, 16.6.2017 - selk - Am Samstag, 24. Juni, begeht die Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche (SELK) als einen Höhepunkt ihrer Feierlichkeiten anlässlich des Gedenkens an "500 Jahre lutherische Reformation" einen Beichtgottesdienst in der Stadtkirche St. Marien in Wittenberg (selk_news berichtete).

Der Gottesdienst beginnt um 13 Uhr. Vor und nach diesem Gottesdienst soll durch einen spontan gebildeten Chor festliche Bläsermusik erklingen. Blechbläserinnen und Bläser sind eingeladen, sich vor dem Haupteingang der Stadtkirche zu treffen, um gemeinsam zu musizieren und so auf den Gottesdienst einzustimmen und ihn festlich ausklingen zu lassen. Dazu treffen sie sich zu 12.15 Uhr und direkt nach dem Gottesdienst.

Weitere Informationen erteilt Ulrich Schroeder: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

--------------------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2017 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)