Singen im Gertrudenstift | 25.09.2017

Mit Wunschlieder-Liste gut vorbereitet
SELK: Singen im Gertrudenstift

Baunatal, 25.9.2017 - selk - "Lobe den Herren, Strophen 1 bis 3": So detailliert wünschte sich am Nachmittag ein Bewohner des Evangelisch-lutherischen Gertrudenstiftes in Baunatal-Großenritte ein Lied. Nadine Vollmar (Niedenstein-Wichdorf), Kantorin in der Region Süd der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), war wieder mit sangesfreudigen Kirchgliedern verschiedener Gemeinden zu Gast in der Einrichtung, die zum Diakonischen Werk der SELK gehört. Das "Singen im Gertrudenstift" findet regelmäßig statt und erfreut sich dort großer Beliebtheit. Eine Bewohnerin kam zum heutigen Singen gut vorbereitet mit ihrer Wunschlieder-Liste, die sie in den letzten Wochen zusammengestellt hatte. Eine andere Dame wünschte sich in schönstem Dialekt "ein Köaschnlied" und freute sich dann, bei "Großer Gott, wir loben Dich" mitsingen zu können.

Das nächste Mal findet das "Singen im Gertrudenstift" am 16. Oktober statt. Dann sind alle Sängerinnen und Sänger vom Gertrudenstift zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2017 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)