Mallorca-Freizeit gelungen | 25.10.2017

Vom Versuch, den Sommer um eine Woche zu verlängern
SELK: Mallorca-Freizeit gelungen

Paguera/Mallorca, 25.10.2017 - selk - Vom 9. bis zum 16. Oktober trafen sich 23 Erwachsene zu einer im Bereich der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) angebotenen Freizeit in Paguera/Mallorca. Schon in der Vorstellungsrunde zeigte sich, dass alle Teilnehmer hinlänglich Erfahrung in der Gemeindearbeit hatten, viele als (ehemalige) Gemeindevorsteher(in) oder deren Ehepartner.

Die Woche stand unter dem Thema: "Wie uns die Alten sungen - auch Luther - Lobgesänge von den Psalmen über frühchristliche Hymnen bis zu den Chorälen". Die Gruppe kam an jedem Morgen und an jedem Abend für eine gute Stunde unter der Leitung von SELK-Pfarrer i.R. Lienhard Krüger (Lübeck) zusammen, um zu singen, zu beten und dem Kern der ältesten Kirchenlieder nachzugehen. "Wir spürten in dieser Zeit gemeinsam unseren spirituellen Gewohnheiten in Familie und Gemeinde nach, suchten gewissermaßen nach Quelle und Abstammung, fanden unsere Vorbilder in Familie und Gemeinde und sannen nach über die Überlieferung an die neue Generation", berichtet Freizeitteilnehmerin Andrea Patzelt-Bath: "Dies war umso interessanter, als wir uns aus sehr unterschiedlichen Regionen zusammengefunden hatten."

Kulturelle Höhepunkte waren ein Orgelkonzert in der Kirche von Alaro sowie der Gottesdienst in der gotischen Kathedrale von Palma de Mallorca, der trotz Mallorca-Marathon und weitläufig gesperrter Innenstadt erreicht werden konnte. "Wie die Morgensonne das Kirchenschiff durch die Buntglasrosette in ein feuriges Farbenmeer tränkt, ist unvergleichlich", so Patzelt-Bath. Auch touristische Angebote konnten nach Belieben wahrgenommen werden: Strandbesuche mit Schwimmen im Mittelmeer fehlten ebenso wenig wie die Bootsfahrt um die Insel Dragonera. Ausflüge - etwa nach Soller, zum Tiermarkt nach Sineu und in die arabischen Gärten von Alfabia - und nicht zuletzt der Sonnenuntergang in Port d'Andratx sowie Sant Elm setzten Akzente. "Bei stetem Sonnenschein und Temperaturen um 25° C kann der Versuch, den Sommer zu verlängern, als geglückt gelten", resümiert Andrea Patzelt-Bath.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2017 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)