Besonderer Lutherabend in Wiesbaden |11.11.2017

Erbsenmus und feyn gepratene Fischlein
SELK: Gemeindeabend für Leib und Geist in Wiesbaden

Wiesbaden, 11.11.2017 - selk - Zahlreiche Gemeindeglieder der Christuskirchengemeinde der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) in Wiesbaden hatten sich am 3. November zu einem besonderen "Lutherabend" eingefunden. Die Tische des Gemeindesaals waren festlich geschmückt, die umfangreiche Speisekarte wies neben guten Weinen 18 Gerichte und verschiedenste Brotsorten auf, darunter vorzügliche Brühe vom Federvieh, schwimmende Saubröckchen und Fetzen vom Hof- und Weidevieh. Sämtliche Gerichte, die man sich gut auf Luthers Mittagstisch vorstellen konnte, wurden von "gemeindeeigenen" Lutheranerinnen und Lutheranern hergestellt und mit Begeisterung verzehrt.

Nicht nur die Mägen wurden gefüllt, auch die Gemeindekasse. Ein Spendenertrag von 625 Euro für den Schuldenabbau der Gemeinde flossen in die Gemeindekasse.

Der für den Abend verantwortliche "Aktionskreis" (Gottfried Stolper, Brigitte Klärner und Mitarbeitende) hatte nicht nur für den Bauch, sondern auch für den Geist gesorgt. Superintendent Theodor Höhn und Superintendent i.R. Wolfgang Schillhahn (beide Oberursel) erschienen als Erasmus Alber und Martin Luther und versetzten die Festversammlung in das 16. Jahrhundert. Luther und Alber (Reformator in Hessen und zeitweise Bürger von Oberursel) trafen sich nach längerer Zeit und tauschten ihre Erinnerungen und Erfahrungen aus. Ein kleines Stückchen Reformationsgeschichte wurde lebendig.

Die Teilnehmenden des Abends werden mit Martin Luther sicher einverstanden sein, wenn er von einem gemeinsamen Essen gesagt hat: "Auch die Gastmähler sollen dazu dienen, dass sie die Herzen fröhlich machen und nach Traurigkeit das Gemüt wieder erquicken!"

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2017 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)