Spiritualität und theologische Ausbildung | 22.04.2018

Barnbrock-Aufsatz zu Spiritualität und theologische Ausbildung
SELK-Professor in überkonfessionellem Sammelband vertreten

Oberursel/Göttingen, 22.4.2018 - selk - "Das war eine Premiere, beide Partnerhochschulen des Verlags im selben Buch unterzubringen - aber auch ein besonders schönes und geeignetes Thema", so Verlegerin Dr. Reinhilde Ruprecht vom Verlag Edition Ruprecht in Göttingen, Kooperationspartner der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), zur Vorgeschichte der Neuerscheinung "Spiritualität und theologische Ausbildung. Evangelische Perspektiven".

Das Manuskriptangebot hatte sie von der Theologischen Hochschule Reutlingen, die die Geistlichen der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK) im deutschsprachigen Raum ausbildet, erreicht. Ruprechts Vorschlag, im Buch die theologische Ausbildung der SELK ebenfalls zu behandeln, wurde von den Herausgebern gerne aufgegriffen, die neben der EmK und einem Beitrag aus landeskirchlicher Perspektive auch Spiritualität und theologische Ausbildung im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) und im Bund Freier evangelischer Gemeinden (FeG) vorgesehen hatten. Die Fakultät der Lutherischen Theologischen Hochschule der SELK in Oberursel freute sich über das Angebot von Verlag und den herausgebenden Professorenkollegen an anderen theologischen Hochschulen: Christian Bouillon und Dr. Andreas Heiser (Ewersbach) sowie Dr. Holger Eschmann (Reutlingen). Prof. Dr. Christoph Barnbrock erklärte sich bereit, einen Aufsatz "Spiritualität und theologische Ausbildung in der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK)" zu verfassen und behandelt darin 1. Gottesdienstliche und sakramentale Spiritualität, 2. Die theologische Ausbildung nach den Ordnungen der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche, 3. Spiritualität in den einzelnen Ausbildungsordnungen, 4. Gestaltungsformen an der Lutherischen Theologischen Hochschule, 5. Herausforderungen und Möglichkeiten.

Das Buch (www.edition-ruprecht.de/katalog/titel.php?id=450) enthält neben Barnbrocks Beitrag und den Beiträgen der Herausgeber auch Aufsätze von Prof. Achim Härtner (Reutlingen), Prof. Dr. Wolfgang E. Henrichs (Universität Wuppertal), Dr. Sabine Hermisson (Universität Wien), Prof. Dr. Markus Iff (Ewersbach), Prof. Dr. Ingo Scharwächter (Ewersbach), Michael Schröder (Stiftung ProVita) und Prof. Dr. Volker Spangenberg (Theologische Hochschule Elstal). Es umfasst 162 Seiten und kostet 19,90 Euro.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2018 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)