Begegnungskonvent Lauitz/Hessen-Süd | 20.09.2018

Konvent Hessen-Süd zu Gast in der Lausitz
SELK: Begegnungspfarrkonvent tagte

Markersdorf (Jauernick-Buschbach), 20.9.2018 - selk - Vom 17. bis zum 20. September trafen sich die Pfarrkonvente der Kirchenbezirke Hessen-Süd und Lausitz der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) im St. Wenzeslaus-Stift in Jauernick-Buschbach in der Nähe von Görlitz zu einem Begegnungskonvent. Die regelmäßig in wechselnden Konstellationen stattfindenden Begegnungskonvente sind in der Nachfolge der ehemaligen Sprengelpfarrkonvente gesamtkirchlich beschlossen worden und dienen dem vertieften Austausch innerhalb der Pfarrerschaft der Kirche.

Neben dem Gespräch über die aktuelle Situation in den Gemeinden und Bezirken griff der Konvent die Aufforderung des letztjährigen Allgemeinen Pfarrkonvents der SELK auf und befasste sich mit der Ausarbeitung der Theologischen Kommission der SELK "Lutherische Kirche und Judentum" (http://selk.de/download/Lutherische_Orientierung12.pdf). Nach eingehender Diskussion und Berücksichtigung auch kritischer Stimmen zu dem Papier nahmen beide Konvente in getrennter Abstimmung einmütig das Papier "dankbar und zustimmend zur Kenntnis und empfehlen es der Wahrnehmung der Gemeinden."

Um eigene Konventsangelegenheiten bearbeiten zu können und einen gesonderten Termin zu sparen, tagten die Konvente auch in getrennter Sitzung.

Ein Tagesausflug führte den Begegnungskonvent ins nahe gelegene Zittau, wo die Besonderheiten der Oberlausitzer Reformationsgeschichte an den berühmten Zittauer Fastentüchern und dem einmaligen Zittauer Epitaphienschatz vor Augen kamen. Bei strahlendem Sonnenschein ging es dann auf Wanderung über den nahegelegenen Oybin mitsamt der Erkundung der alten Klosteranlagen und der Kaiserpfalz. Am Abschluss dieses Tages stand eine Andacht in der Oybiner Bergkirche und einem kurzen Stopp auf der Rückfahrt im Oberlausitzer Herrnhut.

Rückblickend waren sich die Konventualen einig, dass sich Zeit und Weg gelohnt haben, um mit Pfarrern aus einer anderen Region der SELK im Austausch zu sein.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2018 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)