Prof. i.R. Dr. Wilhelm Rothfuchs verstorben | 03.03.2019

SELK: Wilhelm Rothfuchs verstorben
Pfarrer - PTS-Leiter - Hochschullehrer

Hermannsburg, 3.3.2019 - selk - Im Alter von 84 Jahren ist in der Nacht auf den heutigen Sonntag Dr. Wilhelm Rothfuchs, emeritierter Theologieprofessor der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), verstorben.

Der in Celle geborene und in Hermannsburg aufgewachsene Rothfuchs studierte an der Lutherischen Theologischen Hochschule (LThH) der SELK in Oberursel sowie an den Universitäten Heidelberg und Münster. 1967 wurde er an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster zum Doktor der Theologie promoviert. Seine Doktorarbeit war dem Thema "Die Erfüllungszitate des Matthäus-Evangeliums" gewidmet.

Rothfuchs war Pfarrer in den Pfarrbezirken Berge-Unshausen und Hermannburg (Kleine Kreuzgemeinde) der SELK und leitete nebenamtlich das Praktisch-Theologische Seminar (PTS) der SELK für nachrückende Geistliche der SELK. 1989 wurde er Professor für Praktische Theologie an der LThH und wirkte dort bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1999.

Im Ruhestand lebte der Theologe und Seelsorger mit seiner Frau Erna, geborene Meyer, in Hermannsburg-Oldendorf. Aus der Ehe sind sechs Kinder hervorgegangen.

--------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)