40 Jahre Pfarrer- und Pfarrfrauentreffen | 01.09.2016

40 Jahre PuFT
SELK: Pfarrer und Ehefrauen treffen sich

Hermannsburg, 1.9.2016 - selk - Immer wieder einmal wurde in verschiedenen Gegenden der Versuch gestartet, dass sich die in der Umgebung wohnenden Pfarrerehepaare untereinander einladen. Gewöhnlich endete eine solche Zusammenkunft mit dem Wunsch, die Begegnung zu wiederholen. Das geschah ein oder zwei Mal - und verlief dann im Sande.

Vor 40 Jahren haben die beiden Pfarrer Manfred Schlie (damals Soltau) und Hans Peter Mahlke (damals Bleckmar) von der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) mit einem Neustart zugleich die Anregung verbunden, dass jeweils das nächste Treffen mit Zeit und Ort vereinbart wird. Als Bezeichnung hat sich "Pastoren- und -Frauen-Treffen" (PuFT) eingebürgert. Seit 1976 also treffen sich die Pfarrer mit Frauen und Pfarrwitwen im Bereich der SELK-Gemeinden Soltau, Hörpel, Bleckmar und Hermannsburg. Als später Teilnehmer nach Celle zogen, wurde die Region bis dorthin erweitert. Nach der neuen Zuordnung der Gemeinde Hörpel kommen nun die Beteiligten aus dem Grenzbereich der Kirchenbezirke Niedersachsen-West, -Süd und -Ost.

Am Anfang war der Teilnehmerkreis kleiner: die Ehepaare Schlie (Soltau), Hopf und Mahlke (Bleckmar), Rothfuchs, Koepsell, Söllner sen. und als Ruheständler Harms sen. (Hermannsburg). Inzwischen hat sich die Teilnehmerschaft durch eine Reihe von Ruheständlern im Bereich Hermannsburg altersmäßig verändert.

Die Treffen finden dreimal jährlich an einem Wochentag ab 20 Uhr statt. Sie haben ganz privaten Charakter; deshalb galt von Anfang an, dass keine dienstlichen Dinge besprochen werden. Es steht den Gastgebern aber frei, einen Impuls für ein gemeinsames Gespräch zu geben oder ein Thema vorzuschlagen. So bieten die Abende Gelegenheit zur Diskussion, aber ebenso zur persönlichen Begegnung und zum Anteilnehmen am Ergehen der anderen.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
---> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter "SELK-Aktuell" auf http://www.selk.de

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)