• Willkommen
  • LuKi
  • Lesenswert
  • Andachtsmappe
  • Fragen
  • Advent
  • Angedacht
  • Bekenntnis

SELK-Aktuell

Johannes Rüger verstorben

Johannes RügerAn seinem 89. Geburtstag ist am 5. Dezember SELK-Superintendent i.R. Johannes Rüger (Leipzig) verstorben. Er war von 1958 bis 1966 Pfarrer in Oschatz und Riesa, seit 1966 dann in Leipzig und Oschatz-Riesa. Von 1989 bis zu seiner Beruhestandung im Jahr 1997 wirkte er nebenamtlich als Superintendent des Kirchenbezirks Sachsen-Thüringen der SELK. Rüger war verheiratet mit Rosemarie, geborene Fleischmann. Aus der Ehe sind vier Kinder hervorgegangen.

Renatus Voigt als Pfarrer eingeführt

NürnbergAm 2. Sonntag im Advent, 5. Dezember, wurde Pfarrvikar Renatus Voigt in der landeskirchlichen Auferstehungskirche in Nürnberg als Pfarrer des Pfarrbezirks Nürnberg/Crailsheim/Mühlhausen der SELK eingeführt. Die Einführung nahm Superintendent Scott Morrison (Stuttgart) vor. Es assistierten Pfarrer i.R. Wolfgang Schmidt (Nürnberg | links) und Pfarrer Frank-Christian Schmitt (München | rechts).

Kreuzweihe am Volkstrauertag

Kreuzweihe OerrelAngeregt von Ulrike Bührke, Bürgermeisterin der Gemeinde Dedelstorf und Kirchglied der Immanuelsgemeinde der SELK in Groß Oesingen, fand in ihrem Wohnort Oerrel am Volkstrauertag auf dem Friedhof eine Kreuzweihe durch SELK-Propst Dr. Daniel Schmidt, Pfarrer in Groß Oesingen, statt. Das 5 Meter hohe Kreuz war von Männern aus dem Ort in Eigenarbeit gestaltet worden. Das Holz einer Eiche wurde getrocknet, ein Tischler sägte daraus die Kreuzbalken und hobelte sie, ein Maler strich sie. Für die Statik wurde ein Vertreter des zuständigen Bauamts hinzugezogen. Foto: Hans-Jürgen Ollech

Fünf Tage „Zeit haben“ im Bleckmarer Missionshaus

MissionshausDie Lutherische Kirchenmission (Bleckmarer Mission) e.V. der SELK lädt ein zu einer Freizeit für Erwachsene ab 18 Jahren vom 13. bis zum 18. Februar. Pastor: Martin Benhöfer, Öffentlichkeitsbeauftragter der LKM: „Unsere Hauswirtschaftsleiterin Britta Pfeiffer regte an, das Tagungshaus der Mission einmal ein paar Tage für Gäste zur Verfügung zu stellen, die eigentlich nicht viel mehr wollen, als bei gutem Essen und in einem geistlichen Rahmen einmal abzuschalten.“ Kosten: 350 Euro. Info und Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Videos

Copyright © 2021 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)