Doppelheft von Lutherische Theologie und Kirche | 11.01.2020

Doppelheft von „Lutherische Theologie und Kirche“
SELK: Synodalreferate als Sonderdruck veröffentlicht

Oberursel, 11.1.2020 – selk –  Aufsätze zu zwei Jubiläen bilden den Auftakt des kürzlich mit Verzögerung erschienenen Heftes 2−3/2019 von „Lutherische Theologie und Kirche“ (www.edition-ruprecht.de/katalog/b333), der Zeitschrift der Lutherischen Theologischen Hochschule Oberursel der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK). Erinnert wird an 200 Jahre Kirchwerdung selbstständiger evangelisch-lutherischer und unierter Kirchen sowie an 100 Jahre Weimarer Reichsverfassung, die Religionsfreiheit einräumte. Unter dem Titel „200-jähriges Gedenken der Kirchwerdung selbstständiger ev.-lutherischer Kirchen und evangelischer Kirchen der Union“ referierten 2018 in Guben jeweils aus Sicht ihrer Kirche SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt D.D. (Hannover) und der damalige Propst der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg schlesische Oberlausitz Dr. Christian Stäblein (Berlin), mittlerweile Bischof dieser Landeskirche.

„Die Bedeutung der Weimarer Reichsverfassung von 1919 für die selbstständigen evangelisch-lutherischen Kirchen in Deutschland“ lautet der Aufsatztitel von Prof. i.R. Dr. Volker Stolle (Mannheim), eine auf das Thema zugeschnittene Kurzfassung eines Kapitels aus seinem jüngsten Buch „Lutherische Kirche im gesellschaftlichen Wandel des 19. und 20. Jahrhunderts“.

Drei weitere Aufsätze entstanden ursprünglich aus Anlass gesamtkirchlicher Veranstaltungen der SELK: Die beiden Referate der 14. Kirchensynode der SELK (Balhorn 2019) sind in überarbeiteter Form abgedruckt, ebenso ein Vortrag vom 9. Lutherischen Kirchentag der SELK (Erfurt 2018) mit dem Titel „Fromm und lutherisch – wie geht das?“, verfasst von SELK-Pastoralreferentin Dr. Andrea Grünhagen, Referentin für Theologie und Kirche im Kirchenbüro der SELK in Hannover. Die Synodalreferate „Good News in a ,Fake News World‘?! Konfessionelle Kirchen in unübersichtlichen Zeiten“ von SELK-Prof. Dr. Christian Neddens (Oberursel) sowie „Das Evangelium in einer Fake News Welt“ vom Prof. em. Dr. Robert Kolb (St. Louis/USA) erschienen zudem als Sonderdruck für die Synodalen und für den Dienstpostverteiler der SELK.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2020 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)