• Willkommen
  • Neue Stellen
  • 7 Wochen mit
  • Andachtsmappe
  • LKM
  • Fastenzeit
  • Angedacht
  • Bekenntnis

SELK-Aktuell

Orgelsanierung in Heidelberg geplant

Orgelsanierung HeidelbergAm 30. Oktober feiert die Kirchengemeinde St. Thomas der SELK in Heidelberg ihr 50. Kirchweihjubiläum. Im Vorfeld soll ab Ende Juni die Orgel umgebaut werden. Die elektromagnetische Traktur ist störungsanfällig und kann nicht mehr repariert werden kann. Deshalb soll die Orgel auf eine mechanische Traktur umgebaut werden. Der Umbau wird rund 60.000 Euro kosten. Etwa die Hälfte der Mittel wurde bereits gespendet. Eine Spendentafel informiert über den Spendenstand. Benefizkonzerte mussten bisher coronabedingt ausfallen.

Lutherische Abendmahlsliturgien beleuchtet

Sacrum ConviviumIn dem neuen Sammelband „Sacrum Convivium – Die Eucharistiegebete der westlichen Kirchen im 20. und frühen 21. Jahrhundert“ hat SELK-Pfarrvikar a. D. Dr. Wolfgang Fenske (Berlin) in Band 1 („Kirchen der Reformation“) die Abendmahlsliturgien der Evangelisch-lutherischen (altlutherischen) Kirche sowie der SELK dokumentiert und kommentiert. Mit „Sacrum Convivium“ wird die Reihe „Coena Domini“ fortgesetzt, die zuletzt 2005 mit einem Beitrag von Fenske über die Abendmahlsliturgien der SELK-Vorgängerkirchen erschien.

Gesangbuchkommission tagte

GesangbuchkommissionAm 4. März führte die Gesangbuchkommission der SELK den zweiten Teil einer am 23. Februar begonnenen - coronabedingt digitalen - Konferenz durch. Im Mittelpunkt standen Überlegungen zu digitalen Möglichkeiten des neuen Evangelisch-Lutherischen Kirchengesangbuches (ELKG) der SELK. Außerdem nahm die Kommission dankbar zur Kenntnis, dass die Vorbereitungen der Drucklegung des Gesangbuches und der dazu gehörenden Choralbücher konzentriert vorangehen und die Bücher für den Herbst erwartet werden können.

Seminarveranstaltung findet Fortsetzung

Manfred HolstDer jüngste Vortrag des in der SELK beheimateten Wilhelm-Löhe-Seminars (WLS) zum Thema „Befiehl du deine Wege ... – oder: Entscheidungen finden und mit ihnen leben“ mit dem Referenten Manfred Holst, Propst der Kirchenregion Süd der SELK, Diplom-Supervisor für soziale Berufe und Mediator, ließ Teilnehmende nach einer möglichen Vertiefung fragen Daher bietet das WLS nun am 11. März um 19 Uhr einen Teil 2 in Form eines digitalen Gesprächsabends mit dem Referenten an. Anmeldungen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Videos

Copyright © 2021 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)