• Willkommen
  • Behrens
  • Passionszeit
  • Bausteinsammlung
  • Vorfastenzeit
  • Angedacht
  • Bekenntnis

SELK-Aktuell

Arbeiten an Band 4 des Jugendliederwerkes

CoSi-AGUm 0.15 Uhr am 23. Februar endete die letzte Sitzungseinheit beim aktuellen Treffen der Arbeitsgruppe (AG) zur Erstellung von Band 4 des SELK-Jugendliederwerks „Come on and sing. Komm und sing“ in Homberg/Efze. Insgesamt rund 17 Stunden wurde gearbeitet. Dabei konnten rund 130 neu eingegangene Liedvorschläge begutachtet werden. Auch Liedbearbeitungen sowie ein erster Andachtsentwurf wurden besprochen. Zudem diskutierten die AG-Mitglieder Ideen zu digitalen Verbreitungsmöglichkeiten des für 2022 erwarteten Bandes.

Horst Hoyer wird 90

Horst HoyerPfarrer Horst Hoyer wird am 27. Februar 90 Jahre alt. Der gebürtige Gothaer, der die Gründung der Kreuzgemeinde (SELK) miterlebte, studierte unter anderem an der SELK-Hochschule in Oberursel und ging 1949 in die Lutherische Kirche–Missouri Synode (USA), wo er seit über 60 Jahren ununterbrochen im Dienst der Lutherischen Immanuel-Gemeinde Cleveland / Ohio steht. Der verwitwete Seelsorger hält weiter vorwiegend deutsche Gottesdienste. Zudem ist er in der Seniorenseelsorge der Gemeinde tätig und hält Gottesdienste in Heimen.

Lektorenschulung in Rodenberg

LektorenschulungAm 22. Februar fand in Rodenberg eine Lektorenschulung des Kirchenbezirks Niedersachsen-Süd der SELK statt. Im Mittelpunkt standen die beiden Themen Stimmbildung und Vorbereitung eines Lektoren- oder Lesegottesdienstes. Für das erste Thema konnte erneut Mirjam Jurkat (Uelzen), Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin, gewonnen werden. Das zweite Thema wurde von Pfarrer Gottfried Heyn (Hannover) bestritten, der diesen Dienst stellvertretend für Pfarrer Bernhard Mader (Lachendorf) übernommen hatte.

Jahreslosung für 2023 ausgewählt

ÖAB-TagungAuf der Tagung der Ökumenischen Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen (ÖAB) vom 17. bis zum 19. Februar in Berlin wurde der Vorstand wiedergewählt: Wolfgang Baur (Vorsitzender), Dr. Jutta Henner (stellvertretende Vorsitzende), Dr. Gyburg Beschnidt, Ralf Marschner und Klaus Pahlen. Letzterer vertritt als Delegierter die SELK. Auf der Tagung ging es unter anderem darum, die ökumenische Jahreslosung für 2023 zu ermitteln. Ausgewählt wurde ein Wort aus dem 1. Buch Mose, Kapitel 16, Vers 13: „Du bist ein Gott, der mich sieht.“

Videos

Copyright © 2020 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)