SELK-Aktuell

Mutmachgeschichten

Mutmachgeschichte„Wie erreichen wir nicht nur unsere Gottesdienstbesucher, sondern auch die Kirchenfernen? Das ist eine Frage, die uns ja alle miteinander schon lange umtreibt“, so SELK-Pfarrer Michael Bracht (Wuppertal), „und wieder auch die Frage: Wie erreiche ich die, die offline sind beziehungsweise nie auf den Gedanken kämen, sich ein Gottesdienstvideo anzusehen?“ Er habe sich überlegt, so der Seelsorger, „Mutmachgeschichten einmal pro Woche per Postkarte an alle Gemeindeglieder zu verschicken.“

Copyright © 2020 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)