SELK-Aktuell

Jugendgästehaus bekommt Balkenkreuz gespendet

HombergAus zwei alten Fachwerkbalken schuf SELK-Pfarrer Michael Bracht (Wuppertal) ein rustikales Kreuz. Als möglicher Ort für das Kreuz fiel ihm schnell das Lutherische Jugendgästehaus der SELK in Homberg/Efze ein. Nun hängt das Balkenkreuz in der Eingangshalle des Jugendgästehauses. Tobias Nitschke, der Hausmeister des Jugendhauses, stemmte die Wand auf und verlegte eine Leitung mitsamt Steckdose unter Putz direkt hinter dem Kreuz. Damit ist das Kreuz auch illuminiert und fällt den Besucherinnen und Besuchern sofort in den Blick. 

Copyright © 2021 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)